Home / Community / Forum / Poker Forum / Poker Ausbildung / Poker Handanalysen /

66 vs unbekannt auf guten Flop

Alt
Standard
66 vs unbekannt auf guten Flop - 08-11-2012, 12:03
(#1)
Benutzerbild von Miclan
Since: Mar 2008
Posts: 1.666
PokerStars Limit Hold'em, $0.50 BB (9 handed) - PokerStars Converter Tool from FlopTurnRiver.com

Preflop: Hero is SB with ,
4 folds, MP3 calls, CO calls, 1 fold, Hero calls, BB raises, MP3 calls, CO calls, Hero calls

Flop: (8 SB) , , (4 players)
Hero checks, BB checks, MP3 checks, CO bets, Hero raises, BB calls, 1 fold, CO 3-bets, Hero caps, BB calls, CO calls

Turn: (10 BB) (3 players)
Hero bets, 1 fold, CO raises, Hero 3-bets, CO caps, Hero calls

River: (18 BB) (2 players)
Hero bets, CO raises, Hero calls

Total pot: $10.66 (21.32 BB) | Rake: $0.16

Keine Stats und Keine Reads

Geändert von Miclan (08-11-2012 um 12:08 Uhr).
 
Alt
Standard
08-11-2012, 13:22
(#2)
Benutzerbild von 11RIEDE
Since: Apr 2012
Posts: 1.488
Meine becheidene Meinung:

Preflop:
OK

Flop:
Wir haben das middle-set.
Im Schlimmsten Fall hat er JJ und wir drawen auf 1out.
Oftmals hält Villain hier audh TPTK oder overpairs, die er überspielt. Auch ein hart angespielter flushdraw ist hier möglich.
Ich denke, hier sind wir öfter vorn als zurück. AA/KK/QQ ist genauso in seiner range drin, wie AKs / AQs / AJo / AJs + (je nach gegner) eventuelle weitere suited broadways wie KJs QJs, wobei die (aus der Sicht vom BB) zu häufig dominiert wären, um hier so eine action abzuliefern.

Wenn man den BB etwas beobachtet, kann man vielleicht auch feststellen, ob er am Flop allgemein mit overcards und/oder draws so zu werke geht.

wenn er hier 3bettet finde ich den cap gut. Wie gesagt: nur JJ schlägt uns, und das macht nur einen Teil seiner Range aus, für alle anderen draws soll er gefälligst ordentlich bezahlen.

Turn
: für uns ne blank,
Da wir am Flop häufiger vorn als hinten sind sind, sind wir es am turn noch immer. Von daher
soll er den pott ruhig weiter voll machen.

River:
b/c find ich hier gut. Vielleicht ist doch der flushdaw angekommen. wobei das irgendwie nicht zu seinem cap am turn passt. (außer wir erwischen ihn des öfteren dabei, seine draws so aggro zu spielen)
 
Alt
Standard
08-11-2012, 15:22
(#3)
Benutzerbild von dborys
Since: Oct 2007
Posts: 3.198
Warum donkst du den River?
 
Alt
Standard
08-11-2012, 19:30
(#4)
Benutzerbild von Miclan
Since: Mar 2008
Posts: 1.666
Weil ich der Meinung war, dass sich hier nur eine Frage stellt, hat er sein Flushdraw bis zum River durchgecallt?!
War kurz am überlegen, ob ich ihm das hier glauben soll und folden soll! Aber ich wusste nicht genau, wie ich das spielen sollte check call oder bet call! Aber nachdem ich ab dem flop immer schön meine bet abgefeuert habe! Hatte ich diese Wahl bevorzugt!
Aber ich war mir sehr unsicher und deswegen, habe ich die Hand gepostet!

Geändert von Miclan (08-11-2012 um 19:36 Uhr).
 
Alt
Standard
14-11-2012, 21:22
(#5)
Benutzerbild von Mart83
Since: Aug 2007
Posts: 2.465
River c/r ist eine gute kohärente Line, wenn man sich das Spiel des Gegner in der Hand bis zu diesem Zeitpunkt ansieht. Wenn man keine Anzeichen dafür hat, dass er auf die Riverkarte superscared behind checkt, erzielt man mit c/r hier oft mehr Value.
Verstehe nicht genau, warum du hier c/c spielen möchtest. Wozu sollte der Gegner den Turn mit FD cappen?