Home / Community / Forum / Poker Forum / Poker Ausbildung / Poker Handanalysen /

27,5$ KO - Raise von solidem Reg auf sehr trockenem board

Alt
Standard
27,5$ KO - Raise von solidem Reg auf sehr trockenem board - 11-12-2012, 14:34
(#1)
Benutzerbild von krendipont
Since: Sep 2007
Posts: 1.070
Hey,
mir geht es hier weniger um die Hand an sich, als um die Ranges in solchen Spots.


Ich machen eine stani C-bet (etwas zu groß) und kriege hier das raise. Ich frage mich halt, was er in der Situation am BU flattet und dann auf so einem Board raist. Ich denke man kann die ganzen SCs, die hier einen GS + BDFD haben ausschließen auf Grund der Stacksizes. Bleiben also nur noch Sets und Kx. Ich denke aber nicht, dass er auf so einem Board seine Sets raisen würde es sei denn er will leveln, aber dafür haben wir nicht genug history. AK wäre möglich, aber ich denke, dass er das fast immer 3-betten wird. AA? Wird er auch eher 3-betten.
Deswegen entscheide ich mich zu floaten und nachdem der Turn c/c geht muss ich bluffen.

No Limit Hold'em Tournament T50/T100
Buy-in: $20+$5+$2 USD Hold'em No Limit
PokerStars
9 players

Stacks:
UTG - UTG (T3.495)
UTG+1 - UTG+1 (T2.670)
UTG+2 - UTG+2 (T2.620)
MP - Hero (T3.090)
MP2 - MP2 (T3.225)
CO - CO (T2.630)
BTN - BTN (T2.825)
SB - SB (T3.440)
BB - BB (T2.985)

Preflop: (T150, 9 players) Hero is MP with Jh Ts
3 folds, Hero raises to T200, 2 folds, BTN calls T200, 2 folds

Flop: 7s 3d Kh (T550, 2 players - Hero: T2.890, BTN: T2.625)
Hero bets T200, BTN raises to T500, Hero calls T300

Turn: 6h (T1.550, 2 players - Hero: T2.390, BTN: T2.125)
Hero checks, BTN checks

River: 7h (T1.550, 2 players - Hero: T2.390, BTN: T2.125)
Hero bets T700


Wie oben schon geschrieben geht es mir weniger um die spezielle Hand als um die Ranges in dem Spot an sich. Habt ihr auf solchen Boards überhaupt raising Ranges und falls ja, wie sehen die aus?



krendiponts Shares


Lache und die Welt lacht mit dir, weine und du weinst allein
 
Alt
Standard
12-12-2012, 16:01
(#2)
Benutzerbild von Pimola
Since: Jan 2009
Posts: 1.327
Naja der spot ist halt immer gegnerabhängig.
Es gibt genügend, meist schwächere Spieler, die solche boards als bluff c/R. Meistens sind das ähnliche Spielertypen wie die, die solche boards auch OOP donkbet/folden.

Es gibt auch Fische, die TPs donk/broken oder donk/callen. Da owne ich mich regelmäßig teils noch selber.
Find den float mit backdoorequity ganz okay, weils so wenig Sinn macht, in dem spot zu raisen.
Wenn er den turn aber nochmal barrelt würd ichs immer folden außer du hittest ggbf den OESD. Dann kann mans wohl auch mal c/shoven am turn.

Klar hab ich auf dem board raisingranges.
Wenn mein Gegner total weak ist und immer cbettet, raise ich das board halt gegen seine bluffingrange.
Oder vor leveling mit history auchmal sets, etc.
Is wie gesagt alles gegnerabhängig. Egal was du da machst, du solltest dir auf jedenfall ne note machen und den Gegner beobachten.