Home / Community / Forum / Poker Forum / Poker Ausbildung / Poker Handanalysen /

NL16: AQ: rivervaluepush oder nur call?

Alt
Standard
NL16: AQ: rivervaluepush oder nur call? - 18-12-2012, 02:50
(#1)
Benutzerbild von COOLGängster
Since: Jan 2010
Posts: 15
erstmal die hand als vorgeschichte, is nichts besonderes aber nur damit man weiß wie der gegner tickt:


PokerStars No-Limit Hold'em, $0.16 BB (9 handed) - PokerStars Converter Tool from http://www.flopturnriver.com

BB ($8.50)
UTG ($17.43)
UTG+1 ($16)
MP1 ($16.24)
MP2 ($13.26)
MP3 ($38.67)
CO ($16)
Hero (Button) ($16)
SB ($40.24)

Preflop: Hero is Button with ,
6 folds, Hero bets $0.48, SB raises to $2.08, 1 fold, Hero calls $1.60

Flop: ($4.32) , , (2 players)
SB bets $3.32, Hero calls $3.32

Turn: ($10.96) (2 players)
SB bets $8.23, Hero raises to $10.60 (All-In), SB calls $2.37

River: ($32.16) (2 players, 1 all-in)

Total pot: $32.16 | Rake: $1.45

gegner hatte hier KTo ohne flushdraw also scheint er hier im 3betpot sein toppair topkicker als valuehand zu broken(warum auch immer)
gegner stats waren 31/26 auf 80 hände also wohl jemand von der looseren sorte

die hand um die es mir geht ist diese hier:

PokerStars No-Limit Hold'em, $0.16 BB (8 handed) - PokerStars Converter Tool from http://www.flopturnriver.com

MP1 ($8.26)
MP2 ($6.40)
CO ($16)
Button ($13.02)
SB ($38.53)
BB ($16)
Hero (UTG) ($30.95)
UTG+1 ($25.47)

Preflop: Hero is UTG with ,
Hero bets $0.48, UTG+1 calls $0.48, 1 fold, MP2 calls $0.48, 4 folds

Flop: ($1.68) , , (3 players)
Hero bets $1.12, UTG+1 raises to $3.94, 1 fold, Hero calls $2.82

Turn: ($9.56) (2 players)
Hero checks, UTG+1 checks

River: ($9.56) (2 players)
Hero checks, UTG+1 bets $7.84, Hero calls $7.84

Total pot: $25.24 | Rake: $1.14

erstmal am flop seh ich ihn hier auf sets und durch die letzte hand auch auf vielen schlechten toppairen?! manchmal könnte er hier auch bluffen weil das board wirklich sehr trocken ist, wobei er dann wohl nicht so groß am flop raist.
am turn danncheckt er auf einmal behind was schon eher komisch ist und wohl oft Qx ist weil er sets wohl weiterbetten würde ums möglichst reinzubekommen?! viellei ht ist es auch 34s oder quads wo er mich nicht zum folden bringen will
am river bettet er dann groß, und in der vorigen hand bettet er genau so toppair wobeis mir jetzt schwer fällt ihn auf ne hand zu setzen weil das A ja eigentlich ne scarecard ist und er mit Qx nich mehr so betten wird. ich mein dann muss er ja inenn A als bluff am flop geraist haben

naja also meine frage ist ob ich hier valuepushen kann oder nur callen ?(geht halt dann um 150bb insgesamt)
ich denk folden kommt da nicht infrage?!

oder sollte man vllt den flop folden?(würde ich normal wohl machen aber weniger gegen den hier, oder?)
oder unterscheiden sich die hände zu extrem voneinander weil er in einem fall die initiative mit ner lighten 3bet hatte und in andrem er passiv geblieben ist pre

Geändert von COOLGängster (18-12-2012 um 02:56 Uhr).
 
Alt
Standard
18-12-2012, 10:30
(#2)
Benutzerbild von B!gSl!ck3r
Since: Aug 2007
Posts: 13.075
(Moderator)
Zitat:
Zitat von COOLGängster Beitrag anzeigen
gegner hatte hier KTo ohne flushdraw also scheint er hier im 3betpot sein toppair topkicker als valuehand zu broken(warum auch immer)
gegner stats waren 31/26 auf 80 hände also wohl jemand von der looseren sorte
Wenn man so loose-aggressive ist, ist TopPair im 3Bet Pot BvB schon eine sehr starke Hand. Ich will jetzt nicht sagen, dass der Stackoff hier standard ist, weil das natürlich in erster Linie vom Gegner (also dir) abhängt und ich seinen 3Bet Wert nicht kenne, aber prinzipiell ist die Hand schon am oberen Ende seiner Range und da du preflop nicht ge4betted hast, sind die einzigen Hände die du hier wahrscheinlich haben kannst und ihn schlagen 99/77/KQs/KJs. Und KQ/KJ wirst du am Turn oft sogar folden müssen. Sowas passiert häufig wenn man eine Hand wie KTo bluff3betted und am Flop beschließt "hoppla, ich habe ja plötzlich ne Valuehand".

Zitat:
erstmal am flop seh ich ihn hier auf sets und durch die letzte hand auch auf vielen schlechten toppairen?! manchmal könnte er hier auch bluffen weil das board wirklich sehr trocken ist, wobei er dann wohl nicht so groß am flop raist.
Da ist halt in erster Linie die Frage, wie aggressiv er ist. Prinzipiell ist seine Line bis hierhin ja ultrastark. Er called deinen UTG Raise aus UTG+1 und commited sich mit seinem Raise gegen MP2 hinter ihm. Das wird eher seltener ein Bluff sein. Die schlechteste made hand mit der er das for value machen kann, ist eigentlich die gleiche Hand die du auch hast und um die zu raisen muss er schon ziemlich aggro sein. Andererseits dürfte auch 65s in seiner Range sein und man muss sich fragen ob er hier Sets wirklich fastplayed statt den Spieler hintendran reinzuhungern. Da man OOP ist und >150BB deep würde ich hier vermutlich trotzdem folden, zumindest wenn ich den Gegner vorher noch nicht extrem light for value raisen gesehen habe. Man muss ja erwarten, dass er am Turn weiter setzt und welche Karten kannst du wirklich callen? Im Prinzip wird es gegen diesen Gegner wohl oft daraus hinauslaufen, dass du für deinen kompletten 150BB Stack bluffcatchen musst und das ist extrem unangenehm.

Turn ist natürlich ziemlich interessant. Er sollte eigentlich wissen, dass die schlechtesten Hände die du hier haben kannst sowas wie TT/JJ/KQs sind. Schlechtere Qx Hände raised du aus UTG preflop ja vermutlich nicht und deine Range ansonsten vorallem aus AA/KK/AQ/QQ besteht. Wenn er hier selbst eine sehr starke Hand hat, sollte man eigentlich erwarten, dass er die weiter betted um am River all-in zu kommen. Mein erster Gedanke wäre, er hat entweder 65 oder war auf einem Bluff, warum auch immer und sieht jetzt ein, dass deine Range viel zu stark ist. Oder er will mit AQ oder vielleicht sogar KQ den Pot kontrollieren.

Am River stellt sich die Frage, ob man hier selbst betten will, aber da man irgendwie immer Angst haben muss er stellt einen all-in und das dann auch kein angenehmer Call ist und man ihm außerdem die Chance gegen möchte die Karte zu einem weiteren Bluff zu nutzen, finde ich den Check besser. Ich sehe kaum schlechtere Hände mit denen er callen kann, weil deine Range ja immer noch die gleiche starke ist wie am Flop. Wenn er dann so groß betted, calle ich auch nur. Evtl. hat er am Turn doch irgendwas slow gespielt und selbst wenn er mit sowas wie AK den Flop gebluffed hat und jetzt for value betted, muss er gegen einen Shove eigentlich folden wenn er nicht total braindead ist. Er hat ja in der anderen Hand gesehen, dass du Nuts preflop und am Flop nur gecalled hast und deine Raisingrange vermutlich sehr stark ist. Gegen einen toalen Maniac kann mans guten Gewissens reinstellen, aber wenn man denkt der Gegner ist zwar sehr loose, denkt aber mit, sehe ich eigentlich keinen Value in einem Raise.


Team IntelliPoker - Alexander - Moderator


One time!

Geändert von B!gSl!ck3r (18-12-2012 um 10:37 Uhr).