Home / Community / Forum / Poker Forum / Poker Ausbildung / Poker Handanalysen /

Zoom NL10 river herocall oop?

Alt
Standard
Zoom NL10 river herocall oop? - 29-11-2012, 19:17
(#1)
Benutzerbild von Flowber
Since: Feb 2012
Posts: 35
Gegner ist völliger Unknown, einzige reads:
er hat genau 100bb, mus salso kein fisch sein.
er 3bettet preflop sehr schnell das 3-fache am button, hier werd ich auf nl10 schonmal hellhörig, dass er eine weitere range haben könnte, ich defende deswegen oop

flop kommt trocken, bettet nun zügig, ich ch/calle gegen die vermutete weite range um ihn bluffen zu lassen, bin halt way ahead oder way behind

turn:
es kommt eine blank, er überlegt 7secs und betet nun knapp halben pot, was ziemlich valueish aussieht, weswegen es wohl knapp is zwischen cc und c/f. ich nachhinein, mus sich wohl cf spielen wenn ich keine tendenzen kenne, im spiel war ich aber der überzeugung cc turn zu spielen und river neu zu entscheiden bzw zu hoffen dass er cbehind spielt

river:
jetzt kommt ne intressante karte, und er shoved insta. instashoves sind meiner meinung nach sehr polarisiert auf nl10. während er am turn viele overpairs in seiner range hat fallen diese alle (bis auf AA) am river raus, weil er diese definitiv mit showdownvalue cbehind spielt.
wenn er gut ist jammed er AK am river, ich bin mir aber nich sicher ob es jemand instahoved. sonst beseht seine valuerange nur ncoh aus TT und vlt AT...

ich bin mir total unsicher welche hände er hier für valuepushen kann, ich schlage random bluffs und ein paar busted FDs, ich glaube nich dass er Tx in nen bluff turned am river...

as played c/c oder c/f river?
was macht ihr am turn?

zum turn: wenn ich am turn c/c weil ich ihm ne weitere range geben, was macht ihr wenn der river blanked (also karte <T) und er instajammed, discountet ihr overpairs dann auch?

PokerStars Zoom No-Limit Hold'em, $0.10 BB (6 handed) - PokerStars Converter Tool from http://www.flopturnriver.com

Button ($10)
SB ($7.43)
BB ($9.48)
UTG ($14.88)
Hero (MP) ($10)
CO ($10)

Preflop: Hero is MP with 8, 8
1 fold, Hero bets $0.30, 1 fold, Button raises to $0.90, 2 folds, Hero calls $0.60

Flop: ($1.95) 5, 10, 2 (2 players)
Hero checks, Button bets $1.10, Hero calls $1.10

Turn: ($4.15) 7 (2 players)
Hero checks, Button bets $2, Hero calls $2

River: ($8.15) A (2 players)
Hero checks, Button bets $6 (All-In) HERO???

Total pot: $20.15 | Rake: $0.91

Geändert von Flowber (29-11-2012 um 19:19 Uhr).
 
Alt
Standard
29-11-2012, 22:20
(#2)
Benutzerbild von xflixx
Since: Aug 2007
Posts: 10.745
(Moderator)
GoldStar
Den pre Call empfinde ich gegen Unknown erstmal als -EV, und selbst mit guten Reads spielen sich 8er OOP immernoch ganz grausam schwierig gegen aggressive Villains.

Deine Gedanken zum postflop Play finde ich gut, aber du merkst ja selbst dass du komplett im Dunkeln tappst komplett über seine Ranges und Frequenzen. So lassen sich einfach kaum sinnvolle Schlüsse über eine gute Line ziehen.

Turnshove beendet die Hand nur gegen seine Bluffs/Semibluffs und ich würde nicht erwarten dass er hier jemals JJ+ oder starke Tx foldet. Am River kann er dann immernoch JJ+ und auch seine imrpovten Bluffs für Value shoven. Ohne seine Frequenzen zu kennen bleibt nur zu xf.



Team IntelliPoker & PokerStars Team Online Member - Felix - Live Trainer, Handbewerter

 
Alt
Standard
29-11-2012, 23:00
(#3)
Benutzerbild von B!gSl!ck3r
Since: Aug 2007
Posts: 13.075
(Moderator)
Zitat:
Zitat von Flowber Beitrag anzeigen
river:
jetzt kommt ne intressante karte, und er shoved insta. instashoves sind meiner meinung nach sehr polarisiert auf nl10. während er am turn viele overpairs in seiner range hat fallen diese alle (bis auf AA) am river raus, weil er diese definitiv mit showdownvalue cbehind spielt.
Hände wie KK/QQ sind am River ein ziemlich deutlicher Valueshove. Welche Ax Hände hast du denn in deiner Range die zum River kommt? Da bleibt ja eigentlich nur und und ob du mit denen den Flop c/c spielst ist fraglich..

Abgesehen davon hat er vermutlich nicht nur diverse Asse in seiner Value3betting Range, sondern auch viele in seiner Bluffrange mit denen er 2 mal bluffbarreln kann. Wenn am River eine Karte kommt bei der der Gegner nicht nur seine komplette Valuerange shoven kann, sondern die auch noch vielen seiner (Semi-)Bluffs geholfen hat, ist das oft oftmals leider keine gute Karte zum Bluffcatchen.


Team IntelliPoker - Alexander - Moderator


One time!
 
Alt
Standard
30-11-2012, 18:42
(#4)
Benutzerbild von Flowber
Since: Feb 2012
Posts: 35
Danke euch, ihr habt recht.

oop werd ich da viel öfter gevalueowned als dass ich bluffcatche, va am flop und turn.
river is dan genausoschwer einzuschätzen ohne tendenzen....

vorteil vom herocall: man sieht mit welcher hand er die line spielt