Home / Community / Forum / Poker Forum / Poker Ausbildung / Poker Handanalysen /

NL 25 Zoom: 99 broke auf dem flop?

Alt
Standard
NL 25 Zoom: 99 broke auf dem flop? - 08-10-2012, 22:26
(#1)
Benutzerbild von jojo1kasparo
Since: Dec 2007
Posts: 4
PokerStars Zoom No-Limit Hold'em, $0.25 BB (9 handed) - PokerStars Converter Tool from FlopTurnRiver.com

Button ($33.02)
SB ($15.22)
Hero (BB) ($36.03)
UTG ($26.16)
UTG+1 ($29.92)
MP1 ($36.43)
MP2 ($58.22)
MP3 ($47.80)
CO ($21.60)

Preflop: Hero is BB with ,
2 folds, MP1 bets $0.75, 5 folds, Hero raises to $2.25, MP1 calls $1.50

Flop: ($4.60) , , (2 players)
Hero bets $2.50, MP1 raises to $6, Hero raises to $33.78 (All-In),...


MP1 schien sehr aggro zu sein, hatte 24/16 (aus MP: 28/17), 67% fold to 3bet, 55% WTSD, 33% fold to cbet auf 68h. postflop schien seine aggressivität nachzulassen, AF beträgt lediglich 0.8.

Preflop raise ich for value, flop gefällt mir eigentlich ganz gut, klare cbet for value und protection. nu kriege ich am flop jedoch einen sehr kleinen raise.. sah für mich nach kleinem bluffraise aus, da die spielweise nicht zu ihm passt, postflop war er eigentlich nicht so aggro.. glaube dass er sets callt oder größer raist, straights nur callt und overpairs preflop 4bettet.

insgesamt gesehen bestand für mich eine ausreichend hohe wahrscheinlichkeit, dass er irgendwas komisches versucht, dass ich am flop reingestellt habe - maximale protection, falls er doch auf dumme gedanken mit nem flushdraw gekommen ist und außerdem wäre ich nach einem call sowieso committed - wenn ich am flop calle in dem glauben vorne zu sein, folde ich auf späteren streets auch nicht - was mache ich bei ekligen turncards?

dazu kommt, dass ich gegen sets noch 6 outs habe, falls ich doch falsch liegen sollte - nur gegen straights sieht's irgendwie blöd aus

würde gern mal eine andere qualifizierte meinung hören!
danke!
 
Alt
Standard
09-10-2012, 00:48
(#2)
Benutzerbild von B!gSl!ck3r
Since: Aug 2007
Posts: 13.075
(Moderator)
Zitat:
Zitat von jojo1kasparo Beitrag anzeigen
Preflop raise ich for value
Naja, wenn er aus seiner 17% Range 2/3 gegen die 3Bet foldet, spielst du gegen sowas wie 66+,AJs+,KQs,AKo. Dagegen liegst du knapp hinten und spielst die Hand ohne Position.

Deine Überlegungen am Flop ergeben alle Sinn, aber irgendeine Hand muss er ja haben. Man sollte nicht davon ausgehen, dass jemand der postflop eher passiv war bisher, hier nicht mindestens einen OESD mit 44/88 hat oder einen FD mit 2 Overcards, gegen den du flippst. Gegen alles andere liegst du eigentlich relativ deutlich hinten und ich denke seine Callingrange mit der er hier bereit ist um >120BB zu spielen hat dich ziemlich crushed. Andererseits hast du deine Hand auch massiv überrepresentiert und am Flop werden vermutlich sogar TT/JJ folden weil deine Line so stark nach KK+, aussieht.

Ein Valueshove ist das für mich nicht, aber als Bluff könnte es funktionieren, wobei ich aber trotzdem nicht glaube, dass das gegen einen postflop passiven Gegner +EV ist.


Team IntelliPoker - Alexander - Moderator


One time!
 
Alt
Standard
09-10-2012, 11:13
(#3)
Benutzerbild von jojo1kasparo
Since: Dec 2007
Posts: 4
Okay, das ist nachvollziehbar.

Folden finde ich in diesem Fall aber zu weak - was schlägst du vor am Flop?
Call und fold Turn bei any diamond, any 4, any A? dann kann ich's gleich am flop entsorgen, wenn ich auf 80% der turnkarten sowieso folde und das finde ich wie gesagt zu weak..
 
Alt
Standard
09-10-2012, 11:28
(#4)
Benutzerbild von B!gSl!ck3r
Since: Aug 2007
Posts: 13.075
(Moderator)
Ich würde den Flop gegen den kleinen Raise callen und am Turn weiterschauen. Zum einen bekommt man gute Odds, es ist noch viel Geld dahinter und wenn du hier callst, wird er sich auch Gedanken machen ob er dich wirklich von irgendwas runterbluffen kann. Deine Hand sieht mit einem Call auch viel stärker aus als 99.

Aber wir können ja mal versuchen auszurechnen, ob ein Shove profitabel ist. Dazu musst du ihm eine Range geben mit der er den Flop raised. Als Range mit der er den Shove called, würde ich 88-55, 76s, 75s, 98s, slowplayed QQ+, , , annehmen, hier müsste man dann noch gewichten was er davon überhaupt in seiner Range hat und wie stark man evtl. discounten muss.


Team IntelliPoker - Alexander - Moderator


One time!
 
Alt
Standard
09-10-2012, 11:29
(#5)
Benutzerbild von MuffyZ
Since: Nov 2011
Posts: 579
die samplesize ist zwar sehr klein, aber überseh bitte nicht den AF von 0.8.
wenn so ein spieler dich reraist, wird er fast nie bluffen.
versuch doch mal eine range vom villain zu konstruieren.
gegen draws gibst du ihm odds von ca 1:1,7 also braucht er 37% equity. somit kann er die nicht mehr profitabel callen.
auch overpairs wie TT-JJ könnte er evtl noch folden. QQ+ hätte er pre ge4bettet.
jedoch seh ich so einen spieler in den seltesten fällen einen draw so spielen.
ich denk mal in den meisten situationen bist du way behind.

deine 99 hast du meiner meinung nach overplayed und für mich ist das ein fold auf dem flop.
 
Alt
Standard
09-10-2012, 11:34
(#6)
Benutzerbild von PatrickStoia
Since: Dec 2009
Posts: 4.608
Ich 3 bette 99 meistens erst garnicht im OOP. Spielt sich Postflop meistens einfach sehr schlecht weiter.

Du 3bettest aber und machst dann die C Bet, soweit sogut. Seine Raise da ist aber nicht besonders klein, sondern recht normal für das Limit.

Dein Shove ist da wie Big es schon sehr gut sagt eher ein Bluff, du reppst hier halt ganz klar KK oder AA, eventuell noch AK dimond. Das einzige wovon du ihn jetzt runter kriegen kannst (und selbst dass ist nicht so sicher auf dem Limit) sind TT/JJ, die er hier mal so für Info raist.

Ansonsten sind diese 99 eine Hand die man halt pre und am flop etwas passiver spielen soll, am Turn kann man dann bei einem schönen Boardverlauf dann mal bisschen checkraise bluffen usw.

Was Villian hier in dem Spot haben wird sind bei solchen Lines meistens Sets, selten 76 und ab und an slowgeplayte AA oder KK, eventuell auch starke Flushdraws. Gegen die meisten davon bist du aber halt massiv hinten.

Also Fold Flop