Home / Community / Forum / Poker Forum / Poker Ausbildung / Poker Handanalysen /

Entscheidung am Turn ?

Alt
Standard
Entscheidung am Turn ? - 13-10-2012, 11:58
(#1)
Benutzerbild von iClaudio21
Since: Feb 2012
Posts: 14
Hi Leute
ich verfolge das Geschehen hier im Forum nun auch seit ein paar Wochen und habe hier auch mal eine Hand bei der ich mir nicht sicher bin,ob ich sie richtig gespielt hab.Allerdings hab ich die Hand nicht bei Pokerstars gespielt und der Converter unterstützt das Format nicht wenn jemand weiß wie ich das anders hinkriege bitte melden
Ich schreibe jetzt einfach mal so auf was in der hand passiert ist :

-gespielt wurde 5 $ HU SnG (Double Stack) mit 7 min. Blindlevel
-die Blinds waren bei 10/20 und die stacks betrugen 1820 (Hero) und 4180 (Villain)
-meine Hand

nun zur Action :

Preflop= ich sitze am Button und openraise auf 40, Villain callt
Flop= , er checkt, ich bette 60 (Pot 80) und er callt
Turn= , er checkt wieder und ich bette 160 (Pot 200), dann checkraised er auf 420 und ich pushe mit 1560 all in

meine frage ist, ob ich das am turn noch callen kann oder der push richtig war ???
ich denke nämlich nicht,dass er mich auf diesem board hier oft bluffen wird
-der gegner war loose aggro bis zu dem zeitpunkt und hat preflop fast jede 2. hand ge3bettet, deswegen hab ich ihn kurz vorher mit top pair+middle kicker im 3-bet pot 3 straßen gecallt und er hatte das overpair mit QQ, allerdings hatte ich erst 19 hände mit ihm gespielt und kann daher nicht viel über ihn sagen aber ich denke schon,dass er relativ kompetent war und kein maniac.....

hoffe es äußern sich ein paar leute dazu. Danke schon mal im Voraus
 
Alt
Standard
14-10-2012, 01:31
(#2)
Benutzerbild von Dinhjio
Since: Sep 2009
Posts: 1.109
warum bettest du den turn?
 
Alt
Standard
14-10-2012, 01:42
(#3)
Benutzerbild von Afterpub
Since: Feb 2011
Posts: 1.084
Zitat:
Zitat von Dinhjio Beitrag anzeigen
warum bettest du den turn?
warum nicht?
man will doch für den fall der fälle
und der tritt bei den outs nicht allzuselten zu
payout bekommen

nur den push würd ich nich machen
sehe ihn hier irgendwie zu selten folden
 
Alt
Standard
14-10-2012, 10:37
(#4)
Benutzerbild von iClaudio21
Since: Feb 2012
Posts: 14
den turn bette ich weil ich den pot aufbauen will,falls ich am river treffe
wenn ich den turn behind checke müsste ich ja in den fällen,in denen ich am river nicht treffe mit meinem paar 7 er gut sein, was denke ich nicht so oft der fall ist nachdem er den flop callt
 
Alt
Standard
14-10-2012, 11:14
(#5)
Benutzerbild von HoRRoR77
Since: Aug 2007
Posts: 1.161
ist die frage wie oft du denkst, dass du hier noch foldequity hast am turn?

i.d.r. denk ich, der raise am turn ist value und er will seine hand hier reinbringen, daher wird er vmtl seltenst weglegen

ich call den (doch eher kleinen) turn raise und spiel dann bei nem hit am river weiter, sonst leg ich es weg

am turn bist du ansich immer hinten und würdest deine chips als underdog reinbringen, das willst du halt vermeiden, daher nur call
 
Alt
Standard
14-10-2012, 12:23
(#6)
Benutzerbild von iClaudio21
Since: Feb 2012
Posts: 14
ja genau die frage war,ob ich den checkraise von ihm noch callen kann weil ich eben nur ganz wenig foldequity mit dem push hab......also frage geklärt. danke
 
Alt
Standard
14-10-2012, 14:45
(#7)
Benutzerbild von Afterpub
Since: Feb 2011
Posts: 1.084
Zitat:
Zitat von iClaudio21 Beitrag anzeigen
ja genau die frage war,ob ich den checkraise von ihm noch callen kann weil ich eben nur ganz wenig foldequity mit dem push hab......also frage geklärt. danke
rechne dir doch deine potodds aus

hast exakt 3:1 potodds
wenn du also in 25% eines deiner outs triffst ist es ein guter call
outs: 9flushouts+6straightouts(+2 7er?)
bei 15outs hast du in etwa 30% was gut über den nötigen 25% liegt => call >>>> fold