Home / Community / Forum / Poker Forum / Poker Ausbildung / Poker Handanalysen /

THE BIGGER 5,50$ 11255 Runners Mathematisch richtig aber... wichtig!

Alt
Standard
THE BIGGER 5,50$ 11255 Runners Mathematisch richtig aber... wichtig! - 30-09-2012, 21:47
(#1)
Benutzerbild von hamsharry
Since: Mar 2011
Posts: 116
BronzeStar
Bitte die Beschreibung von mir durchlesen, hier wird das eigentlich Problem, was ich habe deutlich, ich hoffe es wird verstanden!

PokerStars No-Limit Hold'em, 5.5 Tournament, 300/600 Blinds 70 Ante (9 handed) - PokerStars Converter Tool from de.FlopTurnRiver.com

MP1 (t11245)
MP2 (t12737)
MP3 (t12165)
CO (t9266)
Button (t12866)
SB (t14748)
Harry (BB) (t18235)
UTG (t20232)
UTG+1 (t23177)

Harry's M: 11.92

Preflop: Harry is BB with ,
7 folds, SB bets t14678 (All-In), Harry calls t14078

Flop: (t29986) , , (2 players, 1 all-in)

Turn: (t29986) (2 players, 1 all-in)

River: (t29986) (2 players, 1 all-in)

Total pot: t29986

So zuerst einmal alle folden zum SB sehr sehr looose, hatte History und sogar Gespräch mit ihm vorher, er shipped und ich calle 88, er hat A6 natürlich of hearts, was ihm auf dem River den Runner-Runner-Nutflush gibt . Na egal darum gehts mir garnicht sondern und jez bitte nur die Tunierprofis bewerten, denn das ist mir sehr wichtig, also das Problem hierbei ist einfach, dass zuerst einmal der Call mathematisch korrekt war, aber es waren noch ca. 1800 Spieler left und bei 1440 lag die Bubble, die ich mit diesem Stack und vor allen Dingen mit dieser Edge eigentlich easy "erfolden" hätte können.

Ich habe schon sehr viele Tunierverläufe von Tunierspielern wir Jonny Chan, Pius, Sean Deeb.... verfolgt und dabei Hände gesehen, wie zum Beispiel 80-20% oder 70-30% und natürlich auch Coins, die hier vermieden worden sind, da einfach die Edge riesig ist. Jonny hat mal Aces Preflop ICM technik weggeworfen, da er immenser Chipleader mit einem andren war, dieser aber Allin ist.

Deshalb frage ich hier, ja klar mathematisch ist das heir richtig, aber sollte ich diese 70-30% Situation leber meiden, da meine Edge meiner Meinung nach groß war und ich easy nach der Bubble hätte solche "Flips" (bzw. sogar 30-70%) eingehen können.

Deshalb bitte beweten, da ich MTT grinden möchte und na klar aufem longrun ist richtig spielen = Geld, aber hier wäre easy ein Mincash dring ewesen und dann vielleicht mehr und Mincashs sind beim MTT grinden natürich sehr sehr wichtig.

LG HARRY
 
Alt
Standard
30-09-2012, 22:36
(#2)
Benutzerbild von Elite Tim
Since: Sep 2009
Posts: 3.429
snapcall
denkt doch nicht immer ergebnisorientiert, man

da gibts viel schlechtere hände mit denen man hier callt
 
Alt
Standard
30-09-2012, 22:55
(#3)
Benutzerbild von Kolkelini
Since: Aug 2008
Posts: 522
wenn du MTTs grinden willst solltest du wissen das es niemanden interessiert ITM zu erreichen, man spielt um chips zu sammeln und turniere zu shippen, kein guter mtt spieler lässt solche spots aus um ITM zu kommen. am ende machst du mehr geld wenn du ein mtt 2 mal shipst und alle andern male vor itm bustest als wenn du 10 mal itm kommst und 4 mal 8er wirst.
und als guter mtt spieler mit einer grossen edge lässt man varianzlastige spots aus, d.h. nicht das man +EV calls vermeidet.
am ende sitzt du als shortsack da weil du alles weggefoldest hast wegen deiner edge, dann hilft dir diese aber auch nichtmehr.
 
Alt
Standard
30-09-2012, 23:30
(#4)
Benutzerbild von Afterpub
Since: Feb 2011
Posts: 1.084
Zitat:
Zitat von Kolkelini Beitrag anzeigen
am ende machst du mehr geld wenn du ein mtt 2 mal shipst und alle andern male vor itm bustest als wenn du 1000 mal itm kommst und 4 mal 8er wirst.
fyp
 
Alt
Standard
01-10-2012, 15:30
(#5)
Benutzerbild von Pimola
Since: Jan 2009
Posts: 1.327
Zitat:
Zitat von Kolkelini Beitrag anzeigen
wenn du MTTs grinden willst solltest du wissen das es niemanden interessiert ITM zu erreichen, man spielt um chips zu sammeln und turniere zu shippen, kein guter mtt spieler lässt solche spots aus um ITM zu kommen. am ende machst du mehr geld wenn du ein mtt 2 mal shipst und alle andern male vor itm bustest als wenn du 10 mal itm kommst und 4 mal 8er wirst.
und als guter mtt spieler mit einer grossen edge lässt man varianzlastige spots aus, d.h. nicht das man +EV calls vermeidet.
am ende sitzt du als shortsack da weil du alles weggefoldest hast wegen deiner edge, dann hilft dir diese aber auch nichtmehr.
This!


Zitat:
Zitat von hamsharry Beitrag anzeigen
Na egal darum gehts mir garnicht sondern und jez bitte nur die Tunierprofis bewerten, denn das ist mir sehr wichtig, also das Problem hierbei ist einfach, dass zuerst einmal der Call mathematisch korrekt war, aber es waren noch ca. 1800 Spieler left und bei 1440 lag die Bubble, die ich mit diesem Stack und vor allen Dingen mit dieser Edge eigentlich easy "erfolden" hätte können.
Edge bedeutet nicht, dass man sich ITM easy erfoldet, sondern dass man die bubble und das allgemein zu tighte oder falsche Spiel der meistens Gegner ausnutzt und sich einen großen stack erspielt, den man dann für sich arbeiten lässt und Druck ausübt um mehr Chips zu generieren.
Hier zu folden wäre einfach nur scared money, da du 25bb pre als Favorit reinbekommst und einfach longterm viele Chips machen wirst!