Home / Community / Forum / Poker Forum / Poker Ausbildung / Poker Handanalysen /

1,50$ Flopped Set aus dem Small Blind

Alt
Standard
1,50$ Flopped Set aus dem Small Blind - 03-11-2012, 10:38
(#1)
Benutzerbild von Squasher18
Since: Apr 2012
Posts: 198
PokerStars No-Limit Hold'em, 1.5 Tournament, 25/50 Blinds (8 handed) - PokerStars Converter Tool from FlopTurnRiver.com

saw flop

BB (t1290) - 20/12/0,0 - 25 Hände
UTG (t2090)
UTG+1 (t790)
MP1 (t815)
MP2 (t1575)
CO (t1635) - 32/7/14,3 - 85 Hände
Button (t3415)
Hero (SB) (t1890)

Hero's M: 25.20

Preflop: Hero is SB with ,
4 folds, CO calls t50, 1 fold, Hero calls t25, BB checks

Flop: (t150) , , (3 players)
Hero checks, BB checks, CO bets t50, Hero calls t50, 1 fold

Turn: (t250) (2 players)
Hero checks, CO bets t150, Hero raises to t425, 1 fold

Total pot: t550


Preflop: Aufgrund günstiger Potodds (5:1) stocke ich hier meinen Small Blind mit K9s auf.
Flop: Ich treffe das Set und entschließe mich zu einem Slowplay, um von Bluffs und eventuellen Overcards, Overpairs oder Bottompairs Chips in die Mitte zu bekommen. Falls niemand bettet, würde ich am turn selbst anspielen.
Turn: Zuvor hatte ich die Minbet des CO nur gecallt und checke auch diesmal wieder nur zu ihm. Er bettet mehr als halben Pot und ich entschließe mich dazu, ihn zu raisen, woraufhin Villain foldet.

Meine Frage: Könnte man hier theoretisch auch einfach nur callen, um eine Donkbet am River zu platzieren? Würde ich dadurch noch mehr Value bekommen?
Oder ist das aufgrund des boards, wo schnell mal eine Straight ankommen könnte ein zu hohes Risiko?
 
Alt
Standard
05-11-2012, 17:10
(#2)
Benutzerbild von HoRRoR77
Since: Aug 2007
Posts: 1.161
finde es gut, du brauchst nicht all the way slow spielen, wenn der gegner so oder nichts hat, bekommst auch am river keinen value mehr

bei dem drawy board am turn action zu übernehmen geht voll klar, well played