Home / Community / Forum / Poker Forum / Poker Ausbildung / Poker Handanalysen /

77 Push CO gegen MP limp

Alt
Standard
77 Push CO gegen MP limp - 03-12-2012, 16:29
(#1)
Benutzerbild von 991920
Since: Aug 2007
Posts: 258
Ist ein reguar Rebuy, die +R Phase ist seit ca. 60 min. vorbei, von daher eigentlich wayne.
MP ist unknown, hat nach 15 Händen 67/13 produziert.
Meine Frage:
1. Ist das Overplayed?
2. Wenn ja, was ist die beste line in dieser Situation?

PokerStars No-Limit Hold'em, 2.2 Tournament, 150/300 Blinds 40 Ante (9 handed)

MP1 (t6949)
MP2 (t12235)
MP3 (t12285)
Hero (CO) (t7051)
Button (t2761)
SB (t18116)
BB (t9975)
UTG (t5535)
UTG+1 (t6443)

Hero's M: 8.70

Preflop: Hero is CO with ,
3 folds, MP2 calls t300, 1 fold, Hero bets t7011 (All-In), 3 folds, MP2 calls t6711

Flop: (t14832) , , (2 players, 1 all-in)

Turn: (t14832) (2 players, 1 all-in)

River: (t14832) (2 players, 1 all-in)

Total pot: t14832
 
Alt
Standard
03-12-2012, 17:47
(#2)
Benutzerbild von Squasher18
Since: Apr 2012
Posts: 198
Mit welcher Intention pushst du denn hier 23bb rein? Schlechteres wirft weg, besseres callt meistens, weshalb du viel zu oft deinen gesamten stack verlierst, wenn du gecallt wirst.
Außerdem sitzen doch noch 3 Leute hinter dir, die auch was halten können, weshalb dein move einfach viel zu riskant ist imo.

Mach lieber ein normales raise (ca. t750) und schau dir dann an, was der Gegner macht. Im Falle eines calls bist du in Position und kannst dementsprechend reagieren.
 
Alt
Standard
03-12-2012, 17:59
(#3)
Benutzerbild von Maxifrederic
Since: Oct 2009
Posts: 49
BronzeStar
ich finde nen bisschen größer als 750 darf die bet schon sein (so 900-1,2k), sonst hat der einfach zu gute pot odds und so toll spielt sich 7,7 selbst in position nicht, gegen button bist eh comitted und gegen eine 4bet kannst immernoch wegwerfen
 
Alt
Standard
03-12-2012, 18:07
(#4)
Benutzerbild von AAsuited91
Since: Apr 2010
Posts: 1.192
pushen würd ich hier bis max 12-15BB... mit deinem stack normaler isoraise .. so ~875.. gegen seine 67% die er hier limt liegst du sicher vorne... vs 4bet musst du natürlich folden...
 
Alt
Standard
04-12-2012, 13:58
(#5)
Benutzerbild von Pimola
Since: Jan 2009
Posts: 1.327
Ich denke man muss hier zwingend mit 77 nichtmal raisen.
Der villain spielt wohl meistens limp/call oder limp/raise und 77 hat nicht die beste postflop playability gegen sonen Gegner.
Ich würd hier tendenziell mit den stacksizes sogar eher overlimpen und ihm mit seiner weiten range die Möglichkeit mir viel payout zu geben, für den Fall, dass ich nen set hitte.
Wenn du nicht hittest, kannst du halt nen kleinen pot IP spielen und hast möglichst wenig investiert.
Shoven mag ich generell nicht so und mache es wohl mit max. 18bb, eher shorter.
 
Alt
Standard
04-12-2012, 14:26
(#6)
Benutzerbild von 991920
Since: Aug 2007
Posts: 258
Vielen Dank für eure Hilfe.
Ich habe die Hand rein gestellt, weil ich das total overplayed habe.
In der Situation (leicht auf tilt), dachte ich, ein 3bet auf so knapp 1k callt der locker und ich sitze mit 77 postflop in den meisten Fällen in einem kack spot auf einem dicken pot.
An einen call habe ich gar nicht gedacht. Erscheint mir aber als die beste Lösung (neben einem fold). Man muss ja nicht unbedingt auf setvalue callen, es gibt ja noch andere Lösungen postflop IP den Pot zu gewinnen wenn er schwäche zeigt.
 
Alt
Standard
04-12-2012, 16:51
(#7)
Benutzerbild von N_Friedrich
Since: Feb 2008
Posts: 1.222
call is imo blödsinn, du hast hinter dir noch sehr viele leute, die gut und gerne isoraisen könnten, und gegen die hängst du dann in einem noch viel schlechterm spot. es kommt tatsächlich auch bisserl auf deine verfassung an. leicht auf tilt find ich den push völlig ok, weil du dann gerade gegen einen fisch anfällig bist für dumme moves postflop. deswegen tendiere ich zu p/f und dann eben push aufgrund der doch aussagekräftigen stats... und dass er mit schlechteren händen foldet, ist erstens nicht unbedingt gesagt und zweitens wollen wir ja das er foldet. ich glaube, dass wilhelm da nur selten besser ist und dann biste halt ge**** und gehst schlafen


"4 1/2 Monate jetzt, und bin ich so massiv unter ev, ich will auch mal was n_friedrichen...."(mongool5)

[Blog] MTTs are rigged !
 
Alt
Standard
05-12-2012, 08:36
(#8)
Benutzerbild von 991920
Since: Aug 2007
Posts: 258
Friedrich, Deine Einschätzung zur Hand ist mal wieder erfrischend anderes
Es bestehen berechtigte Bedenken, dass ich mich postflop selber level. Das kennst du ja schon von mir
Trotzdem teile ich die Meinung, dass mit den noch aktiven Spielern, der 23BB push einfach over ist.
Klar, das ist ein $2+R Turnier, ich will viele Chips oder raus. Mir geht es aber grundsätzlich um die Spielweise in solche Situationen, weil ich da viele Fehler mache. Entweder ich nitte zu sehr ab und finde mich 3 orbits später mit nem micro stack wieder, oder ich spew extrem rum und bin entweder raus oder wieder gesund (meistens raus).
Gegen isoraise muss ich die sevens folden, da es mit meinem stack einfach keinen Sinn macht das zu callen.
Je länger ich drüber nachdenke, desto mehr geht es bei mir in Richtung fold. Irgendwie lande ich mit 3bet, push und call immer in einem supoptimalen Szenario. Also einfach fold und gut isset.
 
Alt
Standard
05-12-2012, 17:44
(#9)
Benutzerbild von lissi stinkt
Since: Sep 2008
Posts: 3.438
Supernova
Luxusspot
Mach halt irgendwas außer fold

Am besten ist limpen wie pimola sehr gut begründet hat
Shoven finde ich immer noch besser als raisen aber nicht folden bitte
 
Alt
Standard
06-12-2012, 08:50
(#10)
Benutzerbild von 991920
Since: Aug 2007
Posts: 258
Zitat:
Zitat von lissi stinkt Beitrag anzeigen
Luxusspot
Mach halt irgendwas außer fold
Vielen Dank für Deine Einschätzung. Es hat sich wiedermal gezeigt, dass ich echt noch viel lernen muss. Also fold ist also die schlechteste Lösung. Gut, ich werde versuchen das in zukünftigen Spots umzusetzen.