Home / Community / Forum / Poker Forum / Poker Ausbildung / Poker Handanalysen /

ZOOM NL25: K5 -TwoPair

Alt
Standard
ZOOM NL25: K5 -TwoPair - 28-09-2012, 08:01
(#1)
Benutzerbild von Chalendreya
Since: Feb 2012
Posts: 107
Villain ist 16/9 und eher passiv, besonders am Flop

PokerStars Zoom No-Limit Hold'em, $0.25 BB (9 handed) - PokerStars Converter Tool from FlopTurnRiver.com

Button ($25.79)
SB ($14.90)
Hero (BB) ($40.42)
UTG ($25.25)
UTG+1 ($13.20)
MP1 ($25)
MP2 ($31.74)
MP3 ($23.15)
CO ($24.90)

Preflop: Hero is BB with ,
UTG calls $0.25, 7 folds, Hero checks

Flop: ($0.60) , , (2 players)
Hero bets $0.30, UTG raises to $1, Hero calls $0.70

Turn: ($2.60) (2 players)
Hero checks, UTG bets $1.50, Hero calls $1.50

River: ($5.60) (2 players)
Hero bets $2, UTG calls $2

Total pot: $9.60 | Rake: $0.43

Ich bin mir mit Two-Pair unsicher wie stark so ne Hand wirklich ist. Ein paar generelle Tipps dazu sind willkommen.
Nach dem Raise am Flop geh ich eher passiv ran, da der Villain eine Flop-AFq von 38 hat.
Am River mach ich Bet/fold draus
 
Alt
Standard
28-09-2012, 11:53
(#2)
Benutzerbild von B!gSl!ck3r
Since: Aug 2007
Posts: 13.075
(Moderator)
Hast du preflop Positionsstats aus denen hervorgeht, ob er 99 aus UTG limped? Wenn man davon ausgeht, dass er das nicht macht, schlägt dich am Flop eigentlich nur jeweils 1 Kombo KK/55, aber du bist gegen slowplayed AA/AK vorne und gegen alle möglichen SCs o.ä. die einen FD geflopped haben. Ein passiver Gegner raised die sicher nicht immer, aber ich gehe mal davon aus, er macht das zumindest gelegentlich. Deine Bet ist nur halber Pot, das sieht ja auch nicht so super stark aus. Ich würde hier nochmal drüber gehen.

Turn ist keine wirklich gute Karte, weil dich jetzt auch seine preflop Slowplays überholt haben. Hier würde ich mir seine Passivität zu Nutze machen und leaden. Ich denke nicht, dass er hier einen Draw nochmal raised, auch nicht den NFD der getroffen hat, sondern nur Hände die dich beat haben. Sollte er sowas doch raisen, ist c/c natürlich besser.

River ist meh, da man aber nicht c/c kann, weil er Ax/Kx behind checked, bleibt nur die Entscheidung zwischen b/f und c/f. Evtl. müsste man stoven was besser ist wenn man seine preflop Range besser einschätzen kann, aber spontan finde ich das kleine b/f hier gut.


Team IntelliPoker - Alexander - Moderator


One time!