Home / Community / Forum / Poker Forum / Poker Ausbildung / Poker Handanalysen /

180er SnG - 99 am Button

Alt
Standard
180er SnG - 99 am Button - 14-11-2012, 18:42
(#1)
Benutzerbild von MisterHobbes
Since: Apr 2012
Posts: 552
Ein paar Hände später...
Ich sitze am Button und halte 99. Die Stats von Villain sind immer noch nicht aussagekräftig, da ich erst 5 Hände gegen ihn gespielt habe.
Er raist aus MP auf 2,5BB, was er m.M.n. mit einer Vielzahl von Händen machen kann: 44+, Axs, A9+, KJs, QJ
Ich calle mit 99 nach dem Ausschlussverfahren. Für ein raise sind mit 99 zu schwach, für ein fold zu stark. Außerdem habe ich Position auf den Openraiser. Einzige Sorge zu diesem Zeitpunkt: Was mache ich, wenn einer der beiden small stacks in den blinds all-in geht? Da ich zu diesen Spielern ebenfalls keine stats hatte, war das tatsächlich ein Risiko. Hätte ich deswegen folden sollen?

PokerStars No-Limit Hold'em, 4.5 Tournament, 100/200 Blinds (8 handed) - PokerStars Converter Tool from FlopTurnRiver.com

Hero (Button) (t4310)
SB (t2145)
BB (t2000)
UTG (t5953)
UTG+1 (t4860)
MP1 (t4379)
MP2 (t6164)
CO (t6095)

Hero's M: 14.37

Preflop: Hero is Button with ,
2 folds, MP1 bets t500, 2 folds, Hero calls t500, 2 folds

Flop: (t1300) , , (2 players)
MP1 bets t800, Hero calls t800

Turn: (t2900) (2 players)
MP1 bets t3079 (All-In), Hero calls t3010 (All-In)

River: (t8920) (2 players, 2 all-in)

Total pot: t8920

Flop: Der straight- und flushdraw ist etwas ekelig, aber immerhin treffe ich mein set. Die Betsize von Villain interpretiere ich so, dass er selbst Angst vor dem draws hat und deshalb fast 2/3 Potsize bettet. Seine Handrange grenze ich jetzt auf ein Overpair oder einen semibluff mit AK ein. Gegen diese Handrange liege ich vorne, also calle ich. Eine Überlegung war, eine 3bet zu spielen, aber da ich mich darauf festgelegt hatte, dass er keinen straightdraw hält und auch kein Pik, wollte ich so viel wie möglich aus dieser Hand rausholen. Sind solche Überlegungen grundsätzlich falsch? Zu gierig?

Der Turn vervollständigt einen möglichen Flush, den ich aufgrund der Flop Betsize von Villain aber ausgeschlossen hatte. Sein all-in bestärkt mich in dieser Überzeugung (wobei er natürlich auch mit dem getroffenen Nutflush sehr wohl hätte all-in gehen können). Für mich erschien das in dem Moment jedoch nicht logisch, vielmehr sah das All-in nach Schwäche aus (Angst vor der straight, Angst vor EINER Pikkarte beim Gegner etc.) Also habe ich das All-in gecallt.

War das falsch? Hättet ihr das anders gespielt? Und wenn ja, wo und wie?

Für Anregungen bin ich immer noch dankbar.

Gruß
Hobbes
 
Alt
Standard
14-11-2012, 23:06
(#2)
Benutzerbild von Elite Tim
Since: Sep 2009
Posts: 3.429
ich fold das pre
 
Alt
Standard
15-11-2012, 13:42
(#3)
Benutzerbild von rico_flash
Since: Mar 2008
Posts: 165
zunächst 99 am BU sind eine superhand. dann gegen den tendenziell LAG in MP, er kann viel haben. ihr habt beide fast identische stacks. gegen ne TAG Nit musst du evtl aufpassen. dennoch hast du eine starke hand in POS

ich sehe hier 2 lines

1) 3bet push:

für +20bb hast du hier nen super spot um für einen guten stack zu flippen. evtl bist du sogar way ahead wenn er callt oder er foldet ohnehin.

2)

call in POS (ist vorsichtiger)

kommen am flop 1 oder mehr overcards zu deinen 99 musst du die action abwarten.
da du dein set triffst würd ich bei der boardtexttur auf seine cbet direkt pushen.

es liegen viele draws + er könnte overpairs oder overcards haben evtl mit draw.
du hast momentan höchstwahrscheinlich die nuts und hast noch outs auf ein full, was dann die nut ist.

ich gehe hier immer broke

wenn er foldet, hast du auch nen schönen pot gewonnen!
 
Alt
Standard
15-11-2012, 16:15
(#4)
Benutzerbild von Zefix72
Since: Oct 2012
Posts: 21
Ich finde den Call eher zu konservativ. Für Setmining habt ihr zu kleine Stacks - und die Gefahr der Shorti-Pushes gegen die du dann eh fast nicht mehr weglegen kannst und dann evtl in nem Multiway-Pot landest wäre mir zu groß.

Geb ich Villain 30% Raise-Range, liegst du ~60:40 vorne +Foldequity +geringere Warscheinlichkeit, daß hinter dir die Shorties callen. Bin noch nicht ganz fit mit Nash+ICM aber ein Push preflop sieht für mich klar nach +EV aus.

Der Call ist insofern problematisch, als daß die Warscheinlichkeit, daß auf dem Flop ne Overcard zu deiner 99 kommt fast 80% beträgt und du dann bei jeder Standard-Contibet in einer schwierigen Situation bist solang du dein Set nicht triffst.

Nach dem Flop gibts für mich 2 Möglichkeiten:
a) er hat seine Straight schon - dann müsst ich die 9er Folden, aber auch hier spricht die Warscheinlichkeit gegen Villain (Chance Straight zu floppen max ~1,3% bei direkten connectors) - also Push+broke oder
b) er hat max. nen combo-OEStraight/Flushdraw mit 16 Outs - dann sind seine Potodds auch gegen einen Push von dir noch ok und er wird warscheinlich callen - auch wieder broke.

Beim Allin auf dem Turn setz ich ihn in dem Moment auf nen Combo-Draw mit A+Ts wo du aber immer noch 7:3 Favorit wärst.

kurz: Entscheidungen alle vertretbar, aber mit nem Push pre oder aufm Flop wärs weniger schmerzvoll gewesen und mit besserer EV
 
Alt
Standard
15-11-2012, 16:36
(#5)
Benutzerbild von Squasher18
Since: Apr 2012
Posts: 198
Zitat:
Zitat von Zefix72 Beitrag anzeigen
Ich finde den Call eher zu konservativ. Für Setmining habt ihr zu kleine Stacks - und die Gefahr der Shorti-Pushes gegen die du dann eh fast nicht mehr weglegen kannst und dann evtl in nem Multiway-Pot landest wäre mir zu groß.
+1

Es bleibt entweder Push or Fold.
Das hängt dann vom Gegner ab. Bei unknown ist es bei mir wohl meistens ein fold, vorallem weil der stack ja noch recht gesund aussieht.
 
Alt
Standard
17-11-2012, 11:02
(#6)
Benutzerbild von HoRRoR77
Since: Aug 2007
Posts: 1.161
Hey MisterHobbes,

Postflop geht auf jedenfall alles klar, ist halt nur wie gesagt die Preflop Überlegung, ich selbst Call sowas auch nicht IP, da kommst du fast immer ins teufelsküche, mit nem Set isses easy, klar, aber ansonsten hast du oft eine Overcard, musst dann einschätzen können ob der Gegner eventuell auch bluff cbetted oder sogar second barreln kann usw usw.

Für mich daher auch Fold oder All-in pre, bzw als All-in eben 3-bet/call. Letzteres wäre hier vmtl meine default line
 
Alt
Standard
17-11-2012, 11:04
(#7)
Benutzerbild von MisterHobbes
Since: Apr 2012
Posts: 552
Vielen Dank für die wirklich interessanten und ausführlichen Erläuterungen.

Ich tue mich immer noch schwer, mit einem Stack von mehr als 20BB direkt zu pushen. Ich scheue einfach das Risiko, von einem Vollpfosten und Ax gecallt zu werden, das set nicht zu treffen und gegen ein Paar Asse rauszufliegen.

Nach euren Ausführungen hätte ich also folden sollen. Wenn ich aber schon 99 auf dem Button folde... mit welchen Händen kann ich dann überhaupt noch spielen?

In dem Fall hielt Villain 77 und ich konnte mich über den Gewinn eines schönen Pots freuen.