Home / Community / Forum / Poker Forum / Poker Ausbildung / Poker Handanalysen /

Zoom NL10: QQ bei Flop J52 callen gegen 3bet push?

Alt
Standard
Zoom NL10: QQ bei Flop J52 callen gegen 3bet push? - 04-10-2012, 23:47
(#1)
Benutzerbild von Tom_FRG
Since: Jan 2008
Posts: 605
UTG spielt 11/10 (3bet 6,4) auf 204 Hände, SB hat 11/8 (3bet 3,8) bei 185 Händen.
BB (pre fold) spielt 13/8 auf 177 Hände.

Pre: Gebe dem UTG raise credit, und will hier mit QQ nicht wegstacken. Oder sollte man schon hier testen, wie tief das Wasser ist? Wenn man mit QQ flattet, sollte man dann einen squezze von SB oder BB callen?

Flop: Raise gegen UTG, um mehr über seine Handstärke zu erfahren: Wenn da von UTG die 3bet kommt, gehen QQ in den muck. Wäre hier ein flat call sinnvoller gewesen? Andererseits habe ich QQ pre unterrepräsentiert.

Und dann shoved SB: Kann man das callen? Way ahead, way behind: Blufft er wirklich mit AJ, oder sehe ich mir da slow gespielte AA/ KK oder ein Set an?


PokerStars Zoom No-Limit Hold'em, $0.10 BB (9 handed) - PokerStars Converter Tool from FlopTurnRiver.com

Hero (Button) ($10.45)
SB ($21.03)
BB ($11.76)
UTG ($5.33)
UTG+1 ($5.73)
MP1 ($10)
MP2 ($13.21)
MP3 ($32.47)
CO ($12.37)

Preflop: Hero is Button with ,
UTG bets $0.30, 5 folds, Hero calls $0.30, SB calls $0.25, 1 fold

Flop: ($1) , , (3 players)
SB checks, UTG bets $0.68, Hero raises to $1.80, SB raises to $20.73 (All-In), 1 fold, Hero ???
 
Alt
Standard
05-10-2012, 11:14
(#2)
Benutzerbild von B!gSl!ck3r
Since: Aug 2007
Posts: 13.075
(Moderator)
Preflop ist der Call gut. 3Bet foldet in erster Linie schlechteres raus und gegen 11/10 will man preflop nicht all-in kommen weil man dann gegen KK+ und gelegentlich AK/QQ läuft.

Flop: Ich würde hier nur callen. Macht ja wenig Sinn zu raisen, nur um seine schlechteren Hände rauszufolden und gegen seine besseren selbst zu folden? Viele Draws wird er nicht in seiner Range haben, als FDs sehe ich da nur AK/AQ/KQ und den gelegentlichen SC.

Gegen den Shove vom nitty SB ist das ein ganz klarer Fold. Das ist auch nicht way ahead way behind, sondern drawing slim gegen Sets, ein besserer Flip gegen ein paar NFDs und vorne nur ganz selten wenn er auf ne super dumme Idee kommt. Aber 11/8 wird AJ viel zu selten in einen Bluff turnen um hier profitabel callen zu können. Du brauchst knapp 38% Equity, die sehe ich dich gegen eine Nit leider nie haben, auch wenn du natürlich gelegentlich vorne bist.


Team IntelliPoker - Alexander - Moderator


One time!
 
Alt
Standard
05-10-2012, 11:54
(#3)
Benutzerbild von Fuchz
Since: Feb 2008
Posts: 3.424
BTW würde ich den Flop auch nur callen. Wenn man Pre aus den genannten Gründen nur callt macht es wenig Sinn dann auf einmal Flop zu raisen. Genau aus den Gründen warum man Pre nur callt sollte man imo auch den Flop nur callen!
 
Alt
Standard
05-10-2012, 22:37
(#4)
Benutzerbild von Tom_FRG
Since: Jan 2008
Posts: 605
Danke für euere Einschätzungen, vorallem bzgl. Flop: Nachdem die ganze Session für meine Verhältnisse sehr gut lief, gingen da etwas die Pferde mit mir durch ("positiver Tilt"): Irgendwie war der call button weg!