Alt
Standard
NL5 AJ vs Reg - 05-01-2013, 03:03
(#1)
Benutzerbild von zerrii_88
Since: Jun 2011
Posts: 331
PokerStars No-Limit Hold'em, $0.05 BB (6 handed) - PokerStars Converter Tool from http://www.flopturnriver.com

MP ($2.28)
CO ($6.24)
Button ($5)
SB ($6.41)
Hero (BB) ($5)
UTG ($2.19)

Preflop: Hero is BB with ,
3 folds, Button bets $0.15, 1 fold, Hero raises to $0.52, Button calls $0.37

Flop: ($1.06) , , (2 players)
Hero bets $0.60, Button calls $0.60

Turn: ($2.26) (2 players)
Hero bets $1.10, Button calls $1.10

River: ($4.46) (2 players)
Hero bets $2.78 (All-In), 1 fold

Total pot: $4.46 | Rake: $0.18

Villain ist wohl sowas wie ein Reg auf dem Limit, spielt 14/10 nach 470 Händen, 19% Steals, raise first vom button 29%.. AF 2.0..

Die 3bet pre ist mit Sicherheit grenzwertig, da ich selten davon ausgehen kann, dass er schlechteres callt.. glaube allerdings auch, dass er die meisten besseren Hände, zumindest QQ+ und AK 4betten wird und ich easy folden kann.. zusätzlich krieg ich ihn vermutlich von den Stats her von vielen schwächeren Pockets und anderen Händen mit EQ runter und werd den Pot sehr oft mitnehmen.. 3bet quasi für initiative und FE..

Weitere Möglichkeit wäre ein passiver defend.. mach ich hier aber nicht gern weil ich dann zu viele flops c/f muss..

Cbet und turnbet sollten noch for value sein.. der river kann es imo nicht mehr sein, da ich schon ingame dasaß und mir dachte hmmm, noch ne bet callt er mit KJs, QJs oder sowas wie TT eh nicht.. die Hände machen aber imo den größten Teil seiner Range aus, da er kleine Pockets für die sets immer auf die 3bet pre folden sollte und QQ+ wohl auch immer 4betten wird..

..bleibt also fast nur TP oder schlechter (+ unlikely JJ, vll mal 99)?
Wenn ich davon ausgehe, dass er die Hände immer behind checkt am river.. wäre es dann quasi ein c/f am River? Irgendwie macht gegen die angenommen Range keine Line hier Sinn :S
 
Alt
Standard
05-01-2013, 03:22
(#2)
Benutzerbild von chrissie1993
Since: Sep 2008
Posts: 2.007
BronzeStar
ich würde den turn checken, damit du eben nicht in eine solche situation kommst, oder b/f turn, x/f river.

Pre ist ja nen bluff, weil er mit keiner schlechteren Hand callt
 
Alt
Standard
05-01-2013, 11:53
(#3)
Benutzerbild von xflixx
Since: Aug 2007
Posts: 10.749
(Moderator)
GoldStar
Preflop beschreibst du ja quasi schon indirekt das Dilemma, das sich postflop ergibt. Wenn du gegen diesen Villain auf diesem Board nicht für 2+ Straßen Value gehen kannst mit TPTK, dann ist der Zweck der 3Bet fraglich. Da er für 6-max Verhältnisse auf ein großes Sample doch sehr tight ist und du die Action im BB eh abschließt bietet sich ein Call pre auch eher an.



Team IntelliPoker & PokerStars Team Online Member - Felix - Live Trainer, Handbewerter