Home / Community / Forum / Poker Forum / Poker Ausbildung / Poker Handanalysen /

Zoom Nl10 3bet pot oop gegen aggro

Alt
Standard
Zoom Nl10 3bet pot oop gegen aggro - 27-11-2012, 23:27
(#1)
Benutzerbild von Flowber
Since: Feb 2012
Posts: 35
Preflop: Ich 3bette, da er ziemlich weit eröffnet und die meine hand zum defenden zu schwach ist, zum folden gegen ne weite openrange aber zu stark

Flop: ich cbet um initiative zu behalten und keine ratespielchen zu spielen, er raised nun reativ schnell, was für mich eher bluffy aussieht. Ausser 22 und AQ (was er eigentlich nur flatted wenn er gut is, er aber vlt raised) bin ich gegen seine ganzen bluffs und draws vorne

Turn: blank, mich überholt eigentlich nur 9sxs, schätze ihn aber eher nich so ein, dass er da 2nd barrelt, sondern den showdownvalue mitnimmt. ich tank-check/calle

River: ich check zügig und er instapusht, er instapusht mMn seeehr polarisiert, ich denke mich schlägt eigentlich nur noch 22 und eine combo 77, AQ würde ich vieles discounten, weil er das nicht soo schnell spielen würde, der rest sind die busted FDs und ein paar nonsensebluffs (aufgrund des schnellen timings) -> gegen die range c/c ich den river.

Meinungen?


PokerStars Zoom No-Limit Hold'em, $0.10 BB (6 handed) - PokerStars Converter Tool from http://www.flopturnriver.com

Button ($13.12)
Hero (SB) ($16.77)
BB ($11.69)
UTG ($20.29)
MP ($23.18)
CO ($21.16)

Preflop: Hero is SB with 7, K
3 folds, Button bets $0.30, Hero raises to $1, 1 fold, Button calls $0.70

Flop: ($2.10) Q, 2, 7 (2 players)
Hero bets $1, Button raises to $2.05, Hero calls $1.05

Turn: ($6.20) 9 (2 players)
Hero checks, Button bets $2.65, Hero calls $2.65

River: ($11.50) 5 (2 players)
Hero checks, Button bets $7.42 (All-In), HERO???
 
Alt
Standard
28-11-2012, 01:12
(#2)
Benutzerbild von Fuchz
Since: Feb 2008
Posts: 3.424
I like! Kann deine Überlegungen komplett nachvollziehen. Glaube auch nicht dass auf NL 10 Jemand so gut ist am River KQ, JQ fast Pot zu Valuepushen. Selbst AQ würde ich zumindest discounten, weil es eher IP den FLop callt imo. Bleibt eigentlich nur noch 22, busted Draws und Random Bluffs. Wenn er gut ist wird er selbst 22 irgendwo nen bissel höher gebettet haben um vs. Draws zu protecten und am River nicht nah an Pot pushen zu müßen.

Interessante Hand imo. Bleibt die Frage ob man solche Überlegungen schon auf NL 10 profitabel in sein Spiel mit einfliessen lassen kann!
 
Alt
Standard
28-11-2012, 14:48
(#3)
Benutzerbild von xflixx
Since: Aug 2007
Posts: 10.749
(Moderator)
GoldStar
Deine sonstigen Gedanken sind alle gut nachvollziehbar und ich würde den River callen. Wichtig ist hier ja vor allem das Discounten von Combos durch sein preflop Play und deinen Blocker.

Sowas muss man auch stark von Geschichten wie Timing und seinem Eindruck vom Gegner abhängig machen imo. Wenn die NL10 Regs es allerdings nicht in sich haben, solche Bluffs zu machen, oder keine wirklichen Plan von Ranges haben ziegt er dir hier nachher doch immer slowplayed KK/AA oder 22 (und schlimmer noch vlt sogar AQ^^).



Team IntelliPoker & PokerStars Team Online Member - Felix - Live Trainer, Handbewerter


Geändert von xflixx (28-11-2012 um 14:50 Uhr).