Home / Community / Forum / Poker Forum / Poker Ausbildung / Poker Handanalysen /

NL10 gefloppte K Trips

Alt
Standard
NL10 gefloppte K Trips - 28-12-2012, 22:17
(#1)
Benutzerbild von Professor_D5
Since: Sep 2012
Posts: 118
Hi Flixx,

Hatte auf Villain nicht wirklich viele Reads, mir is nur aufgefallen, dass er häufig gelimpt hat, hab ihn daher eher fischig eingestuft.

PokerStars No-Limit Hold'em, $0.10 BB (6 handed) - PokerStars Converter Tool from http://www.flopturnriver.com

UTG ($10.08)
MP ($10)
CO ($8.55)
Hero (Button) ($10)
SB ($10)
BB ($8.13)

Preflop: Hero is Button with K, Q
2 folds, CO bets $0.20, Hero raises to $0.60, 2 folds, CO calls $0.40

Flop: ($1.35) K, K, J (2 players)
CO checks, Hero bets $0.90, CO calls $0.90

Turn: ($3.15) 5 (2 players)
CO checks, Hero bets $2.30, CO calls $2.30

River: ($7.75) A (2 players)
CO bets $4.75 (All-In), Hero folds

Total pot: $7.75 | Rake: $0.35

Hat sich irgendwie blöd entwickelt das Board, war am Anfang von einer Session und wollt mir nicht gleich zu Beginn von nem Fisch die Nuts zeigen lassen drum hab ich mich am River für nen fold entschieden um mir nicht die Session zu verhaun (also psychisch mit einem scheiß gefühl in die session starten).

Hätte man hier callen sollen/ müssen? Denk mir halt genauso würden ein Fisch einen Straßendraw spielen der am River aufgeht...

Merci und greets
 
Alt
Standard
29-12-2012, 11:56
(#2)
Benutzerbild von xflixx
Since: Aug 2007
Posts: 10.749
(Moderator)
GoldStar
Das würde ich gegen einen potentiellen Fisch eher nicht folden am River. Der kann hier gemütlich mit AJ/AQ/AT oder schwache Kx runtergecallt haben und denkt er hat die Nuts gerivert. Natürlich kann er auch viele Combos haben, die dich schlagen, aber da müsste dann dein Gefühl für ihn als Freizeitspieler ins Spiel kommen.



Team IntelliPoker & PokerStars Team Online Member - Felix - Live Trainer, Handbewerter