Home / Community / Forum / Poker Forum / Poker Ausbildung / Poker Handanalysen /

nl50 zoom; kleines FH vs großes raise

Alt
Standard
nl50 zoom; kleines FH vs großes raise - 08-10-2012, 11:16
(#1)
Benutzerbild von Flo1900
Since: Mar 2009
Posts: 519
hi leute,

hatte nur ein paar hände auf villain, aber er war obv. fishig;

PokerStars Zoom No-Limit Hold'em, $0.50 BB (9 handed) - PokerStars Converter Tool from FlopTurnRiver.com

saw flop

Button ($74.31)
SB ($49.09)
Hero (BB) ($92.34)
UTG ($45.62)
UTG+1 ($87.30)
MP1 ($55.71)
MP2 ($68.24)
MP3 ($64.86)
CO ($23.07)

Preflop: Hero is BB with 4, 4
UTG calls $0.50, 7 folds, Hero checks

Flop: ($1.25) Q, 10, 9 (2 players)
Hero checks, UTG checks

Turn: ($1.25) 9 (2 players)
Hero checks, UTG checks

River: ($1.25) 4 (2 players)
Hero bets $0.92, UTG raises to $4, Hero ?


river: folden können wir obv. nicht, aber verpasst wir durch einen call value? ich hab einerseits das kleinste FH und mit einem flush würde er ein raise evtl. nur callen, während er mit FH+ sicher nochmal drüber geht.
andererseits kommt am R nur der flush an und auch wenn man einem fish zutrauen kann, dass er ein FH 1 oder 2 streets checkt.

was macht ihr hier?
 
Alt
Standard
08-10-2012, 12:36
(#2)
Benutzerbild von B!gSl!ck3r
Since: Aug 2007
Posts: 13.075
(Moderator)
Ich raise nochmal, weil er Flushs und slowplayed Straights vermutlich nicht folden wird und das bei einem fischigen Gegner einen größeren Teil seiner Range ausmacht als bessere FHs.

Tricky wird es nur, wenn er dagegen shoved. Aber ich denke ein Call verschenkt ziemlich viel Value.


Team IntelliPoker - Alexander - Moderator


One time!