Home / Community / Forum / Poker Forum / Poker Ausbildung / Poker Handanalysen /

NL5 AA am Turn vs. weite Range All-In?

Alt
Standard
NL5 AA am Turn vs. weite Range All-In? - 01-11-2012, 01:07
(#1)
Benutzerbild von Marvin0927
Since: Sep 2012
Posts: 24
Villain spielt auf 160 Hände 42/26

PokerStars No-Limit Hold'em, $0.05 BB (8 handed) - PokerStars Converter Tool from FlopTurnRiver.com

BB ($5.25)
UTG ($5)
UTG+1 ($5)
MP1 ($3.61)
MP2 ($5)
Hero (CO) ($7.21)
Button ($9.40)
SB ($8.18)

Preflop: Hero is CO with ,
4 folds, Hero bets $0.15, 1 fold, SB calls $0.13, 1 fold

Flop: ($0.35) , , (2 players)
SB bets $0.15, Hero raises to $0.50, SB raises to $1.70, Hero calls $1.20

Turn: ($3.75) (2 players)
SB bets $2.40

Total pot: $3.75


Hier würde ich den Gegner aufgrund seiner Stats auf eine sehr weite Range setzen.
Ich denke er würde diesen Move (zumindest am Flop) machen mit allen Pockets 99+ und ggf. auch mit schlechteren Pockets, falls er aggresiv spielt. AQ,AK & evtl. J9 sehe ich auch in seiner Range.
Doch seine PF calling Range im SB beinhaltet mMn alle Hände mit einer 10 ab T8 aufwärts, wodurch er auch einige Male den Flop getroffen haben wird.
Nun weiß ich nicht, ob er mit der selben Range am Turn weiter bettet und ob diese noch groß genug ist, um die Hand noch häufig genug zu gewinnen, um +EV zu sein.
 
Alt
Standard
01-11-2012, 12:52
(#2)
Benutzerbild von B!gSl!ck3r
Since: Aug 2007
Posts: 13.075
(Moderator)
Das ist eine Situation in der man die Postflop Stats des Gegners zu Hilfe nehmen muss und sich allgemein überlegen muss wie er bisher gespielt hat.

Hat der Gegner schonmal eine Donkbet gemacht und die Hand ging zum SD? Hat er schonmal donkbet/reraise gespielt? Ist er insgesamt eher aggressiv oder passiv? Raised er Draws? Called er starke Hände nur runter?

Wie oft 3betted der Gegner preflop? Hat er alle KK-JJ in seiner Range die preflop called oder 3betted er die immer oder irgendwas dazwischen?
Ein passiver Gegner nimmt hier den Fuss vom Gas wenn du ihn am Flop raised, spätestens aber nachdem du den Raise gecalled hast. Gegen so jemanden muss man den Turn folden, weil er immer Tx+ hat.
Ein aggressiver Gegner spielt hier evtl. sogar J9 so und Pairs kleiner als TT, hier verliert ein Turnfold natürlich Geld.

Wenn es wirklich keine weiteren Infos/Reads gibt, würde ich den Turn für 150BB folden. Für 100BB shipped man halt und schaut sich an was er so hat. Aber das sind Situationen in denen man nach 160 Händen bereits eine Einschätzung über einen so loosen Gegner gesammelt haben sollte. Falls nicht, spielt man evtl. zu viele Tische.


Team IntelliPoker - Alexander - Moderator


One time!