Home / Community / Forum / Poker Forum / Poker Ausbildung / Poker Handanalysen /

nl25 - aces just toppair

Alt
Standard
nl25 - aces just toppair - 18-01-2008, 01:15
(#1)
Benutzerbild von sb222
Since: Aug 2007
Posts: 635
PokerStars No-Limit Hold'em, $0.25 BB (8 handed) Poker-Stars Converter Tool from FlopTurnRiver.com (Format: FlopTurnRiver Cards)

Button ($42.35)
Hero ($22.40)
BB ($27.55)
UTG ($16.70)
UTG+1 ($40)
MP1 ($5.35)
MP2 ($24.65)
CO ($26.80)

Preflop: Hero is SB with , .
1 fold, UTG+1 raises to $0.5, 4 folds, Hero raises to $1.75, 1 fold, UTG+1 calls $1.25.

Flop: ($3.75) , , (2 players)
Hero bets $2, UTG+1 calls $2.

Turn: ($7.75) (2 players)
Hero bets $3, UTG+1 calls $3.

River: ($13.75) (2 players)
Hero checks, UTG+1 bets $2.5, Hero calls $2.50.

Final Pot: $18.75

wieder mal im nachhinein ne total bescheuerte hand von mir. Preflop noch alles richtig gemacht habe ich am flop wie immer Angst vor nem Set und biete viel zu klein. Das wird am Turn nicht besser. hier hätten auch 5$ ne gute figur abgegeben. Am river hab ich die idee zu checken for bluffinduce da mich wohl kaum eine schlechtere hand flatcalled. hm die 2.5 reichen mir auch in dem pot und ich will hier nix gross riskieren und calle.
Einfach blöd gespielt oder ?
Miauerle darf hier im Akzent antworten!
 
Alt
Standard
18-01-2008, 01:49
(#2)
Benutzerbild von miauerle
Since: Sep 2007
Posts: 998
"Miauerle darf hier im Akzent antworten!"



naja, wenn du in so situationen dich nicht von KQ und AK und AJ ausbezahlen lässt :-|

als rein mit dem geld, wenn der mehr als TPTK hat, wirst du das schon merken, aber so lange der keine anstalten zu raisen macht und am river nur so ne verzweiflungsbet anbringt (die ich geraist hätte) gibts doch kein grund so schisshaft zu sein

miau miauerle
 
Alt
Standard
18-01-2008, 02:50
(#3)
Benutzerbild von oblom
Since: Nov 2007
Posts: 1.274
Turn würde ich auch etwas höher betten, aber sonst sehe ich da keinen besonderen Fehler.

Man kann mit AA auch verlieren, ohne alles falsch gemacht zu haben!
 
Alt
Standard
18-01-2008, 23:40
(#4)
Benutzerbild von MartinL77
Since: Oct 2007
Posts: 50
Flopwette geht voll in Ordnung finde ich, keine offensichtlichen anständigen Draws denen Du die Odds kaputt machen mußt. Auf dem Turn hätte ich mehr gewettet, aber falls Bösewicht tatsächlich auf einem Flush-Draw ist, hat er nur noch noch knapp 1:4 Odds. Korrekt wird der Call dann erst, falls er nen Combodraw hat. D.h. im normalfall hat er schon mit dem Call einen Fehler gemacht, was ja genau das ist was Du willst. Allerdings besteht die große Chance, daß er eine größere Wette gecalled hätte und damit einen größeren Fehler gemacht hätte -> mehr Geld für Dich.
 
Alt
Standard
19-01-2008, 12:59
(#5)
Benutzerbild von Ferropolis
Since: Oct 2007
Posts: 42
ich persönlcih hätte am flop etwas mehr geboten. Preflop hast du auf 1,75 erhöht und bringst dann nach dem Flop nur 2$, also 25c mehr... das wirkt auf mich nach Schwäche. Natürlich war das Board eher ungefährlich, aber wie willst du den dann nach dem Turn ne starke Hand verkaufen?
Ich gehe davon aus wenn du am Flop wenigsten 3$ bietest das du weißt wo du stehst, nämlich das er den König/Set hat und nicht nur irgendwelche Draws oder eben nichts und er foldet.
 
Alt
Standard
19-01-2008, 13:07
(#6)
Benutzerbild von Sini05
Since: Sep 2007
Posts: 837
Hier hätten Potsizebets schonmal alle Draws vertrieben und die gezeigt, wo du mit deinen Assen stehst. So kann er dich billig runtercallen und alle möglichen Draws und Sets noch treffen. Höhere Bets wären definitiv angebracht gewesen.
 
Alt
Standard
19-01-2008, 13:30
(#7)
Benutzerbild von Parvex
Since: Aug 2007
Posts: 840
Ich hab mich 1/2PS-C-Bets auch bei trockenen Boards verabschiedet, daher bette ich am Flop wohl 2.5.

Turn bette ich auch stärker. So ca. 4.5 bis 5. Wir kriegen im Durchschnitt immernoch Value von KX und vieleicht hat jemand sich hier nen FD zu seinem Paar geholt. River ist dann close, aber nach dem weaken Bet auf dem Turn mag ich einen check for bluff induce.