Home / Community / Forum / Poker Forum / Poker Ausbildung / Poker Handanalysen /

Spezialisierung auf MTT Fragen

Alt
Standard
Spezialisierung auf MTT Fragen - 06-01-2013, 11:50
(#1)
Benutzerbild von GoldenJoker2
Since: Aug 2012
Posts: 21
Hallo Leute

Da ich noch eher neu bin in der Poker Szene, würde ich Euch gerne einige Fragen stellen. Ich meine ich hab schon live und online Turniere gespielt und auch Cashgames live und online. Na ja beides bis jetzt mit mäßigem Erfolg. Und auch immer nur um kleine Beträge. Ich habe auch schon das Internet durchforstet, aber da bekommt man eine Million verschiedene Antworten. Deswegen wende ich mich jetzt an Euch.

Wie der Thread schon sagt würde ich mich gerne auf MTT spezialisieren. Nun meine Fragen.

1. Ist es überhaupt sinnvoll bei den kleinen MTT's zu beginnen. Also bei denen mit 1$ Buy in.Ich hab da schon das eine oder andere Turnier versucht und da wird ja auch viel herum geloost von den Spielern.

2. Wie hoch sollte meine Bankroll sein wenn ich nur MTT's spiele? Also wie viele Buy-In für die nächst höheren Buy-In Turniere.

3. Macht es überhaupt Sinn sich nur auf eine Variante von Poker zu spezialisieren?? Also das man das Cashgame weglässt??

4. Könnt Ihr mir noch Bücher auf Deutsch empfehlen die ich über MTT lesen könnte?? Zurzeit lese ich das von Full Tilt da es mir ein Freund geliehen hat.

5. und letzte Frage. Würde es einen Sinn machen als Anfänger schon einen kleinen Blog zu führen, oder ist es besser sich erstmals auf Pokern zu konzentrieren. Ich meine es könnte ja auch irgendwie ein Ansporn für mich selber sein um besser zu werden, oder Täusche ich mich da.

So ich weiß es sind viele Fragen und einige wurden hier sicher schon oft gestellt und es tut mir auch leid wenn ich die schon wieder stelle. Aber aus meiner suche im Netz bin ich nicht wirklich schlau geworden. Und da Ihr hier echt viel Erfahrung habt, dachte ich mir ich wende mich gleich an Euch. Ich Danke Euch schon mal jetzt für die Antworten

Mfg GoldenJoker2
 
Alt
Standard
06-01-2013, 18:17
(#2)
Benutzerbild von krendipont
Since: Sep 2007
Posts: 1.070
1. Definitiv ja. Natürlich spielen die Gegner sehr lose auf den niedrigen Limits, aber auch sehr schlecht. Wenn du noch relativ neu im Poker bist kannst du hier Erfahrungen sammeln und verlierst nicht so viel.

2. Das hängt von mehreren Faktoren ab:
- Fieldsize (wie viele Teilnehmer)
- Deine Spielstärke im Vergleich zur durchschnittlichen Spielstärke der anderen.
- Dein Mindset.

Da man bei MTTs i.d.R über mehrere Limits hinweg spielt (z.B. 10c-2$) solltest du schauen wie hoch der Mittelwert bei den Turnieren ist, die du spielst. Je nachdem wie aggressiv bzw. vorsichtig du dein BRM gestalten willst würde ich sagen 100-500 average Buy ins solltest du schon haben.

3. Kommt darauf an was dir Spaß macht, bei was du dich wohlfühlst und welche Ziele du mit Poker verfolgst. Die Frage kannst du dir dann auch eher beantworten bzw. sie noch mal zur Diskussion stellen.

4. Ich würde an deiner Stelle auch die Artikel hier bei Intelli und auf anderen Seiten lesen, Videos schauen, Handbewertungen lesen (-> dabei idealerweise zunächst selbst die Hand durchdenken und dann erst schauen was andere dazu schreiben, um eventuelle Fehler in deiner Herangehensweise zu finden), dich mit Hilfssoftware beschäftigen (Tracker, Equity-Programme, ICM- und Nash- Hilfsprogramme).

5. Das musst du schon selber wissen. Rückblickend kann ich für mich sagen, dass es sehr von Vorteil gewesen wäre einen Blog zu führen um disziplinierter zu sein, Ziele klarer zu fassen und mich mehr mit anderen aus der Community auszutauschen.

Ich kann nachvollziehen, wenn du durch deine 'Suche im Netzt nicht schlau geworden' bist, weil es mittlerweile einfach unendlich viel Zeug gibt. Aber mit der Zeit wirst du dich da auch besser zurecht finden.

GL



krendiponts Shares


Lache und die Welt lacht mit dir, weine und du weinst allein
 
Alt
Standard
06-01-2013, 18:40
(#3)
Benutzerbild von GoldenJoker2
Since: Aug 2012
Posts: 21
Hey

Ich danke dir für deine Antworten. Ich werde und bin ja schon dabei die Sachen hier auf Intelli zu durchforsten Ich such mir auch schon alles raus was mit MTT zu tun hat. Finde die Seite hier auch voll super, da ich schon etliche Sachen gefunden habe die ich mir durcharbeiten werde. Hab mir heute auch mal gedanken über so einen Blog gemacht und werde warscheinlich einen schreiben. Da es sicher ein Ansporn ist besser zu werden. Ausserdem habe ich in den anderen Blogs gelesen das da auch immer gute Ratschläge von den Leuten kommen die mitlesen.

Mfg
 
Alt
Standard
21-03-2013, 14:33
(#4)
Benutzerbild von turbonegro89
Since: Mar 2008
Posts: 68
Kenne mich zwar nicht so gut mit MTTs aus, da ich einen Cashgamebackground habe, aber versuche in letzter Zeit und auch in Zukunft mehr MTTs mitzuspielen. Ich kann Dir nur einen guten Tipp aus meiner persönlichen Erfahrung geben.

Fang am besten mit den 1,50$ oder 3,50$ SNGs an (kenne Deine Bankroll nicht) und versuch auch immer wieder Cashgame zu spielen. In den SNGs sammelst Du wichtige Erfahrungen für Pushing- und Callingranges, ICM-Play usw. -im Cashgame hingegen lernst Du das Spiel mit deepen Stacks was für MTTs sehr wichtig ist, denn um immer wieder mal ins Geld zu kommen reichen ein paar gute Pushes, aber um in die guten Preisgeldränge zu kommen, musst Du das Spiel nach dem Flop beherrschen.

Und zu Deiner Frage mit dem Blog: Mach einen- will wissen wie es bei Dir läuft
 
Alt
Standard
22-03-2013, 07:59
(#5)
Benutzerbild von CTL-2010
Since: Oct 2011
Posts: 666
Zitat:
Zitat von GoldenJoker2 Beitrag anzeigen
Hallo Leute

Da ich noch eher neu bin in der Poker Szene, würde ich Euch gerne einige Fragen stellen. Ich meine ich hab schon live und online Turniere gespielt und auch Cashgames live und online. Na ja beides bis jetzt mit mäßigem Erfolg. Und auch immer nur um kleine Beträge. Ich habe auch schon das Internet durchforstet, aber da bekommt man eine Million verschiedene Antworten. Deswegen wende ich mich jetzt an Euch.

Wie der Thread schon sagt würde ich mich gerne auf MTT spezialisieren. Nun meine Fragen.

1. Ist es überhaupt sinnvoll bei den kleinen MTT's zu beginnen. Also bei denen mit 1$ Buy in.Ich hab da schon das eine oder andere Turnier versucht und da wird ja auch viel herum geloost von den Spielern.

Möglich ist es schon, aber auch sehr nervig teilweise, darauf musst du dich einstellen. Wie schon erwähnt, versuche dich sonst bei den 1-3,5 $ SnGs und dir da eine kleine Bakroll von 300-600$ aufzubauen.

2. Wie hoch sollte meine Bankroll sein wenn ich nur MTT's spiele? Also wie viele Buy-In für die nächst höheren Buy-In Turniere.

je nach Spielweise so 150-300 BI

3. Macht es überhaupt Sinn sich nur auf eine Variante von Poker zu spezialisieren?? Also das man das Cashgame weglässt??

Spieltechnisch gesehen, solltest du erstmal die Grundlagen sitzen haben und dich über grundlegende Dinge einer Variante auskennen.

4. Könnt Ihr mir noch Bücher auf Deutsch empfehlen die ich über MTT lesen könnte?? Zurzeit lese ich das von Full Tilt da es mir ein Freund geliehen hat.

Ein älterer Klassiker, aber durchaus interessant ist der Turnier-Band von Harrington (auch in deutsch)...fällt mir nur so spontan ein

5. und letzte Frage. Würde es einen Sinn machen als Anfänger schon einen kleinen Blog zu führen, oder ist es besser sich erstmals auf Pokern zu konzentrieren. Ich meine es könnte ja auch irgendwie ein Ansporn für mich selber sein um besser zu werden, oder Täusche ich mich da.

Ein Blog führen ist nie verkehrt, da du neben aktiven spielen auch regelmäßg Theorie und Handanalyse betreiben solltest und da könnte man einen Blog einbinden.

So ich weiß es sind viele Fragen und einige wurden hier sicher schon oft gestellt und es tut mir auch leid wenn ich die schon wieder stelle. Aber aus meiner suche im Netz bin ich nicht wirklich schlau geworden. Und da Ihr hier echt viel Erfahrung habt, dachte ich mir ich wende mich gleich an Euch. Ich Danke Euch schon mal jetzt für die Antworten

Mfg GoldenJoker2

Mit freundlichen Grüße CTL-2010


Downswings gibt es nicht, dreh den Graphen einfach um 180°