Home / Community / Forum / Poker Forum / Poker Ausbildung / Poker Handanalysen /

NL2 ZOOM AQo Preflop-Entscheidung

Alt
Standard
NL2 ZOOM AQo Preflop-Entscheidung - 15-10-2012, 14:27
(#1)
Benutzerbild von icon992
Since: Sep 2011
Posts: 859
BronzeStar
Hallo Intellis:

Ich habe hier mal eine Hand von de NL2 Zoom Tischen. Die Villains sind mir nicht wirklich bekannt, der Raiser komplett unknown. Von einem der 2 Caller hab ich schon leicht fishige Tendenzen.

http://www.boomplayer.com/de/poker-h...542_508061B834

Mein Utg-Raise sollte ja eig Standard sein, dass mich dann 2 Spieler callen, nervt mich schon leicht. Die viel zu kleine Button-3Bet schränkt mich dann aus meiner Sicht extrem in meinen Entscheidungen ein. Ein Fold ist bei den Odds Schwachsinn, ein Call ist auch blöd, weil meine Hand multiway eine schlechte Playability hat. Deshalb hier eine 4bet. Ich shove hier direkt, weil ich einen 5bet Push vom 3Better sowies nicht mehr folden kann und ich die beiden Caller aus der Hand drücken will, falls einer von den beiden ein mittleres Pocket hält. Dass der 3Better hier callt war klar, seine Hand eine sehr große Freude

Nun zu meiner Frage: Habe ich die Hand soweit gut gespielt oder gibt es Verbesserungsvorschläge? Ich bin noch ziemlich neu im Cash Game Bereich und möchte mein Spiel natürlich verbessern.
 
Alt
Standard
16-10-2012, 10:37
(#2)
Benutzerbild von xflixx
Since: Aug 2007
Posts: 10.749
(Moderator)
GoldStar
Hi icon, willkommen im Handanalyse Forum!

Solang dir der 3Bettor unbekannt ist würde ich AQ aus UTG tendenziell eher folden, da die meisten 3Bets besonders auf den Micros eher genau die Hände sind, die AQ dominieren. Aufgrund von Villains Stacksize und des Deadmoneys könnte man allerdings auch ein Argument für den Push machen, callen wäre für mich auch keine Alternative wie du schon richtig begründest. Ganz ohne Infos zum Gegner denke ich aber trotzdem, dass der Push etwas zu dünn sein könnte.



Team IntelliPoker & PokerStars Team Online Member - Felix - Live Trainer, Handbewerter