Alt
Standard
N10-Zoom 77 oop - 17-10-2012, 00:28
(#1)
Benutzerbild von ElCobus
Since: Apr 2010
Posts: 251
Hey Leute .

Erhöhung hier Standard mit 77, Cbet auf dem FLop um zu protecten. Er callt mich mit Overcards, FD, nem Hit oder SD.
Turn ist ne Overcard und FD kommt an. Denke hier spiel ich c/f.
Er checkt auch. Slowplay, oder er hat selber Angst for dem Flush. Möglicherweise ist auch der SD nicht angekommen. Oder er denkt schlechtere Hände steigen jetzt aus.
Bin mir unsicher bei dem Rivercall, hier gewinne ich halt nur gegen einen Bluff. Wobei ich dachte einen Flush oder den K würde er anspielen am Turn.
Gegner unknown.

PokerStars Zoom No-Limit Hold'em, $0.10 BB (9 handed) - PokerStars Converter Tool from FlopTurnRiver.com

saw flop

Button ($11.52)
SB ($11.44)
BB ($4.05)
UTG ($10)
UTG+1 ($9.65)
MP1 ($15.42)
Hero (MP2) ($19.74)
MP3 ($13.01)
CO ($15.59)

Preflop: Hero is MP2 with ,
3 folds, Hero bets $0.40, 2 folds, Button calls $0.40, 2 folds

Flop: ($0.95) , , (2 players)
Hero bets $0.70, Button calls $0.70

Turn: ($2.35) (2 players)
Hero checks, Button checks

River: ($2.35) (2 players)
Hero checks, Button bets $1.52, Hero calls $1.52

Total pot: $5.39 | Rake: $0.24
Main pot: $5.39 between Button and Hero, won by Button
 
Alt
Standard
17-10-2012, 03:01
(#2)
Gelöschter Benutzer
Soulreaden ist i.d.R. nie profitabel, deshalb ohne Reads immer fold am River. Wenn er ne hohe Riveraktivität aufweist und du dir sicher bist (es nicht nur für möglich hältst), dass er da bluffen kann, kannst du anfangen zu callen. Meine Meinung
 
Alt
Standard
17-10-2012, 11:32
(#3)
Benutzerbild von B!gSl!ck3r
Since: Aug 2007
Posts: 13.075
(Moderator)
Die einzige Hand mit der er am River bluffen müsste ist ja eigentlich sowas wie A5s. Alle anderen Draws am Flop kamen entweder an (der FD) oder haben ein Paar (65, 55, 54) und damit Showdownvalue und können behind checken. Dagegen gibt es ne Menge Hände die stärker sind als deine, zu der seine Line passt, in erster Linie 88-JJ, aber er kann auch gut mit Kx den Flop gefloated haben und den Turn nicht betten wollen. Ausserdem kann er hier natürlich auch viel slow gespielt haben am Turn. River ist für mich deshalb ein check/fold.

Den Flop würde ich nicht so groß cbetten, das ist wieder so eine Hand in der du mit einer mittelstarken Hand, für die es keine einzige wirklich gute Turnkarte gibt, einen großen Pot aufbaust. Klar protectest du mit der großen Bet vor Draws, aber das Problem ist halt, dass du selbst wenn die Draws nicht ankommen, kaum eine Bet von ihm bezahlen kannst auf einer späteren Straße. Gegen loose-passive Gegner macht es Sinn einmal groß zu betten um die Hand dann runterzuchecken, aber bisher hat man die Info vom Gegner ja nicht.


Team IntelliPoker - Alexander - Moderator


One time!
 
Alt
Standard
17-10-2012, 12:45
(#4)
Benutzerbild von ElCobus
Since: Apr 2010
Posts: 251
Ok danke!
Am Betsizing arbeite ich atm noch, hab schon angefangen in einigen Spots kleiner zu Cbetten.
Bis ich das vollständig schaffe, dauerts wohl noch.
Default war bei mir bisher immer so 75% Pot. Was hälst du hier von ner Cbet von 0.5-0.6$?.
Einzige Gefahr die ich halt sehe ist, mit dem Betsizing mit der Zeit was von der Handstärke zu verraten, was aber wohl das kleinere Übel ist und bei Zoom nicht so die extrem große Rolle spielt.
 
Alt
Standard
17-10-2012, 14:50
(#5)
Benutzerbild von B!gSl!ck3r
Since: Aug 2007
Posts: 13.075
(Moderator)
So 0,60$ finde ich hier ganz gut. Allgemein ist es richtig, dass man aus der Betsize nicht die Handstärke rauslesen können sollte. Aber wenn du es nicht zu offensichtlich machst, sollte das auf NL10 kein Problem sein und vorallem auch nicht gegen unknown.


Team IntelliPoker - Alexander - Moderator


One time!