Home / Community / Forum / Poker Forum / Poker Ausbildung / Poker Handanalysen /

Profitabler move gegen Vollfisch?

Alt
Standard
Profitabler move gegen Vollfisch? - 19-12-2012, 13:50
(#1)
Benutzerbild von turbonegro89
Since: Mar 2008
Posts: 68
Gegner produziert 42/18 auf 50 Hände und foldet nur zu 20% auf Cbets am Flop

Deswegen gebe ich ihm eine Range von einigen Floats mit Overcards und Ax, allen möglichen kleinen Connectors, natürlich auch alle kleinen Pockets.. weiß nich, ib sich meine Equity zusammen mit der Foldequity lohnt.... Bitte um eine Einschätzung

PokerStars No-Limit Hold'em, $0.50 BB (7 handed) - PokerStars Converter Tool from http://www.flopturnriver.com

Button ($20)
SB ($20)
BB ($23.73)
UTG ($30.14)
Hero (MP1) ($76.79)
MP2 ($25.34)
CO ($45.92)

Preflop: Hero is MP1 with J, K
1 fold, Hero bets $1.50, MP2 calls $1.50, 4 folds

Flop: ($3.75) 7, 10, 5 (2 players)
Hero bets $2.50, MP2 calls $2.50

Turn: ($8.75) 10 (2 players)
Hero checks, MP2 bets $6.50, Hero raises to $72.79 (All-In), MP2 calls $14.84 (All-In)

River: ($51.43) 7 (2 players, 2 all-in)

Total pot: $51.43 | Rake: $2.31

Geändert von turbonegro89 (19-12-2012 um 14:03 Uhr).
 
Alt
Standard
19-12-2012, 18:07
(#2)
Benutzerbild von B!gSl!ck3r
Since: Aug 2007
Posts: 13.075
(Moderator)
Ist wieder so ein Spot in dem Betsize am Turn und verbliebener Reststack für eher geringe Fold Equity sprechen.

Wenn er hier immer called (was eine übertriebene Annahme ist) bräuchtest du ~42% Pot Equity. Da er trotz obiger Vermutung sicher zumindest gelegentlich noch weglegt, reduziert sich das vielleicht auf 30% Pot Equity die du brauchst. Gegen eine bereits eher optimistisch kalkulierte Range aus TT-77,55,AsQs,ATs,KTs,QTs,JTs,T8s+,98s,86s,6s5s,ATo,K To hast du 27%. Evtl. hat er noch ein paar schlechtere made hands und Ax Hände drin, aber wenn man die zu seiner Stacking-off Range dazunimmt, muss man sie in der FoldEquity abziehen.

Prinzipiell kann man am Turn schon den Plan fassen check/shove spielen zu wollen, muss den aber auch an die Gegebenheiten anpassen. Und wenn der Gegner 3/4 Pot setzt und dann nur noch 1/2 - 2/3 Pot behind hat, muss man wohl sagen "dumm gelaufen" und weglegen. Allgemein kann man den Turn mit 2 Overcards + FD natürlich auch nochmal selbst betten, wenn der Gegner nicht gegen CBets foldet, am Turn aber weglegen kann.


Team IntelliPoker - Alexander - Moderator


One time!
 
Alt
Standard
22-12-2012, 02:12
(#3)
Benutzerbild von Flo1900
Since: Mar 2009
Posts: 519
ich c-f den flop oop mit wenig equity, wenn er sowieso meistens callt.