Home / Community / Forum / Poker Forum / IntelliPoker Support /

Trainingsvorschlag "statistic-workout"

Alt
Standard
Trainingsvorschlag "statistic-workout" - 01-12-2012, 15:50
(#1)
Benutzerbild von JK_OnFire!
Since: May 2011
Posts: 2
Hallo liebe Intelli-comunity,

ich habe eine kleine Anregung bzw. einen Trainingsvorschlag.
Und zwar könnte ich mir vorstellen, dass es sehr konstruktiv wäre mal eine Trainingseinheit zu ausgewählten Stats aus einem Statistikprogramm zu machen. Ecke scheint auch nicht abgeneigt zu sein. das training sollte auf jeden fall advanced und interaktiv sein.

Deshalb würde ich gerne Euch mal fragen, was ihr denkt, wie man das Trainings am besten handhaben könnte. Also: Welche Stats könnten durchaus nochmal näher beleuchtet werden? Sollte das Training eher live, über Folien, oder vllt direkt aus der Datenbank sein?

Als Grundgerüst schreibe ich mal ein Beispiel:
Ich habe mir zum Beispiel noch vorgenommen AF&Agg% näher zu trainieren/recherchieren. Zwar weiß ich grob: highAF+highAgg%=maniac;lowAF&Agg=Callingstation;lo wAF+highAgg%= anoying Donk;lowAgg%&highAF=Nitfish, aber ich habe noch schwierigkeiten das immer genau zu bestimmen und kann es eig gar nicht mit WTSD, WWSF, W$SD sowie Fold to Raise und der ursprünglichen Rangegröße verknüpfen bzw kombinieren.

Deshalb: könnte ich mir da ein Training meinetwegen so vorstellen: über Folien werden 3-4 Spieler (natürlich anonymisiert) vorgestellt (aus der Database von Ecke) und wir rätseln dann über seine üblichen Verhaltensmuster (spielt wenig Hände, foldet aber trotzdem viel postflop; meinetwegen wird der foldto3b hinzugezogen, gegen raises foldet er viel und blufft auch gerne usw usw) und Ecke klärt uns am Ende auf. Anschließend werden einige reviews gezeigt, wo wir dann praktisch als fallprobe am villain durch stats und exaktes profiling mögliche +EV spots durch verlassen der default-line erkennen sollen und abwägen.

In diesem Training könnten wir dann ja jegliche unklarheiten, die - und da bin ich mir sicher - ja jeder irgendwo hat, gemeinsam einräumen.

Feedback sehr erwünscht!
freunliche Grüße Jonas "JK_OnFire!"
 
Alt
Standard
01-12-2012, 20:46
(#2)
Benutzerbild von NicoleOA
Since: Apr 2010
Posts: 1.162
solid first.

such dir am besten einen coach für 50$ pro stunde und geh die themen alleine durch. agg% ist eins der wichtigsten infos die du vom tracker bekommst, damit kannst du sein setzverhalten auf allen strassen vorhersehen und die ranges deiner gegner extrem gut einschätzen. so ein training bei intelli zu besuchen ist auf jeden fall gut, aber wenn du das thema mit einem coach bearbeitest, welcher auf deine fragen genau eingehen kann, hast du auf jeden fall mehr davon. das geld hast du im normalfall nach spätestens einer woche wieder drinnen

Geändert von NicoleOA (01-12-2012 um 21:11 Uhr).
 
Alt
Standard
02-12-2012, 15:50
(#3)
Benutzerbild von JK_OnFire!
Since: May 2011
Posts: 2
Danke für dein Feedback.

Private-Coaching werde ich auf jeden Fall auch noch machen.

Nur war das hier in meinem Fall ja nur in Beispiel. Das Training muss ja jetzt nicht genau so ablaufen bzw sich genau mit dieser speziellen Thematik auseinandersetzen.
Es ist nur eine Möglichkeit und soll zu weiteren Vorschlägen anregen.

Die grundsätzliche Idee ist mal ein Training, in Absprache einiger User, so zu gestalten, dass man etwas spezifischer auf Statistikprogramme wie Holdem Manager gemeinasm eingeht.