Home / Community / Forum / Poker Forum / Poker Ausbildung / Poker Handanalysen /

ZOOM NL25: KK oop auf 55Q vs raise

Alt
Standard
ZOOM NL25: KK oop auf 55Q vs raise - 28-09-2012, 15:21
(#1)
Benutzerbild von Chalendreya
Since: Feb 2012
Posts: 107
Willain ist unknown

PokerStars Zoom No-Limit Hold'em, $0.25 BB (9 handed) - PokerStars Converter Tool from FlopTurnRiver.com

Button ($14.54)
SB ($32.72)
BB ($28.88)
UTG ($30.10)
UTG+1 ($28.62)
Hero (MP1) ($26.89)
MP2 ($42.48)
MP3 ($27.33)
CO ($12.85)

Preflop: Hero is MP1 with ,
2 folds, Hero bets $0.75, MP2 calls $0.75, 5 folds

Flop: ($1.85) , , (2 players)
Hero bets $0.90, MP2 raises to $2.75

nur gegen und oder bin ich erledigt, sonst gut vorne.
Aber er hat halt die Position.
Ich könnte alle reinschieben, aber gegen seine All-In-Range bin ich eher nicht vorne.
Folden fühlt sich doof an.
Was soll ich machen?
 
Alt
Standard
28-09-2012, 15:47
(#2)
Benutzerbild von B!gSl!ck3r
Since: Aug 2007
Posts: 13.075
(Moderator)
Ist halt auch die Frage, warum er QQ auf dem Board reissen sollte. AA/5x vielleicht, aber wie oft hat er eine der beiden Hände?

Folden sollte außer Frage stehen, aber raisen macht auch nicht so viel Sinn, da es ihm schwer fallen dürfte mit vielen schlechteren Händen zu callen. Call sollte standard sein um den Turn zu reevaluieren.

Wenn er den Turn behind checked, ist das oftmals 88-JJ, dagegen kann man dann am River von vorne nochmal selbst betten. Wenn er den Turn betted, muss man sich neu Gedanken machen, auch abhängig vom Sizing und Timing. Folden mag ich aber eigentlich nicht.


Team IntelliPoker - Alexander - Moderator


One time!