Home / Community / Forum / Poker Forum / IntelliPoker Support /

Wie begenet man einem sehr aggressiven Spieler

Alt
Standard
Wie begenet man einem sehr aggressiven Spieler - 12-08-2007, 01:07
(#1)
Benutzerbild von BadBoyz26
Since: Aug 2007
Posts: 70
BronzeStar
Hallo ich hab da ein Problem bei Cash-Game NL (live)treffe ich immer auf einen sehr aggressiven Spieler, der auch keine Angst hat mit 7-2 off. pre-flop zu raisen oder zu re-raisen. Ist schlecht bis überhaupt nicht einschätzbar.Was tun?????
 
Alt
Standard
12-08-2007, 01:29
(#2)
Benutzerbild von DuskX
Since: Aug 2007
Posts: 81
BronzeStar
Auf Hände warten die es dir erlauben sein Geld zu nehmen.
 
Alt
Standard
12-08-2007, 01:45
(#3)
Benutzerbild von LeSchaber
Since: Aug 2007
Posts: 15
Wenn du so Probleme hast gegen ihn zu spielen, dann versuch am besten ihn zu meiden...
Gibtverschiedene WEge wie man solche Leute schlägt...Entweder auf starke Hände warten und dann zuschlagen, oder selbst LAG spielen und ihn so aus dem Konzept bringen...
Naja ich würd mich einfach an nen anderen Tisch setzen, wenn ich mit ihm nicht zurecht kommen würde.
 
Alt
Standard
12-08-2007, 03:00
(#4)
Benutzerbild von marc4c
Since: Aug 2007
Posts: 106
Wenn dein Gegner ein loose-aggressiver Maniac ist, würde ich versuchen ihn mit aggressiven raises zu isolieren, so das ich heads up mit ihm bin.

Wenn dein Blatt nach dem Flop dann gut aussieht, solltest du versuchen Geld in den Pot zu bekommen, was bei einem Maniac ja nicht schwierig sein dürfte.
Bluffs würde ich bei solchen Spielern natürlich nicht machen, da die vollkommen sinnlos sind.
Leider sind solche Spieler schwer zu lesen, man weiss also nie so richtig wo man steht und Bad Beats wirds auch oft geben.
 
Alt
Standard
12-08-2007, 08:58
(#5)
Benutzerbild von ghostliner
Since: Aug 2007
Posts: 429
Hier geht es ja um Live-Game. Also wen es möglich sein sollte, den Tisch zu wechseln, dann würde ich das tun.

Falls Du gegen Ihn spielen willst/musst, dann würde ich Supertight und nur absolute Premiumhände spielen und eventuell überlegen, ob ich einen PF-Raise von Ihm nur calle und mir erstmal den Flop ansehe. Das kommt aber auf die Hand an.

Gegen solche Spieler ist es immer verdammt swingig zu spielen und das kann ganz schön Nerven kosten. Dafür zahlen die Dich aber auch voll aus.
 
Alt
Standard
12-08-2007, 10:24
(#6)
Benutzerbild von olli05
Since: Aug 2007
Posts: 29
Würde mich größtenteils meinen Vorrednern anschließen. Eine Möglichkeit wäre sicherlich Tisch zu wechseln, wenn du das nicht willst, auf wirklich sehr gute Hände warten und deinen Gegner raisen lassen und darauf reagieren. Dann viel Geld in die Mitte kriegen und hoffen, dass er versucht, dich rauszubluffen. Wenn du dann ne halbwegs gute Hand hast ist es gut möglich, viel zu gewinnen.
 
Alt
Standard
12-08-2007, 12:10
(#7)
Benutzerbild von B!gSl!ck3r
Since: Aug 2007
Posts: 13.075
(Moderator)
Kommt natürlich auch darauf an, wie der Gegner Postflop spielt. Spätestens wenn du ein paar Raises von ihm Preflop gecalled hast und den Eindruck gewinnst, er spielt dich auch auf dem Flop aus, würde ich mir entweder einen anderen Tisch suchen oder mich aus Konfrontationen mit ihm heraushalten, solange ich ihn nicht deutlich covered habe..

Ich merke auch immer wieder, dass ich mit gewissen Gegnern nicht zurecht komme und spiele gegen diese dann eben nur noch Premiumhände und konzentriere mich ansonsten auf die restlichen Spieler.

Monsterhände kannst du gegen solche Leute, die denken sie könnten dich Postflop ausspielen, auch öfter mal slow spielen, die Chancen dass er ohne was getroffen zu haben auch Turn und River bettet wenn du nur checkst/callst sind relativ hoch.

Wenn das ein paar mal geklappt hat, wird er vermutlich auch zu der Einsicht kommen, lieber nicht gegen dich spielen zu wollen und ihr ignoriert euch in Zukunft einfach in den meisten Händen.

Geändert von B!gSl!ck3r (12-08-2007 um 12:14 Uhr).
 
Alt
Standard
12-08-2007, 12:37
(#8)
Benutzerbild von NerdSuperfly
Since: Jun 2007
Posts: 3.303
(Administrator)
hmmm - also einen anderen Tisch suchen ist wohl das Beste !


es muss sich nicht zwangsläufig um einen Maniac handeln, wie marc4c geschrieben hat !

Es gibt durchaus sehr starke LAGs die postflopexperten sind ... zudem sind diese meist an den SH-Tischen, was ein umschalten auf TAG eher unrentabel macht, da der ultra-LAG keineswegs dumm ist und wohl merkt wenn er geschlagen ist;

wenn man ihn schlagen will, muss man sein Spiel studieren, meistens multitabeln die leute - also beobachte und notizen machen ob er Patterns hat, oder ob er wirklich seien Hände gut verschleiert;

Wenn man ihn nicht schlagen "kann", dann sollte man ihm ausweichen, zumindest solange man ihn nicht die Stirn bieten kann - just my 2cts
 
Alt
Smile
12-08-2007, 12:53
(#9)
Benutzerbild von Flushmaker89
Since: Aug 2007
Posts: 2.085
Ich warte einfach immer auf sehr gute Starthände und versuche ihn dann nach dem Flop auszuspielen. Klappt fast immer.
 
Alt
Cool
12-08-2007, 13:41
(#10)
Benutzerbild von Kirschberg66
Since: Aug 2007
Posts: 92
Einfach schön den direkten "Kampf" mit ihm vermeiden. Wenn du dann ne super Hand hast machste ihn fertig. Aber das einfachste wäre wirklich den Tisch zu verlassen. Habe durch solche Spieler schon zuviel Geld verlohren, aber man muss die Situation immer eine Zeit lang beobachetn bevor man handelt. Viel Glück und ein gutes Blatt!