Home / Community / Forum / Poker Forum / Poker Ausbildung / Poker Handanalysen /

KK gegen openraise und 3bet aus early position

Alt
Standard
KK gegen openraise und 3bet aus early position - 06-12-2012, 21:48
(#1)
Benutzerbild von MisterHobbes
Since: Apr 2012
Posts: 552
Situation: Ein $3,50 SnG. Es ist erst die 10. Hand.
UTG raist auf 3BB und bekommt von UTG+1 eine 3bet. Ich sitze in MP und halte KK.

PokerStars No-Limit Hold'em, 3.5 Tournament, 10/20 Blinds (9 handed) - PokerStars Converter Tool from http://www.flopturnriver.com

CO (t1430)
Button (t2320)
SB (t1510)
BB (t1340)
UTG (t1660)
UTG+1 (t1590)
MP1 (t1470)
Hero (MP2) (t1530)
MP3 (t650)

Hero's M: 51.00

Preflop: Hero is MP2 with ,
UTG bets t60, UTG+1 raises to t155, 1 fold, Hero ?

Das Ergebnis finde ich (für mich) in dieser Hand nebensächlich. Wichtig ist mir die Frage, die ich mir auch schon während des Spiels gestellt habe: Wie reagiere ich? Sofort pushen oder doch "nur" eine 4Bet ansetzen? Und wenn ja, in welcher Höhe?

Wie hättet ihr die Hand gespielt?
 
Alt
Standard
06-12-2012, 23:23
(#2)
Benutzerbild von Paly35
Since: Dec 2007
Posts: 2.338
BronzeStar
call sie auf 450 oder geh direket all in .. auf dem level callen sie dich teilweise mit A9+, jedes pocket, und live cards ...


fold kommt ned in frage in allem ..


und wenn de a nittigen touch hast kannst die 155 auch callen ,aber is eher fail...


Champion MPAC Juli 2012, TL Meister High Februar,April 2013,Mic Mai2014 ; CTL Meister Januar 2015
 
Alt
Standard
07-12-2012, 00:05
(#3)
Benutzerbild von MisterHobbes
Since: Apr 2012
Posts: 552
Zitat:
Zitat von Paly35 Beitrag anzeigen
call sie auf 450 oder geh direket all in .. auf dem level callen sie dich teilweise mit A9+, jedes pocket, und live cards ...


fold kommt ned in frage in allem ..


und wenn de a nittigen touch hast kannst die 155 auch callen ,aber is eher fail...
An ein Fold habe ich noch keinen Sekundenbruchteil gedacht. An ein Call noch viel weniger. Ich spiel zwar die frühen Phasen ziemlich nittig, aber SO nittig dann doch nicht

Raise auf 450 oder All-in. Tja, genau das war die Frage. Mal sehen, ob's noch andere Ansichten gibt. Danke Dir erstmal bis hierhin.
 
Alt
Standard
07-12-2012, 07:47
(#4)
Benutzerbild von AAsuited91
Since: Apr 2010
Posts: 1.192
lieber all in... ein A auf dem flop kann dir gegen hände wie QQ oder JJ die action versauen... und bei dem BI sind die gegner so schlecht dass du oft genug gecallt wirst.. die callen bei 450 wahrscheinlich genau so viel wie beim all in..
 
Alt
Standard
07-12-2012, 10:52
(#5)
Benutzerbild von 991920
Since: Aug 2007
Posts: 258
ich würde es pushen. sieht auch nicht so stark aus. ich denke du bekommst noch von genug schwächeren Händen action.
 
Alt
Standard
07-12-2012, 11:07
(#6)
Benutzerbild von Pimola
Since: Jan 2009
Posts: 1.327
Zitat:
Zitat von AAsuited91 Beitrag anzeigen
lieber all in... ein A auf dem flop kann dir gegen hände wie QQ oder JJ die action versauen... und bei dem BI sind die gegner so schlecht dass du oft genug gecallt wirst.. die callen bei 450 wahrscheinlich genau so viel wie beim all in..
Mmm joah ich spiel die limits selber seit nicht, aber wenn die wirklich nen AI mit A9o bezahlen, dann gibt es ja nur den shove als Option.
Normalerweise würd ich hier auf 435-485 4betten und hoffen, dass sie nich mehr folden können.
Wenn nen A high im flop kommt würd ich tendenziell erstmal check/callen um den Gegner mit seiner broadway und pocket range zum bluffen zu bringen. Könnte dann unter Umständen halt eklig werden, aber ich würds wohl dann auch eher selten weglegen, da dass stack to pot ratio dann ja sehr klein wäre.
 
Alt
Standard
07-12-2012, 19:18
(#7)
Benutzerbild von TomNets
Since: Aug 2007
Posts: 178
Zitat:
Zitat von Pimola Beitrag anzeigen
Mmm joah ich spiel die limits selber seit nicht, aber wenn die wirklich nen AI mit A9o bezahlen...
Hey Trainer,
damit Du (wieder) ein Gefühl bekommst, wie das so abgeht auf den Micros. Erste Hand eines Non-Turbo STT:

http://www.intellipoker.de/replayer/...ash=68CDAAA812

Geändert von TomNets (07-12-2012 um 19:24 Uhr).
 
Alt
Standard
07-12-2012, 21:56
(#8)
Benutzerbild von MisterHobbes
Since: Apr 2012
Posts: 552
Zitat:
Zitat von TomNets Beitrag anzeigen
Hey Trainer,
damit Du (wieder) ein Gefühl bekommst, wie das so abgeht auf den Micros. Erste Hand eines Non-Turbo STT:

http://www.intellipoker.de/replayer/...ash=68CDAAA812
Jaja, so geht's ab auf den Micros. Teilweise noch viel schlimmer. Und das auf den niedrigsten Blindstufen.

In meinem Fall habe ich die 4Bet wohl etwas zu niedrig angesetzt (375) und bin gegen AQo von UTG auf einem QQJ flop gebusted. Aber wie gesagt, das Ergebnis war zweitrangig, mir gings nur um die Spielweise preflop. Ich glaub, beim nächsten Mal wandern die Chips preflop rein.
 
Alt
Standard
08-12-2012, 01:55
(#9)
Benutzerbild von Alanthera
Since: May 2010
Posts: 4.298
Die gepostete Beispielhand veranschaulicht ganz gut, warum man es hier direkt reinschieben sollte.
Leute, die eine cold4bet hier flatten würden, würden genauso den Push bezahlen - sogar noch eher. Auf einem Flop würden sie mit ihren kleinen Pockets, mit ihren suited broadways, schwachen Ax etc. auf eine CBet dann aber häufig noch nen Ausstieg finden.

Am Ergebnis hätte das jedoch nichts geändert.
 
Alt
Standard
08-12-2012, 12:05
(#10)
Benutzerbild von Elite Tim
Since: Sep 2009
Posts: 3.429
post doch nicht immer hände die du verlierst
kk is da ein easy ship, bist halt gegen asse gelofen oder ausgesuckt worden^^