Alt
Standard
Holdem Hi/Lo - 18-01-2008, 15:44
(#1)
Benutzerbild von guru2008
Since: Oct 2007
Posts: 78
wieso gibt es das eigentlich nicht? Spiele sehr gerne Omaha Hi/Lo. Wäre doch auch noch eine andere Variante. Was haltet ihr anderen User davon?
 
Alt
Standard
18-01-2008, 15:49
(#2)
Benutzerbild von matrixsurfer
Since: Dec 2007
Posts: 68
?????

dann wirds doch noch komplizierter
die meissten kommen doch noch nich mal mit dem spiel klar

 
Alt
Standard
18-01-2008, 15:49
(#3)
Benutzerbild von passscal
Since: Sep 2007
Posts: 248
BronzeStar
die variante gibt es nicht weil ich auch schonmal bei omaha HI/LO reingeschaut hab und dieses spiel einfach nur schwachsinnig finde da ich fast immer einen splitpot hatte und denn hab ich pokerstars gesagt lasst die sitte ja nicht bei hold´em einreißen.
 
Alt
Standard
18-01-2008, 21:32
(#4)
Benutzerbild von Matze110388
Since: Sep 2007
Posts: 159
dafür hat man doch zu wenig karten! dass das nur bei omaha geht, finde ich ganz gut so!
 
Alt
Standard
18-01-2008, 22:13
(#5)
Benutzerbild von lilkfa
Since: Oct 2007
Posts: 187
hi lo is einfach ne schei..., nur damit man sich absichern kann auch mit der schlechtesten hand zu gewinnen, wie unsinnig
 
Alt
Standard
19-01-2008, 00:21
(#6)
Benutzerbild von DrFiveStar
Since: Dec 2007
Posts: 426
BronzeStar
HiLo ist in der Tat ne blöde Variante
Razz is ganz interessant, aber auch ziemlich trashy
Gut, dass es kein Holdem Hi/Lo oder Razz gibt - ich würds eh nie spielen.
 
Alt
Standard
19-01-2008, 00:24
(#7)
Benutzerbild von SonicDeluxe
Since: Jan 2008
Posts: 51
BronzeStar
Finde ich auch eher,naja.....,bescheiden!
 
Alt
Standard
19-01-2008, 00:37
(#8)
Benutzerbild von Parvex
Since: Aug 2007
Posts: 840
Ich habe mich auch schin gefragt, warum die Lowball bzw. die Hi Lo Splitt Variante von HoldEm (denke man wird sicher Livecasinos geben, wo man sie spielen kann) nicht so populär sind.
Ich würds gern mal ausprobieren, besonders HiLo ist imo eine faszinierend Variante, auch wenn ich momentan leider keine Zeit habe, ein HiLo Spiel zu erlernen
 
Alt
Standard
19-01-2008, 00:56
(#9)
Benutzerbild von dragoonier
Since: Nov 2007
Posts: 172
Ich glaube nicht, dass Holdem High/Low irgendeinen Sinn machen würde, da es praktisch kaum eine chance gibt gleichzeitig High und Low zu gewinnen und somit ein große Teil dieser Variante einfach wegfällt. Das Spiel wäre einfach ziemlich langweilig die meiste Zeit über.
Interessanter wäre es vielleicht erst drei Karten für jeden auszuteilen und am Flop dann je nach Wunsch eine Karte wegzulegen.
 
Alt
Standard
19-01-2008, 02:25
(#10)
Benutzerbild von Syriox
Since: Nov 2007
Posts: 87
BronzeStar
es sind einfach zu wenige katen im spiel um "gute" lowblätter zu bilden. bei omaha
immerhin braucht man bei splitvarianten 5 low karten, um überhaupt ein low zu haben. bei omaha geht das relativ gut, mit 4 auf der hand und 5 communitycards, aber bei holdem 5 low zu haben mit insgesamt 7 karten, aus denen man seine besten/lowsten 5 zusammenstellt? neee