Alt
Standard
NL5 | QTo BTN - 27-12-2012, 19:38
(#1)
Benutzerbild von Alanthera
Since: May 2010
Posts: 4.298
PokerStars No-Limit Hold'em, $0.05 BB (5 handed) - PokerStars Converter Tool from http://www.flopturnriver.com

saw flop

Hero (Button) ($2.60)
SB ($3.78)
BB ($2.40)
UTG ($7.64)
MP ($4)

Preflop: Hero is Button with ,
1 fold, MP (poster) checks, Hero bets $0.12, 1 fold, BB calls $0.07, 1 fold

Flop: ($0.31) , , (2 players)
BB bets $0.15, Hero calls $0.15

Turn: ($0.61) (2 players)
BB bets $0.30, Hero calls $0.30

River: ($1.21) (2 players)
BB bets $0.25, Hero raises to $2

Bin neu am Tisch (und ja, ich spiel absichtlich ned fullstacked, wenn ich neu am Tisch bin), alles unknown.
Std.-Isoraise IP vs poster.
Danach spiel ich die 'stonecold-nuts'-Line.
Wie seht ihr die Erfolgschance von sowas?
Gegen welche Gegnertypen findet ihr das sinnvoll/sinnlos?
Auf welchen Boards/Verläufen macht das mehr Sinn als auf anderen?
 
Alt
Standard
27-12-2012, 21:12
(#2)
Benutzerbild von grekbuddy
Since: May 2010
Posts: 154
einfach fold flop und rebuy auf 100bb...

oder wenn man unbedingt was machen will, flop raisen und geeignete turns noch mal klein betten. aber auf dem board zwei mal mit Q-high callen und am river jammen ist einfach nur spew.

du hast doch position auf den kollegen also warte einfach auf bessere spots...
 
Alt
Standard
28-12-2012, 02:15
(#3)
Benutzerbild von smongo
Since: May 2008
Posts: 319
Spew hoch 10 imo grade da du nicht fullstacked am Tisch sitzt wird man denken du bist ein fish und da du vermutlich gegen einen weiteren fish spielst ist es hier völlig sinnfrei zu bluffen.
Btw warum absichtlich nicht fulstacked erste Hand? Beisst dir ziemlich in den Arsch wenn du direkt AA gedealt bekommst.
 
Alt
Standard
28-12-2012, 15:06
(#4)
Benutzerbild von xflixx
Since: Aug 2007
Posts: 10.745
(Moderator)
GoldStar
Würde auch am ehesten noch den Flop bluffraisen, um seine kleinen PPs und Bluffs rauszufolden was sich auf späteren Straßen immer schwieriger gestalten kann. Ohne jegliche Backdoorequity ist der Flopcall schon ziemlich dürftig, besonders gegen einen Microstakes Gegner.

Die Line bietet sich eigentlich auf so einer Textur überhaupt nicht an, weil ich nicht erwarte dass jemand hier am River jemals einen King foldet. Ist ein klassischer Fall des Zeebo Theorems (nobody ever folds a fh).



Team IntelliPoker & PokerStars Team Online Member - Felix - Live Trainer, Handbewerter