Home / Community / Forum / Poker Forum / Poker Ausbildung / Poker Handanalysen /

Lets Move the PASSIV NIT

Alt
Standard
Lets Move the PASSIV NIT - 15-11-2012, 16:49
(#1)
Benutzerbild von xxxMehmetxxx
Since: Feb 2009
Posts: 36
Schlecht ? NIT 8/5/1,6AG
Kann mann das bringen mit GUTshot?

Poker Stars No-Limit Hold'em, $0.05 BB (6 handed) - Poker Stars Converter Tool from http://www.flopturnriver.com

SB ($8.36)
BB ($3.49)
UTG ($4.74)
Hero (MP) ($11.26)
CO ($5.41)
Button ($5.97)

Preflop: Hero is MP with Q, 10
UTG bets $0.15, Hero calls $0.15, 4 folds

Flop: ($0.37) J, 8, 7 (2 players)
UTG bets $0.15, Hero raises $0.65, UTG calls $0.50

Turn: ($1.67) 5 (2 players)
UTG checks, Hero checks

River: ($1.67) 9 (2 players)
UTG checks, Hero bets $10.46 (All-In), UTG calls $3.94 (All-In)

Total pot: $9.55

Results below:
Klicken, um Text anzuzeigen
 
Alt
Standard
15-11-2012, 17:02
(#2)
Benutzerbild von MuffyZ
Since: Nov 2011
Posts: 579
Den flopreraise kannst du machen, da das board die villain utg range oft verfehlt.
utg hat dein gegner oft hohe broadway karten in seiner range.

auf dem turn hätte ich den semibluff mit einer kleinen bet fortgesetzt.

auf dem river:
was erhoffst du dir davon?
selbst wenn dein villain ein overpair hätte, würde er dich nun kaum noch callen.
mit so einer hohen bet drängst du alle schlechteren hände raus die dich callen könnten.
(in diesem beispiel ist dein gegner aber sehr sehr schlecht)

mit einer bet auf dem turn kannst du am river noch immer easy allin gehen und brauchst dafür keine overbet, wodurch du mehr calls bekommst!
 
Alt
Standard
Turn war die hand schon zu ende für mich - 15-11-2012, 17:06
(#3)
Benutzerbild von xxxMehmetxxx
Since: Feb 2009
Posts: 36
Bluffe nicht den turn gegen einen passiven nit
 
Alt
Standard
15-11-2012, 21:24
(#4)
Benutzerbild von 1followu
Since: Sep 2012
Posts: 885
BronzeStar
am turn hätte ich nicht weitergebettet bzw einfach nur aufgegeben weil er flopreraise gecallt hat was er vermutlich nicht mit einer schwachen/unvollständigen hand machen würde auch wenn er eine donk nit ist und wenn er mit air callte wird er turn auch callen wenn er schon den flop reraise gecallt hat.und wir müssten river aufgeben und dann die niederlage gegen ak high zb hinnehmen. es ist meine meinung.

Geändert von 1followu (15-11-2012 um 21:28 Uhr).
 
Alt
Standard
15-11-2012, 22:52
(#5)
Benutzerbild von B!gSl!ck3r
Since: Aug 2007
Posts: 13.075
(Moderator)
Preflop würde ich gegen die Hardcore Nit folden, seine Range aus TT+/AK crushed dich ja.

Flop kann man so spielen, weil er zumindest AK folden muss auf dem Board das deine Range gut trifft. Turn check-behind sollte standard sein, hier gegen die Range die den Flop bet/call spielt nochmal zu betten kann gegen eine Hardcorenit keine gute Idee sein, ausser du glaubst er kann hier AA/KK folden. Rivershove gefällt mir gut, einzige Alternative wäre super klein zu betten. Aber hier für den Homerun zu gehen, nachdem der FD busted, finde ich nicht schlecht. Ne normal große Bet kann er eh nicht callen ausser er will Herocallen, da machts dann mehr Sinn es einfach reinzustellen und zu hoffen.


Team IntelliPoker - Alexander - Moderator


One time!