Home / Community / Forum / Poker Forum / Poker Ausbildung / Poker Handanalysen /

NL50 ZOOM Bottomset vs Turn-checkraise

Alt
Standard
NL50 ZOOM Bottomset vs Turn-checkraise - 13-12-2012, 21:28
(#1)
Benutzerbild von MarciF
Since: Nov 2008
Posts: 404
Villain ist TAG 15 / 11 / 3,4 3bet / 3bet BB (0/11) / AFq 35 % auf 173 hands.

Foldet ihr schon am Turn? Da er eher tight und nicht aggro ist, gebe ich ihm am Turn fast nur die Straight mit QJ bzw. Sets 8er, 9er oder 10er, selten twopairs, so dass ich denke, dass der Fold am Turn besser gewesen wäre.

Oder gibts sogar jemanden der den River callt? Seh ihn hier eigentlich nie bluffen und gegen seine Valuerange bin ich wohl hinten, glaube nicht, dass er noch T9 hier bettet (falls er das überhaupt am Turn raist).

Das einzige was mich einen Call hat überlegen lassen war sein sau schlechtes Sizing. Raist er den Turn etwas größer, kommt er am River gut allin - so was spricht aus meiner Erfahrung dann eher für nen Bluff - oder nen schlechten Spieler


PokerStars Zoom No-Limit Hold'em, $0.50 BB (9 handed) - Poker Hand Converter from http://www.pokerconverter.com

saw flop

Hero (Button) ($96.53)
SB ($49.50)
BB ($54.41)
UTG ($20)
UTG+1 ($50)
MP1 ($41.96)
MP2 ($157.62)
MP3 ($57.54)
CO ($97.28)

Preflop: Hero is Button with ,
6 folds, Hero bets $1.25, 1 fold, BB calls $0.75

Flop: ($2.75) , , (2 players)
BB checks, Hero bets $2.25, BB calls $2.25

Turn: ($7.25) (2 players)
BB checks, Hero bets $5.50, BB raises to $14, Hero calls $8.50

River: ($35.25) (2 players)
BB bets $18, Hero folds

Total pot: $35.25 | Rake: $1.59
 
Alt
Standard
14-12-2012, 12:39
(#2)
Benutzerbild von B!gSl!ck3r
Since: Aug 2007
Posts: 13.075
(Moderator)
Gegner sieht auf den ersten Blick ja ziemlich straight forward aus, deshalb würde ich erstmal davon ausgehen, dass er QQ+ preflop 3betted und JJ-77 called.

Am Flop würde ich vermuten, dass er T9s (nur 2 Kombos und unsicher ob er die preflop called) sehr oft raised und TT/99 eigentlich auch eher. Es gibt zwar keinen FD aber den Openender mit QJ/J8/87 und diverse mögliche Gutshots (du hast jede Broadway Kombo in deiner Range). Wenn er selbst sowas wie QJs hat, würde ich eher einen check/call erwarten, aber natürlich kann er das auch c/r spielen.

Turn ist sein Raise ziemlich klein. Du bekommst besser als 3:1 auf den Call und wenn man denkt er raised TT/99 sehr oft am Flop was die reversed implied Odds verringert, hat man einen relativ klaren Call. Wenn man denkt er hat hier auch öfter TT/99 in seiner Range und den Flop auch mal mit 88 gepeeled, wirds schwieriger. QJs sind ja nur 4 Kombos und TT/99 zusammen bereits 6.
In vielen Spots kann man sagen, dass man am River vermutlich sieht ob er ein FH hat wenn sich das Board paired (weil er mit Straights checked oder blockbetted weil deine Range zum Turncall schon eher Setlastig ist), aber da du am BU bist und damit eine viel weitere Range hast, sind hier halt auch noch alle möglichen anderen Hände drin wie Backdoor FDs, evtl. Jx und jede Menge two pairs.

Realistische semibluffs in seiner Range gibt es eigentlich nicht viele, das sind wohl nur Hände die Equity geflopped haben und am Turn zusätzlich was aufgegabelt haben. z.B. oder / und ob er die jetzt c/r spielt ist auch fraglich.

Ich denke Call Turn, Fold River geht hier schon in Ordnung, aber genau kann man das wohl nur sagen wenn man versucht präzise aufzuteilen womit er den Flop bereits raised und womit erst den Turn um damit auszurechnen wie groß die implied Odds sein müssen um die reversed implied Odds auszugleichen.

Bzgl. seinem Sizing würde ich btw. eher vermuten es ist die Straight als ein Set, weil er denkt mit dem Set müsste er vor viel mehr protecten. Evtl. ist sein Betsizing aber auch allgemein Mist. Da kann man wohl nicht zu viel reininterpretieren.

Hand macht obv. mehr Spaß gegen jemanden der BvB aggro genug ist um hier am Turn entspannt reinstellen zu können.


Team IntelliPoker - Alexander - Moderator


One time!

Geändert von B!gSl!ck3r (14-12-2012 um 13:16 Uhr).