Alt
Standard
Abartig! - 28-11-2012, 22:18
(#1)
Benutzerbild von BetterFearQ9
Since: Apr 2008
Posts: 4
Leute,

ich weiß, dass sowas nach mimimi klingt. Und auch, dass so ne Topics ätzend sind. Und doch würde mich gern interessieren, wie andere mit solchen Erfahrungen umgehen.

Ich spiele regelmäßig bei PokerStars. Seit mehreren Monaten passiert permanent selbiges. Ich spiele bei Turnieren eine starke Linie. In meinen All-In-Händen habe ich laut meinen Statistiken 21 von 41 92%er verloren. 47 von 79 88%er und 63 von 95 80%er. Payed werden zwischen 10 und 100 macht mich fertig. Dafür spiele ich kein Turnier. Soll ich Top Set auf den Flop (Rainbow) wegwerfen? AK mit Top Pair und NF-Draw? Geflopptes Nut-FullHouse? Folden? Asse in der Phase folden? Ich bin zum ersten mal an dem Punkt, an dem ich sage, dass jegliche Mathematik alles berechnen und spielen nen Scheiß Wert ist. Taktik, lesen, die ganze Arbeit. Wenn der andere Bock hat seinen gutter zu callen macht der das. In der Hand in der man gesuckt wird spielt alles keine Rolle. Ich weiß so etwas passiert. Das ist das Spiel. Die Zahlen von oben machen mir nicht nur das Spiel madig, sondern lassen mich tatsächlich an dem System zweifeln. Online kann ich in keinster Weise beeinflussen, ob der Typ oder die Frau einfach gerade Bock hat. Auf alles scheißt, weil er/sie den kickt braucht. Keine Ahnung.

Genug genörgelt.

Also ist das normal? Mich tröstet nicht: "Das kommt alles wieder zurück!" "Wahrscheinlichkeitskonto". Was bringts mir, wenn ich mit 8 5 Asse platt mache in ner Hand, wo ich 500 Chips gewinne. Wenn es anders herum mein aus bedeutet. Ist dann Poker nicht mein Ding? Hat jemand ähnliche Erfahrungen? Wie geht man mit sowas um? Ich bin momentan so mega sauer, enttäuscht und wütend, dass ich einfach nicht weiter weiß.

Danke
 
Alt
Standard
28-11-2012, 22:28
(#2)
Benutzerbild von Der Heiner
Since: Oct 2007
Posts: 5.931
Ich telefonier dann meist mit Mama!




ISOP 2013 Event #19 Gewinner *FL Hold'em*
Bracelet Winner of BBVSOP 2009 Main Event
 
Alt
Standard
28-11-2012, 22:43
(#3)
Benutzerbild von Todde1972
Since: Nov 2007
Posts: 3.119
ok 92% sind ja mal ne Ansage und das auch noch so oft...


stell mal hände rein,
mal sehen ob irgendwo zu sehen ist wo stars den doomswitch einschaltet.


btw alles unter 100% ist nen flip


Get on your bike
 
Alt
Standard
28-11-2012, 23:32
(#4)
Benutzerbild von powerhockey
Since: Dec 2007
Posts: 4.723
nice mal ein winning player, der das mimimi auspackt
Zitat:
Online kann ich in keinster Weise beeinflussen, ob der Typ oder die Frau einfach gerade Bock hat.
wie kannst du das im casino beeinflussen?

als du 2. im big11 (oder was immer das war) geworden bist, haben da einfach alle stärkeren hände gehalten oder hast du da vielleicht auch gesuckt?

und jetzt ganz ohne joke, ich hab mal bei 14 AA in a row 13 davon verloren, is natürlich zum speibn aber part of the game

und wenn dich das wirklich so aus dem konzept bringt, dann mach ne pause



ISOP 2013 Event #40 Gewinner *HORSE*
besser online pokern als online pudern - [Challenge] ...sucken oder gesuckt werden! PLO vs. 8-Game
"wenn du nach 5 beiträge ned erkennst wer der novo im forum ist, dann bist du der Jack"
 
Alt
Standard
28-11-2012, 23:59
(#5)
Benutzerbild von JP1-FCE
Since: Jan 2008
Posts: 3.254
(Moderator)
SilverStar
Hallo BetterFearQ9

Erst einmal Herzlich Willkommen im Forum von IntelliPoker.de


Du bist ja schon ne ganze Weile hier angemeldet und spielst dementsprechend auch schon ne ganze Weile Online-Poker.

es ist tatsächlich eine der schwierigsten Übungen mit solchen Situationen umzugehen, den Upswing kann jeder User gut verkraften
Ich kann nur sagen: Schau dir dein Spiel an, überleg ob du in den entscheidenden Spielsituationen alles richtig gemacht hast( wenn du dir da selber unschlüssig bist, kannst du gerne die Hände bei uns im Analyseforum vorstellen und die Trainer und User nach ihrer Meinung dazu fragen)

Es ist halt nicht ausgeschlossen, dass du aufgrund mehrerer BadBeats und eines länger anhaltenden Downswings eben nicht mehr dein bestes Poker abrufen kannst, weil du sozusagen auf Dauer-Tilt bist.

Dagegen hilft nur:kürzer treten, Z.B. weniger Tische spielen,im Nachhinein schauen ob das Spiel ok war, wenn nicht versuchen an den Fehlern zu arbeiten, praktisch sich immer selber hinterfragen.
Bad Beats und Pechsträhnen wird es immer wieder geben und das Geheimnis ist einfach der Umgang damit, wer es schafft die Gegebenheiten des Spiels zu akzeptieren und als normal abzuhaken wird auch auf Dauer kein Problem mit solchen Phasen haben.

Keine Ahnung ob ich dir damit helfen konnte.

beste Grüße
Jens


Team IntelliPoker - Jens - Moderator



ISOP 2012 Event #15 Gewinner *Limit Hold'em* & ISOP 2013 Event #50 Gewinner *PL Omaha Hi/Lo*
MPAC Champion April 2011,TL Meister High Februar,April 2013; Mic Mai 2014
 
Alt
Standard
29-11-2012, 06:56
(#6)
Benutzerbild von BetterFearQ9
Since: Apr 2008
Posts: 4
Hey

ALso bei dem 11er hatte ich 5 Hände in denen ich hinten lag. Diese Situationen waren jedoch keine All-In situationen. Es gab in dem Turnier 3 wesentliche Hände. Als Beispiel.

Mit JJ calle ich nen 3fach raise mit 80 bb. 2 Big stacks mit 70 bb und 105 bb gehen mit.

Flop ist J 8 2 zwei Kreuz.

1. 4/3 Pot Bet

Ich call

3. Reraise - ALL IN

1. Direkt call.

ich überlege da noch zu callen, mach es und spiele gegen A 10 in Kreuz und 10 10.

Ja da hat es mal gehalten. Anschließend war ich 1. von 43 und habe nur runtergespielt mit nuts.

Wie gesagt, ich weiß, dass es suckouts gibt...klar. Mir scheint es nur, dass das Glück nichts damit zu tun hat, welche Karten kommen oder was ich habe, sondern in welchen Situtationen das passiert. Mir bringen suckouts nichts, in denen ich komittet bin und callen muss. Damit aber vielleicht 3 BBs gewinne.

An Jens

ich nehme an, das mich das beeinflusst. Werde versuchen, dass zu analysieren und danke für den Rat.

stay argh
 
Alt
Standard
29-11-2012, 11:02
(#7)
Benutzerbild von NicoleOA
Since: Apr 2010
Posts: 1.162
jemand der mit so einer einstellung und so einem wissen über poker im mtt-bereich winningplayer ist sollte über schlechtes runnen garnicht reden. du bist bis jetzt extrem über ev gelaufen; normalerweise solltest du viele $ down sein. denk mal drüber nach
 
Alt
Standard
29-11-2012, 11:03
(#8)
Benutzerbild von Todde1972
Since: Nov 2007
Posts: 3.119
wäre gut wenn du die hände nicht einfach hinschreibst.

was ist ein dreifach raise? 3bet , 3bb ?

du hast die doch in der datenbank und suchst sie raus, stellst diese dann in das handbewertungsforum.


Get on your bike
 
Alt
Standard
29-11-2012, 14:21
(#9)
Benutzerbild von PatrickStoia
Since: Dec 2009
Posts: 4.609
Also du sagst folgendes:

Du warst 42 mal am Stück am Flop all in als 92% Favorit. Dass heisst, du hattest irgendeine Madehand wie Overpair oder Sets und Villian hatte nen Gutshot, also 4 Karten die ihm noch helfen, soweit ich jetzt weiss ist dass die einzige 92% zu 8% Situation die man so haben kann.

Und davon hast du dann die Hälfte gewonnen und die Hälfte verloren in all in Situationen auf ne Sample von 42??

Das geht mathematisch meiner Meinung nach nicht, falls es wirklich so ist solltest du dass mal filtern und posten.
 
Alt
Standard
29-11-2012, 15:08
(#10)
Benutzerbild von MuffyZ
Since: Nov 2011
Posts: 579
mathematisch ist vieles möglich ^^