Home / Community / Forum / Poker Forum / Poker Ausbildung / Poker Handanalysen /

1,5er Hu top pair gegen unknown mit Top Pair broke gehen?

Alt
Standard
1,5er Hu top pair gegen unknown mit Top Pair broke gehen? - 04-11-2012, 15:27
(#1)
Benutzerbild von the_DjJ
Since: Aug 2007
Posts: 704
- Villain ist silverstar auf den mikros, nehme mal an Hu sngs, d.h. hohes volumen
- 3 Hand war: er Button ich AQ, er bettet 3bb, ich mach 9bb draus, er callt. Flop 827, ich bette 250 in 360er pot er foldet
- sonst alle hände preflop entschieden

jetzt kam die hand (8te hand):

Auf dem Flop hatte er nach meiner Bet sehr lange überlegt. Call oder Fold sein all in?

PokerStars No-Limit Hold'em, 1.5 Tournament, 10/20 Blinds (2 handed) - PokerStars Converter Tool from FlopTurnRiver.com

BB (t1380)
Hero (SB) (t1620)

Hero's M: 54.00

Preflop: Hero is SB with ,
Hero bets t40, BB raises to t100, Hero calls t60

Flop: (t200) , , (2 players)
BB checks, Hero bets t130, BB raises to t1280 (All-In), Hero calls t1150

Turn: (t2760) (2 players, 1 all-in)

River: (t2760) (2 players, 1 all-in)

Total pot: t2760
 
Alt
Standard
05-11-2012, 16:34
(#2)
Benutzerbild von Dinhjio
Since: Sep 2009
Posts: 1.109
call
 
Alt
Standard
05-11-2012, 17:09
(#3)
Benutzerbild von HoRRoR77
Since: Aug 2007
Posts: 1.161
welche hand range gibts du ihm hier denn:
a) preflop bei seiner 3bet
b) am flop bei seinem allin, ergo kein call und kein normaler raise, sondern allin = overbet

?
 
Alt
Standard
05-11-2012, 19:32
(#4)
Benutzerbild von the_DjJ
Since: Aug 2007
Posts: 704
@ dinhjo, btw thx für deine Erklärung im anderem Post, hat mir geholfen!

Range pre, Vllt. sowas wie 99+; AQs. Ist jedenfalls so ca meine Range am Anfang des Sngs. Also schon tight, weil ich auch eigentlich keine Infos hatte.

Range Flop, ich würde sagen auf keinen Fall hatter
- JJ: weil ich einen habe
- TT: weil mit gutem Set ist der move -EV
- 99: könnte er haben und will halt maximal Foldequity bei mir "auslösen", bzw Flip vermeiden falls ich KdQd oder so habe
- KQ war zwar nich in seiner Prefloprange, aber jetzt könnte er die Hand vllt haben. AK könnte sein.
- KK & AA schließe ich auch aus, dass muss er nicht so krass protecten

sind meine Gedanken so halbwegs schlüssig?


Edit, merke grade dass ich deine Frage nicht richtig beantwortet habe, sorry. Also ja ich glaube das war auch mein Problem: ich konnte ihm nicht wirklich eine hand geben, mit der er hier all in geht

Geändert von the_DjJ (05-11-2012 um 19:35 Uhr).
 
Alt
Standard
05-11-2012, 20:57
(#5)
Benutzerbild von HoRRoR77
Since: Aug 2007
Posts: 1.161
"- KQ war zwar nich in seiner Prefloprange, aber jetzt könnte er die Hand vllt haben. AK könnte sein."

naja wenn er es preflop nicht haben kann, dann ist es ja am flop auch nicht in seiner range mehr


setz ihm bei jeder entscheidung die er macht auf ne range und versuch mit jeder entscheidung diese range weiter einzugrenzen


preflop sagst du:
99, TT, JJ, QQ, KK, AA, AQ, AK

am flop sagst du effektiv:
99, KK, AA, AK, AQ ? (rest hast du ausgeschlossen)

dann schau dir an wie du mit KJ gegen diese range läufst, schau dir die odds an und entscheide


meine einschätzung: preflop plausible range manche machen aber easy bis AJ & KQ evtl auch, postflop seh ich hier kein 99 und auch nur selten KK, AA, meist hier wirklich AQ & AK only, seine reraise range ka

ich seh ihn hier auf, AJ, KQ, AK, AQ und da du gecallt hast und seine hand kennst, hoffe ich, dass du mir das bestätigst
 
Alt
Standard
05-11-2012, 22:02
(#6)
Benutzerbild von the_DjJ
Since: Aug 2007
Posts: 704
ich glaube ich habe hier den "Skill" von Villain überschätzt, trotz silverstar auf den mikros:
wenigstens Du auch ^^