Alt
Standard
7 $, kk & aq - 29-09-2012, 12:53
(#1)
Benutzerbild von nolazem
Since: Dec 2008
Posts: 4
Hallo Experten,

Wie ist Eure Meinung zu diesen Händen. Konnte ich sie besser spielen? Beide Gegner waren TAG.

Bei der ersten Hand bin ich mir ziemlich sicher das Fold richtig war, bei der zweiten Hand könnte man eventuell callen...

http://www.intellipoker.de/replayer/...ash=35D48DDBDC

http://www.intellipoker.de/replayer/...ash=54670BB3E4

Danke und Gruß
 
Alt
Standard
29-09-2012, 16:39
(#2)
Benutzerbild von Kolkelini
Since: Aug 2008
Posts: 522
hand 1: fold pre
hand 2: cbette ich grösser ansonsten well played
 
Alt
Standard
29-09-2012, 17:29
(#3)
Benutzerbild von Afterpub
Since: Feb 2011
Posts: 1.084
Zitat:
Zitat von Kolkelini Beitrag anzeigen
hand 1: fold pre
never.
bei den odds, der hand, in position
klar kann utg stark sein, kann aber auch sowas wie 22+, oder 87s+ sein
alles schon gehabt hier


Zitat:
Zitat von Kolkelini Beitrag anzeigen
hand 2: cbette ich grösser ansonsten well played
warum größere cbet?
standard cbetsize?

pre standard 4BB?
 
Alt
Standard
29-09-2012, 17:50
(#4)
Benutzerbild von Kolkelini
Since: Aug 2008
Posts: 522
ich habe angenommen dass das sng hände sind, und im sngo folden viele regs sogar aq utg und raisen utg nur eine nutrange, von daher bist du am arsch gegen seine range, und selbst wenn du hittest bekommste kaum viel chips aus ihm raus ausser du bekommst ein setup.
bei hand 2 cbet grösser weil ein flushdraw liegt, villain im bb callt und viele marginale draw hände haben kann und eine cbet unter 1/2 pott auf einem board mit draw oft schwach interpretiert wird.
 
Alt
Standard
29-09-2012, 17:55
(#5)
Benutzerbild von Afterpub
Since: Feb 2011
Posts: 1.084
Zitat:
Zitat von Kolkelini Beitrag anzeigen
ich habe angenommen dass das sng hände sind, und im sngo folden viele regs sogar aq utg und raisen utg nur eine nutrange, von daher bist du am arsch gegen seine range, und selbst wenn du hittest bekommste kaum viel chips aus ihm raus ausser du bekommst ein setup.
bei hand 2 cbet grösser weil ein flushdraw liegt, villain im bb callt und viele marginale draw hände haben kann und eine cbet unter 1/2 pott auf einem board mit draw oft schwach interpretiert wird.
sollten snghände sein, aber ich denke regs werden generell größer openen in dem blindlevel, daher hatte ich das szenario ausgeschlossen


bei hand2: seh ich eigentlich nur den flushdraw in villains callingrange pre und post
evtl 44 55 aber ich glaube nicht dass sie damit die 50% pot callen, zumindest sollten sies net
 
Alt
Standard
01-10-2012, 14:59
(#6)
Benutzerbild von Pimola
Since: Jan 2009
Posts: 1.327
Hand 1:

Pre gut nur zu flatten. Ich würds auch immer am flop mucken. Wir schließen die action nicht ab und haben max 4 cleane outs. Da zu callen in nem SNG find ich suboptimal. Risk to reward is viel zu hoch, imo.

Hand 2:

Pre mach ich nur 90. Am flop cbette ich ca. 35-40% und nie größer um ne maximal weite range noch callen zu lassen. Turn check ich und river fold ich gegen action bzw. cbette vllt nochmal klein 1/3 oder so falls villain checkt um nochmal value von pockets zu bekommen.