Alt
Standard
NL2 44 Flop - 22-10-2012, 11:35
(#1)
Benutzerbild von zerrii_88
Since: Jun 2011
Posts: 331
PokerStars Zoom No-Limit Hold'em, $0.02 BB (6 handed) - PokerStars Converter Tool from FlopTurnRiver.com

Button ($0.96)
SB ($13.29)
Hero (BB) ($8.36)
UTG ($1.72)
MP ($3.15)
CO ($2.05)

Preflop: Hero is BB with ,
2 folds, CO bets $0.06, 1 fold, SB calls $0.05, Hero calls $0.04

Flop: ($0.18) , , (3 players)
SB bets $0.10, Hero raises to $0.34, CO raises to $1.99 (All-In), 1 fold, Hero calls $1.65

Turn: ($4.26) (2 players, 1 all-in)

River: ($4.26) (2 players, 1 all-in)

Total pot: $4.26 | Rake: $0.15


CO nach 151 Händen 23/18, 34% steals und 2.6 AF, SB nach 27 Händen 41/19 3.5 AF.

Auf die Donk vom SB muss ich halt den Flop raisen was schon ultrastrong aussieht, noch stronger siehts dann natürlich aus wenn ein "regular" drüberpusht. Callen sollte ich wohl, auch wenn mans nicht gerne macht da öfter mal overset, genau KT oder irgendein combodraw der sogar gegen set noch massig EQ hat. Gegen CO wegstacken? was mache ich wenn der sb den push a) callt b) nochmal drüber geht?
 
Alt
Standard
22-10-2012, 12:34
(#2)
Gelöschter Benutzer
Ich call hier eigentlich gerne. Gegen Donk + Raise einfach reinpushen sieht stark nach NFD oder Combodraw aus, wogegen wir mit dem Boat einen starken Redraw haben und zunächst erstmal vorn sind. Klar läuft man ab und an in das stärkere Set, callen musst du trotzdem auf jeden jeden Fall.

a) raise for Value
b) mhh deep schon eher schwierig, aber bei den Stats will ichs glaub ich trotzdem am Flop reinkriegen. KK kannst du aufgrund der Preflopaction wohl eh discounten, sodass du hier nur wirklich selten in das bessere Set läufst.

Glaub auf dem Board bin ich generell in allen Varianten froh, meinen Stack komplett unterzubringen. Am Besten gegen beide Villains.

Geändert von Gelöschter Benutzer (22-10-2012 um 12:40 Uhr).
 
Alt
Standard
23-10-2012, 10:29
(#3)
Benutzerbild von xflixx
Since: Aug 2007
Posts: 10.745
(Moderator)
GoldStar
Der Reg kann neben TT/KK auch KT und starke Combodraws so spielen, plus er kann dich hier ja auch selber mit AK/starken Kx auf Draws setzen. Würde ich definitv fröhlich wegcallen.

Wenn SB nochmal drüber geht würde ich trotzdem niemals folden, weil SB eigentlich so gut wie nie KK/TT haben kann aufgrund seiner preflop Action. Dann sehe ich tatsächlich mehr Value gegen SBs Range als gegen CO.

Edit: Sehe grad erst die effektive Stacksize. Etwas eklig, wenn SB drübergeht - würde aber vmtl trotzdem nicht folden, denn wir haben Bottom Set auf KT4 und nicht auf 467, wo du in vielen anderen Wegen geschlagen bzw fast tot sein könntest. Selbiges gilt dafür, wenn SB den Push von CO callt.



Team IntelliPoker & PokerStars Team Online Member - Felix - Live Trainer, Handbewerter


Geändert von xflixx (23-10-2012 um 10:36 Uhr).