Alt
Standard
180er SnG - 88 im CO - 14-11-2012, 18:54
(#1)
Benutzerbild von MisterHobbes
Since: Apr 2012
Posts: 552
Weiter geht's. Eine Hand später halte ich 88 im CO.
Villain hat folgende stats: 24/24/2 auf 25 Hände. Nicht sehr aussagekräftig, aber immerhin eine Tendenz zum looseaggressiven Spieler.
Er raist auf etwas mehr als 2 BB in MP2. Ich gebe ihm eine ziemlich weite Handrange, mit der er aus dieser Position (und mit nur noch 7 Spielern am Tisch) eröffnen kann: 33+, 76s+, T9+, Axs, AT+, QTs+
Ich calle mit 88 im CO, Button und Blinds folden.

PokerStars No-Limit Hold'em, 4.5 Tournament, 100/200 Blinds (7 handed) - PokerStars Converter Tool from FlopTurnRiver.com


Hero (CO) (t8720)
Button (t1700)
SB (t8367)
BB (t4860)
UTG (t6255)
MP1 (t6164)
MP2 (t6095)

Hero's M: 29.07

Preflop: Hero is CO with ,
2 folds, MP2 bets t440, Hero calls t440, 3 folds

Flop: (t1180) , , (2 players)
MP2 bets t600, Hero raises to t1750
...

Der Flop trifft mich nicht, aber ich halte immer noch ein Overpair. Nicht mehr, aber auch nicht weniger. Der Preflopraiser setzt eine cBet in halber Potgröße. Standard. Ich will wissen, woran ich bin und raise auf Potsize.

Frage: Zu aggressiv? Hätte ich hier besser callen sollen? Oder gar folden?
 
Alt
Standard
14-11-2012, 23:05
(#2)
Benutzerbild von Elite Tim
Since: Sep 2009
Posts: 3.429
raise kleiner
so 1384
 
Alt
Standard
17-11-2012, 14:58
(#3)
Benutzerbild von HoRRoR77
Since: Aug 2007
Posts: 1.161
Hey, im Prinzip geht das klar, man kann ein runtercallen auch vertreten, da es bis zum Turn effektiv genau das selbe kostet und jeden Bluff in seiner Range noch drinbehält.

Aber zum Raise würde ich auch leicht kleiner raisen, das 2.5fache seines Raises reicht hier definitiv für die selbe Information, nur günstiger
 
Alt
Standard
17-11-2012, 15:04
(#4)
Benutzerbild von MisterHobbes
Since: Apr 2012
Posts: 552
Danke euch beiden.
Werde ich (hoffentlich) in meine zukünftigen Überlegungen einfließen lassen.