Home / Community / Forum / Poker Forum / Poker Ausbildung / Poker Handanalysen /

nl25 - aces vs donkbet flop

Alt
Standard
nl25 - aces vs donkbet flop - 17-01-2008, 00:00
(#1)
Benutzerbild von sb222
Since: Aug 2007
Posts: 635
PokerStars No-Limit Hold'em, $0.25 BB (9 handed) Poker-Stars Converter Tool from FlopTurnRiver.com (Format: FlopTurnRiver Cards)

Hero ($25.65)
CO ($60.25)
Button ($21.65)
SB ($24.15)
BB ($18.95)
UTG ($6.20)
UTG+1 ($27.65)
MP1 ($32.40)
MP2 ($23.55)

Preflop: Hero is MP3 with , .
3 folds, MP2 calls $0.25, Hero raises to $1.25, 3 folds, BB calls $1, MP2 calls $1.

Flop: ($3.85) , , (3 players)
BB checks, MP2 bets $1.25, Hero raises to $4, BB folds, MP2 calls $2.75.

Turn: ($11.85) (2 players)
MP2 checks, Hero bets $7, MP2 ...


Preflop klarer Raise.
Doch was will villain mit der Donkbet ? Set getroffen ? Da biete ich doch nich! Also will er bloss mich billig von ner contibet abhalten. Demzufolge reraise ich. Raisegrösse ok ?
Turn natürlich wieder bieten - auch in Anbetracht von Villains Stacksize ok ?

Für Katzenfreunde besteht Hochdeutschpflicht bei der Antwort!
 
Alt
Standard
17-01-2008, 00:14
(#2)
Benutzerbild von HaxJimDuggan
Since: Aug 2007
Posts: 134
BronzeStar
Pflich zu Antworten besteht generell sicherlich nicht.
Meine Frage an dich, möchtest du möglichst viele FPP sammeln oder wie. Ich habe nicht alle deiner Hände angeschaut aber wie wäre ein Thread für 5 Hände und nicht immer einen.
Und noch zeige mal Hände in den du nicht AA, AK, KK usw spielst.
 
Alt
Standard
17-01-2008, 00:39
(#3)
Benutzerbild von Timberinho
Since: Nov 2007
Posts: 593
hmm mir gefaellt das so
turn behind checken geht nicht wegen draws
wuerde auf nen raise seinerseits folden
 
Alt
Standard
17-01-2008, 00:40
(#4)
Benutzerbild von Ferropolis
Since: Oct 2007
Posts: 42
Schöne Hände die du da postet, da hat mein Vorredner recht...

Ich persönlich würde aber bei dem Board am Turn doch eine höhere Bet machen, allein um einen mit 2 Kreuz oder 2 Herz noch deutlicher zu vertreiben, denn nach meiner Erfahrung wird da nicht lang gerechnet sondern schnell bei allem was nicht Potsize ist gecalled.
(zumindest auch auf diesem Limit noch, vl. ist es ja auf höheren anders)
 
Alt
Standard
17-01-2008, 00:54
(#5)
Benutzerbild von sb222
Since: Aug 2007
Posts: 635
meine Antwort an HaxJimDuggan's Post:

zu AA,KK,AK:zu Befehl - die hand mit 87o als preflopraise ist gerade gepostet,also nicht nur AA. Generell spiele ich AA natürlich mindestens bis zum Flop und so treten mehr Probleme auf als bei einem gefoldeten 83o!
Zur Antwortpflicht Das betrifft nur einen bestimmten Spieler der weiss wenn er gemeint ist. Und es betrifft nicht seine Pflicht zu antworten sondern die Ausdrucksweise in der er antworten soll - klar und verständlich und nicht im niedergeschriebenen Akzent!
Zu deiner Kritik mit den FPP-sammeln. Ich verstehe sehr gut das du auf diese Vermutung kommst PUNKT
Trotzdem ist dem nicht so - ich möchte dir gern die Argumente dagegen erläutern.
  1. Ich bin nach einem Downswing und ohne das ich bei mir selber die Art und Weise erkennen konnte wie ich mein Spiel verbessere auf die Idee gekommen meine Hände zu posten an denen ich in der Spielweise zweifele. Dies habe ich zuerst in einem anderen Forum gemacht - habe dort aber aufgrund meines dortigen Status erstens nicht mehr die Möglichkeit im entsprechenden Forum zu posten und zweitens war ich dort mit der Zahl und der Art der Antworten sehr unzufrieden. Besonders erfreut war ich bei Intelli von der Schnelligkeit der Antworten, auch wenn seltenerweise mal ein Punktehascher dabei ist der nur 5 Worte schreibt - anders war es im anderen Forum auch nicht.
  2. Zur Tatsache das ich Hände -vorwiegend- einzeln poste. Ich habe gestern auch einen 4 Hände umfassenden Post zum Preflopplay getätigt. ICh weiss selber aus Erfahrung wie mühsam es ist in einem Beitrag mit 4 unterschiedlichen Händen immer hoch und runter zu scrollen. Dies will ich den Leuten ersparen. Auch interessiert den einen oder anderen nur bestimmte Hände. Nichts ist alberner als einen Post NL25 - AK,AA,QQ,QQ vorzufinden wo einen vielleicht nur Probleme zum AK-Play interessieren und man im Beitrag (und auch in den Antworten - manch einer antwortet ja nur auf eine Hand,das wird noch komplizierter) zu den Händen scrollen muss.
  3. Deine Kritik das ich häufig AA,KK und AK poste - Poker ist das Spiel der unendlichen Variationen. Ich habe nie zweimal die selbe Hand,höchstens -und auch das ist selten- ähnliche Konstellationen. AA kann Preflop gegen Limper,Raise,Completer,in Position,OOP,mit vollem,mit halben,mit doppeltem Stack,gegen Shortstack,gegen fullstack,gegen maniac,gegen TAG,gegen calling station,auf nem paired board,auf nem 1suited board,auf nem 3 suited board,auf nem connected board,auf nem unconnected board,mit gegnerdonk,mit gegner raise,mit gegner checkraise gespielt sein - und da poste ich zu viel Hände ? Ich glaube nicht!
  4. Im Bezug zum vorhergehenden Punkt habe ich im Dezember sehr sehr viele Hände mit AK und der Problematik Continuation Bet gepostet. Diese haben mir sehr geholfen zu erkennen wann und wo sie erfolgen muss und wo nicht. Hier habe ich meine Aggressivität beim Spiel entscheidend verbessern können. Nachdem mir das klar war habe ich nicht mehr solche simplen Contibet-Fragen gepostet - trotz der Chance IPP/FPP zu erhalten!
  5. Du meinst ich würde hier der Punkte wegen schreiben. Ich seh das anders - dieses Forum verhindert eher das ich Punkte bekomme. Der Grund ist folgender: beim 9-Tabeling erhalte ich pro Stunde circa 70-80 VPP=105-120FPP und gleichzeitig auch die VPP für den Status. Diese sind auch wichtig da ich immer nur knapp über die 1500 VPP komme. Ein Grund weniger hier für FPP zu posten!
    Auf der anderen Seite ist das einfach meine Nachbereitung zum Spiel. Vorbereitung ist Software starten,alle Fenster ordentlich ordnen, Notepad für hand historys vorbereiten,AHK starten usw,icq wegschalten.... Nachbereitung ist dann natürlich das Software schliessen und das Sammeln der Hände die ich während des Spieles ins Notepad kopiert habe. Ich schaue mir dann die Antworten auf meine vorhergehenden Posts an und sagen wir mal poste in 2/3 aller Fälle noch eine Antwort. also bei 6 Posts - 4 Antworten. Macht 4*4,5=18 IPP. Dann Poste ich die circa 6 neuen Hände,das ist so ungefähr die Durschnittszahl einer 45-75 minütigen Session. Dazu schreibe ich natürlich auch noch immer was und kopiere nicht einfach wie so manch anderer die handhistory ein sondern nutze einen hand history converter. Ausserdem bearbeite ich manchmal die Hand noch so das störende Actions,wie zum beispiel der fragliche Call/Fold des Gegners nicht zu sehen ist. Anschliessend kommentiere ich die Hand noch aus meiner Sicht. Der Text hierfür kann länger oder kürzer sein. Aber Erfahrungsgemäß brauche ich für Forumsarbeit circa 45-60 Minuten pro Nachbetrachtung. das sind mit erneuten 6 posts=27FPP zusammen 45FPP. In der gleichen Zeit beim Spiel hätte ich aber doppelt so viele FPP bekommen - und noch VPP dazu die ich auch dringend benötige. Du siehst es ist nicht so wie du auf den ersten Blick vermutest,auch wenn mir die FPP natürlich unzweifelhaft auch willkommen sind!

Geändert von sb222 (17-01-2008 um 01:05 Uhr).
 
Alt
Standard
17-01-2008, 01:10
(#6)
Benutzerbild von HaxJimDuggan
Since: Aug 2007
Posts: 134
BronzeStar
Ich verdächtige niemanden es ist ja nicht so da du nur Mist schreibst wie in anderen Themengebieten und Ich sehe auch gerne die Beispielhände durch und kommentiere auch Hände aber es ist mir aufgefallen das du oft viele Hände postest. Wie du es machst ist sicherlich deine sache. Kein Problem , ich schaue auch weiterhin hier im Forum vorbei.
Zu AA,KK usw. dafür gibt es sicher kein Gesammtkonzept wie man sie weiterspielt nach flop,turn
Danke für deinen ausfürlichen Kommentar hierzu.
Keep Posting
Hax
 
Alt
Standard
17-01-2008, 01:40
(#7)
Benutzerbild von Branch_of_GG
Since: Oct 2007
Posts: 608
Zitat:
Zitat von HaxJimDuggan Beitrag anzeigen
Ich verdächtige niemanden es ist ja nicht so da du nur Mist schreibst wie in anderen Themengebieten und Ich sehe auch gerne die Beispielhände durch und kommentiere auch Hände aber es ist mir aufgefallen das du oft viele Hände postest. Wie du es machst ist sicherlich deine sache. Kein Problem , ich schaue auch weiterhin hier im Forum vorbei.
Zu AA,KK usw. dafür gibt es sicher kein Gesammtkonzept wie man sie weiterspielt nach flop,turn
Danke für deinen ausfürlichen Kommentar hierzu.
Keep Posting
Hax
Jo hatten schon vor ewigkeiten mal das Thema und uns entschieden im Forum hier lieber 1 Thread = 1 hand zu behalten da die threads sonst unübersichtlich werden.

Ist doch gut das er viele Hände postet - gibt es was zu diskutieren und soviele andere Threadersteller gibt es hier ja nicht. Wenn es sein spiel verbessert (was es ja anscheinend getan hat) dann bewirkt das Forum hier ja sogar einen zweck
 
Alt
Standard
17-01-2008, 11:49
(#8)
Benutzerbild von miauerle
Since: Sep 2007
Posts: 998
hi es beh,

ich hätte das auch so gemacht und wär broke gegangen, falls der andere die bessere hand hat. nur am flop hätt ich min. 5USD geboten und am T dann min. 10. die aktion am F kann der auch mit KQ oder AK machen, da wollen wir ihm keine weitere karte geben.

ausserdem herr haxi, ich weiss ja nicht wie das bei ihnen ist, aber wir spielen für gewöhnlich deutlich häufiger hände wie AA/KK/AK, als zB Q7o, ebenso sollte offensichtlich sein, dass es eben bei gerade diesen händen vermehrt um sehr hohe einsätze geht, obwohl man oft nur ein paar hält. bei anderen händen wie drillingen, strassen, vollen häusern oder fluschen geht es öfter eher um gewinnmaximierung, als um die frage, wie man überhaupt gewinnen kann.


miau miauerle
 
Alt
Standard
18-01-2008, 10:29
(#9)
Gelöschter Benutzer
Flop: Hätte ich fast auf Pot geraised, also etwa auf 5$. Du möchtest hier in Position gegen MP2 um einen großen Pot spielen. Der BB kann noch hinter dir agieren und damit du deiner Hand entsprechend weisst, wie du weiterzuspielen hast, musst du ordentlich reraisen! Die Donkbet von MP2 wirkt weak. Mit einem Set könnte er hier zwar Donk/Push spielen, halte ich für NL25$ aber eher für unwahrscheinlich. Eher hat MP2 hier ein kleineres Pair und will wissen wo er steht(Probebet) oder eben einen weaken Kind. Da er limp/call oop gespielt hat, bestärkt das den Eindruck eines kleineren Pärchens wie TT oder 99. Du willst also so viel betten, um einen großen Pot zu spielen als Favorit, aber so wenig, dass er noch callt.
Turn: Die ändert hier nix. Deine Bet ist etwas klein, ich hätte 8$ gesetzt. Natürlich bist du comitted und callst jeden Push.