Home / Community / Forum / Poker Forum / Poker Ausbildung / Poker Handanalysen /

NL10 Zoom AA Valueline

Alt
Standard
NL10 Zoom AA Valueline - 02-11-2012, 23:22
(#1)
Benutzerbild von Tantrum59
Since: Mar 2012
Posts: 147
BronzeStar
Hi intellis,

ich denke die vBets auf Flop und Turn sind hier Standard, mir geht es um den Riverspot.
Checken oder betten, wenn, wie viel?
Wenn ich hier eine Blocking Bet starte, wird der Gegner doch gewillt sein, dass auch als Bluff eher zu raisen oder nicht? Bei halber Potbet sind wir ja committed und da noch auf ein Raise zu folden, tut schon sehr weh.
Wie seht ihr das?

PokerStars Zoom No-Limit Hold'em, $0.10 BB (9 handed) - PokerStars Converter Tool from FlopTurnRiver.com

Button ($12.25)
Hero (SB) ($10)
BB ($10.79)
UTG ($10.18)
UTG+1 ($10.30)
MP1 ($18.65)
MP2 ($11.32)
MP3 ($36.01)
CO ($16.48)

Preflop: Hero is SB with ,
6 folds, Button bets $0.30, Hero raises to $0.90, 1 fold, Button calls $0.60

Flop: ($1.90) , , (2 players)
Hero bets $1, Button calls $1

Turn: ($3.90) (2 players)
Hero bets $2, Button calls $2

River: ($7.90) (2 players)
Hero bets $4, Button raises to $8.35 (All-In), Hero calls $2.10 (All-In)

Total pot: $20.10 | Rake: $0.90
 
Alt
Standard
03-11-2012, 09:22
(#2)
Benutzerbild von dhistos
Since: Jul 2012
Posts: 29
Flop und turn ist wie du schon geschrieben hast Standard um value von seiner wahrscheinlichsten Handrange, seinen Midpairs (55-JJ) zu bekommen. Dies ist die wahrscheinlichste und einzig sinnvolle Handrange, da er eine Zehn nur hat , falls er dich auf dem Flop gefloatet haben sollte, was sehr unwahrscheinlich ist.
Falls du den river checkst, realisiert er seine SW und checkt behind.
Aus diesem Grund würde ich den river shoven, da er sein midpair wohl nicht mehr loslässt, weil er sich wohl am turn entschieden hat dich runter zu callen. Ich denke du verschenkst hier value, wenn du nur 4$ bettest, da seine callingrange sich gegenüber einem shove nicht verändert( für viele Gegener wirkt der shove sogar schwächer).
Als er am river raist kommt mir nur A2s in den Sinn, ich würde jedoch bei diesen Odds trotzdem nicht folden.
Auch wenn du jetzt wahrscheinlich den pot verlierst hast du gegen seine Range gut gespielt.
 
Alt
Standard
03-11-2012, 13:35
(#3)
Benutzerbild von B!gSl!ck3r
Since: Aug 2007
Posts: 13.075
(Moderator)
River ist ein ganz ganz ganz klarer Valueshove gegen alle anderen Overpairs.

Bitte nimms mir nicht übel, weil ich dich nicht persönlich angreifen sondern nur helfen will, aber das ist ein klassisches Beispiel für eine Hand die ziemlich standard aussieht, aber wenn man genauer hinschaut erkennt man leider, dass man das Maximum verliert wenn man hinten ist, aber meistens nicht das Maximum gewinnt wenn man vorne ist. Und genau das sollte man natürlich vermeiden.

Konkret wird er dich hier am River mit Händen wie JJ/QQ im Regelfall nur callen (oder den Herofold auspacken) und mit allen FHs shoven. Wenn er nur called, verlierst du im Prinzip 21BB die du gewonnen hättest wenn du all-in gekommen wärst. Das entspricht dem kompletten Gewinn von 5 Händen in denen du preflop geraised und den Pot mit einer CBet gewonnen hast.

Im 3Bet Pot nicht all-in zu kommen weil man denkt der Reststack am River ist zu groß gehört zu den ärgerlichsten Sachen die passieren können. Preflop nur 9BB zu machen ist OK, auch wenn ich OOP eher 10BB (oder je nach Gegner sogar 11BB) machen würde. Dann kann man auch den Flop etwas größer betten. Spätestens am Turn muss man dann einen Betrag wählen der die Stacksize so setzt, dass man den River shoven kann. Wenn du denkst 6,1$ am River sind zu viel, solltest du am Turn 2,5$ machen o.ä., dann musst du nur noch 5,6$ in 8,9$ shoven.

As played ist man hier am River natürlich meistens beat. Gegner hat halt praktisch immer TT/99/22 aber folden kann man natürlich nicht mehr und darum sollte es in der Hand eigentlich auch nicht gehen. Das Board ist ein Traum um JJ-KK zu stacken und gelegentlich bekommt man sogar einen Herocall von Ax.


Team IntelliPoker - Alexander - Moderator


One time!