Alt
Standard
NL50 KK im 4betpot - 03-12-2012, 18:08
(#1)
Benutzerbild von MarciF
Since: Nov 2008
Posts: 404
Villain spielt 15/12/4,3 % 3bet auf 68 hands.

4bet könnte ein wenig größer sein. Wenn man mal die typische 4bet-Calling-Range annimmt von AQ, AK, QQ und JJ (oder habt ihr da andere Erfahrungen?) schlag ich am Flop nicht mehr viel. Von daher Line ok? Am Turn könnte er auf die Idee kommen mit JJ zu Bluffen, so dass ich die kleine Bet calle, oder faltet ihr da schon? Kenn den Villain halt zu wenig...

PokerStars Zoom No-Limit Hold'em, $0.50 BB (9 handed) - Poker Hand Converter from http://www.pokerconverter.com

saw flop

Button ($193.60)
SB ($50.25)
BB ($66.42)
UTG ($50.19)
UTG+1 ($44.65)
MP1 ($72.49)
MP2 ($104.47)
MP3 ($30.04)
Hero (CO) ($89.03)

Preflop: Hero is CO with ,
2 folds, MP1 bets $1, 1 fold, MP3 raises to $3.75, Hero raises to $8.50, 4 folds, MP3 calls $4.75

Flop: ($18.75) , , (2 players)
MP3 checks, Hero checks

Turn: ($18.75) (2 players)
MP3 bets $5.50, Hero calls $5.50

River: ($29.75) (2 players)
MP3 checks, Hero checks

Total pot: $29.75 | Rake: $1.34
 
Alt
Standard
03-12-2012, 23:22
(#2)
Benutzerbild von B!gSl!ck3r
Since: Aug 2007
Posts: 13.075
(Moderator)
Jemand der eine 4Bet für knapp 30% seines Stacks called, ist mir irgendwie suspekt.

Postflop würde ich genauso spielen, wenn ich denke der Gegner shoved den River nur mit besserem. Da ist dann ja nur noch halber Pot o.ä. behind und folden tut richtig weh.

Ich denke auch man sollte JJ zumindest teilweise discounten, weil die meisten Spieler damit preflop nur callen. Wenn man denkt er spielt JJ und evtl. auch TT preflop so, bluffed damit gelegentlich den Turn und gibt dann auf, gefällt mir der Turncall. Wenn irgendeine dieser Vermutungen nicht zutrifft, wirds schon sehr eng. Ingame calle ich aber auch meistens um mich hinterher zu ärgern.


Team IntelliPoker - Alexander - Moderator


One time!