Home / Community / Forum / Poker Forum / Poker Ausbildung / Poker Handanalysen /

Resteal - Call oder Fold?

Alt
Exclamation
Resteal - Call oder Fold? - 10-12-2012, 20:34
(#1)
Benutzerbild von maxpower_hal
Since: Apr 2011
Posts: 10
[URL=""/URL]




Hey Leute,
war mir bei der Hand nicht sicher, ob das ein guter Call war oder nicht.
Villain spielte sehr aggressiv. Stats: 45/27/20 3handed auf 28 Hände, 2 von 3 resteals aus SB.
Mir war klar, dass ich maximal einen Coinflip habe. Aber durch den Gewinn dieser Hand hatte ich nen guten Stack für das Heads-Up.
Hättet ihr auch gecallt oder besser gefoldet. Mit welcher Hand-Range callt ihr sowas?

Danke für die Antworten!
Greetze Max
 
Alt
Standard
10-12-2012, 20:37
(#2)
Benutzerbild von maxpower_hal
Since: Apr 2011
Posts: 10
mist, wie krieg ich denn den link des handanalyse-tools ins forum???
dann halt so:

http://www.intellipoker.de/replayer/...ash=9E15AC2F73
 
Alt
Standard
10-12-2012, 22:55
(#3)
Benutzerbild von AAsuited91
Since: Apr 2010
Posts: 1.192
ich denke der call ist vertretbar... wenn er viel restealt und sehr aggressiv ist hat er vlt sogar A2 A3 in seiner Range habe ich da zumindest weil viel zu viel gefoldet wird... imo ist in SNGs einer der größten leaks, auch vieler regs mit 13-18 BB steal fold zu spielen..
dh. wenn du weiß dass die geegner sehr aggressiv ist, ist steal- fold keine option, sondern nur steal.-call oder fold... wir spielen ja auch auf Sieg :P
 
Alt
Standard
11-12-2012, 14:46
(#4)
Benutzerbild von krendipont
Since: Sep 2007
Posts: 1.070
Wegen ICM dürfte der call relativ knapp sein, aber wenn er ultralight restealt sollte es schon klar gehen. Der call ist halt v.a. dann gut, wenn er ein reg ist, da er dich in Zukunft wohl nich mehr ganz so light 3betten wird.



krendiponts Shares


Lache und die Welt lacht mit dir, weine und du weinst allein
 
Alt
Standard
12-12-2012, 14:52
(#5)
Benutzerbild von maxpower_hal
Since: Apr 2011
Posts: 10
danke für die antworten! fühl mich in der entscheidung hier zu callen bestätigt.

Zitat:
dh. wenn du weiß dass die geegner sehr aggressiv ist, ist steal- fold keine option, sondern nur steal.-call oder fold
wie spielst du denn dann solche agressiven gegner? mit welcher range machst du dann steal- call? bei den blinds sollt man ja schon mit einer breiten range stealen. shippen mit 20BB find ich auch keine option, der BB kann ja auch noch mit ner hand aufwachen
 
Alt
Standard
12-12-2012, 16:04
(#6)
Benutzerbild von Pimola
Since: Jan 2009
Posts: 1.327
Zitat:
Zitat von maxpower_hal Beitrag anzeigen
danke für die antworten! fühl mich in der entscheidung hier zu callen bestätigt.
Bin zwar kein SNGler mehr, aber ich glaube der call ist da nicht optimal aus ICM-Gründen. Wir sind hier gegen seine range schon deutlicher underdog und müssen wegen ICM noch tighter callen.

Zitat:
Zitat von maxpower_hal Beitrag anzeigen
wie spielst du denn dann solche agressiven gegner? mit welcher range machst du dann steal- call? bei den blinds sollt man ja schon mit einer breiten range stealen. shippen mit 20BB find ich auch keine option, der BB kann ja auch noch mit ner hand aufwachen
Ich openshippe in dem spot any pocket bis 66 würde ich sagen. Ab A7s+, A8o+ und vllt KQs raise/call ich da gegen aggressive Gegner.
Denke der openshove mit vielen Händen ist da unexploitable und wirklich balancen muss man auf den limits bestimmt auch nicht.