Home / Community / Forum / Poker Forum / Poker Ausbildung / Poker Handanalysen /

Gefloppter Drilling, facing allin auf Turn

Alt
Standard
Gefloppter Drilling, facing allin auf Turn - 20-12-2012, 00:32
(#1)
Benutzerbild von toxiselect
Since: Aug 2010
Posts: 40
Hallo...

Ist das eurer Meinung nach ein Call oder Fold nach seinem All-in?

Ist die Hand am Anfang gut gespielt?

Zum Gegner: Nach ca. 100 Händen Werte von VP / PR / AFq 19 / 12 / 53

PokerStars No-Limit Hold'em, 3.5 Tournament, 800/1600 Blinds 150 Ante (8 handed) - PokerStars Converter Tool from http://www.flopturnriver.com

UTG (t9171)
UTG+1 (t14532)
MP1 (t27009)
MP2 (t26323)
CO (t10665)
Button (t32461)
Hero (SB) (t26359)
BB (t37109)

Hero's M: 7.32

Preflop: Hero is SB with ,
2 folds, MP1 calls t1600, 3 folds, Hero calls t800, BB checks

Flop: (t6000) , , (3 players)
Hero checks, BB checks, MP1 bets t3200, Hero calls t3200, 1 fold

Turn: (t12400) (2 players)
Hero checks, MP1 bets t22059 (All-In),

[
 
Alt
Standard
20-12-2012, 04:09
(#2)
Benutzerbild von lissi stinkt
Since: Sep 2008
Posts: 3.438
Supernova
Ich wuerde keine line spielen, bei der passive gegner sowas wie ax potcontrollen koennen also flop lead oder c/r
Nein ich wuerde die nuts nicht folden
 
Alt
Standard
20-12-2012, 13:44
(#3)
Benutzerbild von Wileika
Since: Feb 2008
Posts: 36
Also ich seh hier auch null, null null Grund wegzuwerfen. Ich würd am Turn reinstellen. Ich seh mich hier in 90% der Hände vorn. Kann schon mal passieren das jemand Pocket 6 oder 7 limpt und auch settet - aber das ist echt so selten. Ich würd ihm hier eher Ax oder sogar two pair geben ...
 
Alt
Standard
20-12-2012, 16:02
(#4)
Benutzerbild von Afterpub
Since: Feb 2011
Posts: 1.084
mal abgesehen davon dass ichs pre shippen würd
warum kommt dir der fold-gedanke hier überhaupt?
kann ja fast nur damit zusammenhängen, dass er dich beat hatte

dennoch klarer call obv
 
Alt
Standard
20-12-2012, 17:24
(#5)
Benutzerbild von Pimola
Since: Jan 2009
Posts: 1.327
Zitat:
Zitat von Afterpub Beitrag anzeigen
mal abgesehen davon dass ichs pre shippen würd
warum kommt dir der fold-gedanke hier überhaupt?
kann ja fast nur damit zusammenhängen, dass er dich beat hatte

dennoch klarer call obv
Kann ich mir auch nur so erklären, dass du hier sehr ergebnisorientiert denkst.
Deswegen schreib doch mal bitte eine genaue Analyse deiner Gedanken, was den Gegner hier am wahrscheinlichsten halten könnte.

Die Hand preflop mit 15-20bb gegen einen oder mehrere limper NICHT AI zu stellen ist übrigens ein Fehler! Du kannst hier meistens einfach den pot preflop mitnehmen und 5200 chips, also 20% deines stacks dazugewinne, ohne überhaupt postflop spielen zu müssen.
Falls villain dich callt, hast du meistens einen flip und somit einen super profitablen preflop shove.
 
Alt
Standard
20-12-2012, 23:15
(#6)
Benutzerbild von toxiselect
Since: Aug 2010
Posts: 40
Also grundsätzlich habe ich in den letzten Tagen viele Situationen gehabt, in denen ich entweder den coinflip oder teilweise auch 80-20-Situationen permanent verloren habe. Darum habe ich die Hand passiv gespielt.

Habe auch mein Konto erstmal ausgecasht und spiele in 2012 nicht mehr, die letzten Tage haben an meinen Nerven gezehrt :-).

Diese Hand habe ich ausgewählt, weil ich nie weiß was ich davon halten soll wenn einer ohne "Not" seinen Stack, wie in dieser Situation shippt. Vorallem da er preflop nur gecallt hat, war ich mir sicher die beste Hand zu halten.

Also muss ich mir bei einem call keinen Vorwurf machen, evtl. nächstes mal preflop alles rein und gut ist !?

Geändert von toxiselect (20-12-2012 um 23:23 Uhr).
 
Alt
Standard
21-12-2012, 15:52
(#7)
Benutzerbild von Pimola
Since: Jan 2009
Posts: 1.327
Beim call natürlich obv alles richtig gemacht und nächstes mal 100%ig preflop alles reinschaufeln, bitte!
 
Alt
Standard
23-12-2012, 10:01
(#8)
Benutzerbild von Alanthera
Since: May 2010
Posts: 4.298
Bei ner Samplesize von 100 Händen sollte man schon konkretere Informationen als nur die stats haben, z.B.:

Er wird sicherlich gegen den ein oder andren Push limp/call gespielt haben, womit? Wenn er zum Callen neigt und insbesondre Hände wie 44-99 (bzw. halt auch suited Braodways/Ax) hier nicht weglegen kann, dann pushe ich auch nicht. Der Push wird erst durch FE profitabel.

Wie sieht seine Postflop-Aggressivität im limped Pot aus? Neigt er hier (wie so viele) zum Überspielen von TopPairs? Blufft er? Neigt er zu großen Betsizes?
Dann hat man hier durchaus die nötigen implieds um setminen zu können, sofern BB hier nicht oft zum Steal ansetzt.