Alt
Standard
NL 10 zoom - 08-01-2013, 23:07
(#1)
Benutzerbild von Fuchz
Since: Feb 2008
Posts: 3.424
Villian spielt 15/8 auf ca. 40 Hände.

Flop call um Bluffs und schlechtere Hände drin zu halten und nicht folden zu müßen falls Villian seine starken Equity Draws 3betten sollte etc.
Turn siehe FLop. Habe hier im Nachhinei überlegt ob man den Turm minfreezen könnte?

Am River sieht seine Line einfach mega sgark aus und glaube nicht dass er hier nen Draw 3mal durchgebarrelt hätte und den River nochmal Potblufft.

Meinungen?


PokerStars Zoom No-Limit Hold'em, $0.10 BB (9 handed) - PokerStars Converter Tool from http://www.flopturnriver.com

Button ($9.53)
SB ($10)
BB ($16.72)
UTG ($9.85)
UTG+1 ($5.45)
MP1 ($10.10)
MP2 ($10.40)
Hero (MP3) ($15.43)
CO ($10.70)

Preflop: Hero is MP3 with ,
4 folds, Hero bets $0.30, 2 folds, SB calls $0.25, 1 fold

Flop: ($0.70) , , (2 players)
SB bets $0.50, Hero calls $0.50

Turn: ($1.70) (2 players)
SB bets $1.30, Hero calls $1.30

River: ($4.30) (2 players)
SB bets $4, Hero folds

Total pot: $4.30 | Rake: $0.19
 
Alt
Standard
09-01-2013, 12:59
(#2)
Benutzerbild von B!gSl!ck3r
Since: Aug 2007
Posts: 13.075
(Moderator)
Wenn man den Turn minraised, ist bereits nur noch weniger als Potsize behind und man hat tatsächlich ne schwere Entscheidung wenn er blanke River trotzdem von vorne shoved.

Gibt natürlich Argumente warum call flop/turn, fold river nicht gut ist, aber ich bezweifle, dass der Gegner das oft genug ausnutzt um zu bluffen. Die Betsize am River sieht auch schon krass nach value aus. Ich denke man kann die Line so spielen.


Team IntelliPoker - Alexander - Moderator


One time!