Home / Community / Forum / Poker Forum / Poker Ausbildung / Poker Handanalysen /

nl25 zoom| flopped trips

Alt
Standard
nl25 zoom| flopped trips - 12-12-2012, 12:33
(#1)
Gelöschter Benutzer
hey there
grad keine stats zur verfügung. wie findet ihrs gespielt?

PokerStars Zoom No-Limit Hold'em, $0.25 BB (6 handed) - PokerStars Converter Tool from http://www.flopturnriver.com

Hero (Button) ($25)
SB ($19.15)
BB ($27.84)
UTG ($37.19)
MP ($16.99)
CO ($44.40)

Preflop: Hero is Button with K, 10
1 fold, MP bets $0.75, CO calls $0.75, Hero calls $0.75, 2 folds

Flop: ($2.60) 10, 10, 5 (3 players)
MP checks, CO checks, Hero bets $1.20, 1 fold, CO raises to $3.25, Hero calls $2.05

Turn: ($9.10) 6 (2 players)
CO bets $5.25, Hero calls $5.25

River: ($19.60) 4 (2 players)
CO bets $14.50, Hero raises to $15.75 (All-In), CO calls $1.25

Total pot: $51.10 | Rake: $2
 
Alt
Standard
12-12-2012, 21:53
(#2)
Benutzerbild von crowsen
Since: Sep 2007
Posts: 5.697
Fold pre oder Squeezen. Call mag ich hier offsuuut nicht, weil du selten Drawkombos floppen wirst, mit denen du Druck ausüben kannst und du gerade gegen unknown bei TPair immer in ner scheiß Situation bist, da du von den meisten Kings dominated sein wirst.

Flop: Würd ich auch callen. Kann n "move sein" vom CO , weil es so ausschaut als würdest du stehlen. Hier kommt m.E. nach kein Fold in Betracht.

Turn:
Hier gilt im Prinzip das gleiche, wie für den River.
Hat er bluffs? Hat er schlechtere Value Hände ?

Wenn du den Turn callst, callst du auch den River.

Wirst hier gegen unknown auch kaum ne Range finden, die do so discounten kannst, dass du noch nen Fold finden wirst.


Zitat:
Zitat von ekkPainmaker Beitrag anzeigen
Da ich nur aus spaß gelegentlich spiele ist mir der gewinn nicht ganz so wichtig wie der gewinn .
 
Alt
Standard
12-12-2012, 22:03
(#3)
Benutzerbild von xflixx
Since: Aug 2007
Posts: 10.745
(Moderator)
GoldStar
Folde ich preflop erstmal so gut wie 100% ohne Stats/Infos/Reads.

Denke er wird hier sehr oft genau 55 haben. Folden kann man es aber wohl trotzdem nicht weil evtl auch mal JT/QT/T9 in der Range sein können. Ich würde den Flop behind checken btw, sehe hier eigentlich keinen wirklichen Value in einer Bet nachdem beide zu dir checken.



Team IntelliPoker & PokerStars Team Online Member - Felix - Live Trainer, Handbewerter

 
Alt
Standard
12-12-2012, 22:08
(#4)
Gelöschter Benutzer
jo danke sehe ich genauso wie ihr
einerseits habe ich oft gelesen das man solche boards anspielen soll, weil die gegner entweder etwas haben (sei es ein underpair) oder einem nicht glauben, andererseits bläht man mit einem checkbehind den pot nicht so auf, kriegt vllt eher value auf späteren straßen und kann sich dann von so einer hand vllt noch trennen wenns krasse action gibt..
 
Alt
Standard
13-12-2012, 13:01
(#5)
Benutzerbild von ElCobus
Since: Apr 2010
Posts: 251
Wieso hat man hier mit Trips keine Valuebet? Bei so Boards bekommt man doch oft nen Backplay oder nen loosen call, weils nach Steal aussieht? Außerdem kannst du später größere Bets anbringen, wenn der Pot schon am Flop anwächst?
 
Alt
Standard
13-12-2012, 13:31
(#6)
Benutzerbild von CrownUpGuy
Since: Dec 2011
Posts: 520
BronzeStar
check den flop
why?
- die c/continuingrange von villains auf diesen limits mit Initiative in diesen spots ist mega *****d und besteht eigentlich nie aus Händen die Equity haben
- ihre checkingrange ist absolut ungebalanced und sehr weak
- sie c/r solche flops so gut wie nie und tendieren mit fast allen Händen die sie continuen dazu selbst zu betten als zu checken

--> man kann den Flop mit seiner gesamten Range exploitative klein stabben
aus diesem Grund checke ich Tx back

obviously ist die obige Analyse nicht gegen unknown, sondern gegen nen NL25(fish)reg

as played kann man als sicko wohl flop folden
 
Alt
Standard
13-12-2012, 13:48
(#7)
Benutzerbild von crowsen
Since: Sep 2007
Posts: 5.697
Flop folden geht m.E. nach gar nicht. Der Gegner kann hier gut zurückspeilen, weil er bei dem Board denkt HERO stealt mit seiner half-Pott Bet.

Bzgl. CB Flop:
Natürlich kann man hier am Flop valuebetten. Die Frage ist jedoch:
Gegen welche Hände verliere ich insgesamt value ?
Der OR hat hier so gut wie nie ne Hand.
Seine Overpaird CBettet er. Er spielt hier oft c/f

kleine Paare callen i.d.R. hier keine 3 Streets. Es ist dann egal, " wo "
ich bette. Man könnte sogar sagen, dass 99 hier eher Turn UND River ( also 2 ) nach nem CB zahlt, als Flop UND Turn ( also 2 ) wegen der Helbelwirkungsthematik.
Andernfalls foldet 99 auch den Turn, wenn dort der König kommt.

Wenn ich behind checke, dann treffen Overcards ggf. noch etwas und zahlen 2 Streets.
Diese folden aber am Flop.

Gegen die einzigen Hände, gegen die ich Value verliere sind Overpairs und schlechtere T`s.
Overpairs sind selten, da der PFA gecheckt hat und der Coldcaller pre gecallt hat.
Und andere T`s die auch noch schlechter sind, sind ebenfalls selten.

Kann man sowas eigentlich ausrechnen?


Zitat:
Zitat von ekkPainmaker Beitrag anzeigen
Da ich nur aus spaß gelegentlich spiele ist mir der gewinn nicht ganz so wichtig wie der gewinn .
 
Alt
Standard
13-12-2012, 14:11
(#8)
Benutzerbild von ElCobus
Since: Apr 2010
Posts: 251
Ok, macht Sinn. Danke .