Home / Community / Forum / Poker Forum / Poker Ausbildung / Poker Handanalysen /

[9-max - $3,50] 3 Spieler left, JTo shove?

Alt
Standard
[9-max - $3,50] 3 Spieler left, JTo shove? - 28-12-2012, 18:05
(#1)
Benutzerbild von un1c0rn
Since: Sep 2012
Posts: 25
Hallo zusammen,

widme mich letzte Zeit dem SNG-Spiel. Nun kommen immer öfters Fragen wie folgende Situation zeigt. Ist dieser Spielzug gegen den Spieler ok? Oder war das ein schlechter Move?

PokerStars No-Limit Hold'em, 3.5 Tournament, 100/200 Blinds (3 handed) - PokerStars Converter Tool from http://de.flopturnriver.com

SB (t3490)
Hero (BB) (t1880)
Button (t8130)

Hero's M: 6.27

Preflop: Hero is BB with ,
1 fold, SB bets t600, Hero raises to t1880 (All-In), SB calls t1280

Flop: (t3760) , , (2 players, 1 all-in)

Turn: (t3760) (2 players, 1 all-in)

River: (t3760) (2 players, 1 all-in)

Total pot: t3760

Meine Gedankengänge waren wie folgt: Da ist Shortstack bin und die Blinds mich auffressen, muss ich zusehen, dass ich entweder die Blinds stehle und/oder mein Stack aufbaue. Ich bin davon ausgegangen, dass Villain stehlen wollte, also habe ich Gereraised um ihn zu vertreiben bzw. falls er doch callt, empfand ich meine Hand als gut genug für ein All in. Was denkt ihr?

Villain hat folgende Stats auf 239 Hände:
VPIP: 16 / PF: 10 / AS: 25
Das sind auch so die Stats, auf die ich drauf achte beim Spielen. Vielleich kann mir ja jemand sagen, was ich sonst noch für Stats beachten sollte. Bin noch relativ unerfahren

Danke!
 
Alt
Standard
28-12-2012, 18:35
(#2)
Benutzerbild von JanF13
Since: Mar 2010
Posts: 1.415
mag ich nicht
Du hast keine foldequity und seine Range crusht dich.


Zitat:
Zitat von Keeley the 1 Beitrag anzeigen
Es genügt nicht, keine Ideen zu haben, man muss auch unfähig sein, sie auszudrücken.
 
Alt
Standard
28-12-2012, 19:59
(#3)
Benutzerbild von Kolkelini
Since: Aug 2008
Posts: 522
der move ist so schlecht dass ich grad keine worte dafür finde


"if someone's giving action then they get action in return"
 
Alt
Standard
28-12-2012, 21:50
(#4)
Benutzerbild von lissi stinkt
Since: Sep 2008
Posts: 3.438
Supernova
turncbet wäre noch interessant zu wissen
 
Alt
Standard
28-12-2012, 22:56
(#5)
Benutzerbild von Pimola
Since: Jan 2009
Posts: 1.327
Wenn ich mir die stats des Gegner angucke gehe ich mal davon aus, dass er ein regular auf dem limit ist. Die wissen dann schon so ungefähr, dass man gegen deinen stack relativ viel vom SB pushen sollte. Ergo solltest du sein openraise eher als stark interpretieren und hier immer folden und dann lieber im BU any2 jammen.

Du hast hier, wie bereits von JanF13 erwähnt, so ziemlich keine FEQ und stehst equitytechnisch gegen eine valuerange auch schlecht da. Also ein deutlich schlechterer spot, als wenn du in der nächsten Hand any2 AI schiebst.
 
Alt
Standard
29-12-2012, 12:19
(#6)
Benutzerbild von Alanthera
Since: May 2010
Posts: 4.298
Zitat:
Zitat von un1c0rn Beitrag anzeigen
Ich bin davon ausgegangen, dass Villain stehlen wollte, also habe ich Gereraised um ihn zu vertreiben bzw. falls er doch callt, empfand ich meine Hand als gut genug für ein All in. Was denkt ihr?
1. Weicht Villain durch sein 3BB-Openraise von anderer Vorgehensweise ab? Hat er sonst öfter mal direkt all-in geschoben? Wenn ja, kannst du bei seinen Stats (die sehen nicht fischig aus) davon ausgehen, dass er hier nen Push deinerseits provozieren will. Dann ist seine Hand im Bereich der oberen 10% anzusiedeln, dagegen siehts denkbar schlecht aus.

2. Selbst wenn das sein Standardplay ist, muss er davon ausgehen, dass du hier ne Range pushst, gegen die er selbst mit dem untersten Teil seiner Range immernoch seine 35% Equity hat. Er bekommt zu gute Odds um noch zu folden, du kriegst ihn hier nicht aus dem Pott.

3. Solange du ihm hier keine Any2-Range gibst, bist du mit JTo nie Favorit; und auch gegen any2 isses doch nur nen quasi-coinflip. Je enger seine Range ist, desto mehr Hände befinden sich darin, die dich dominieren. Nichts ist schlimmer bei nem Push als nen Call von dominierenden Händen (KJ, JJ, ATs und sowas..).