Home / Community / Forum / Poker Forum / Poker Ausbildung / Poker Handanalysen /

NL2: AT auf K-High Flop

Alt
Standard
NL2: AT auf K-High Flop - 09-01-2013, 19:49
(#1)
Benutzerbild von Morthium
Since: Jan 2013
Posts: 9
PokerStars No-Limit Hold'em, $0.02 BB (8 handed) - PokerStars Converter Tool from http://www.flopturnriver.com

saw flop

Button ($2.85)
Hero (SB) ($2.01)
BB ($0.80)
UTG ($2.54)
UTG+1 ($1.45)
MP1 ($2.05)
MP2 ($1.87)
CO ($0.77)

Preflop: Hero is SB with ,
2 folds, MP1 bets $0.07, 2 folds, Button calls $0.07, Hero raises to $0.16, 1 fold, MP1 calls $0.09, Button calls $0.09

Flop: ($0.50) , , (3 players)
Hero bets $0.22, 1 fold, Button calls $0.22

Turn: ($0.94) (2 players)
Hero checks, Button bets $0.12, Hero calls $0.12

River: ($1.18) (2 players)
Hero checks, Button bets $0.20, Hero calls $0.20

Total pot: $1.58 | Rake: $0.06

Hallo Zusammen

Würde gerne von euch wissen, ob ihr der Meinung seid, dass ich diese Hand richtig gespielt habe. Nach dem Turn hat der Gegner relativ klein gebetten und in diesem Moment dachte ich, dass er den King nicht hat.

Meint ihr ich hätte hier weiterfeuern sollen auf Turn und River?

Gruss Morthi

Geändert von Morthium (09-01-2013 um 19:52 Uhr).
 
Alt
Standard
09-01-2013, 23:04
(#2)
Benutzerbild von Nerd on fire
Since: Dec 2011
Posts: 365
BronzeStar
Moin,

erstmal ein herzliches Willkommen im Forum!

Wenn du ATo schon raist (in dem Fall squuezt), dann musst du es deutlich höher machen, weil die gegner aufgrund der potodds immer callen (generell würde ich OOP immer einen tacken größer raisen). Ich persönlich würde gegen unbekannte Spieler die Hand nicht spielen, weil es deutlich schönere spots gibt als mit einem offsuiten Ace OOP zu spielen. Auf turn und river sehe ich keine valuebet, weil du selten von einer schlechteren hand bezahlt wirst.

Geändert von Nerd on fire (09-01-2013 um 23:09 Uhr).
 
Alt
Standard
10-01-2013, 12:40
(#3)
Benutzerbild von B!gSl!ck3r
Since: Aug 2007
Posts: 13.075
(Moderator)
Hallo und Willkommen in Forum!

Wie bereits von Nerd on fire geraten, solltest du hier preflop entweder folden (würde ich standardmäßig machen ohne Infos über die Gegner) oder so groß 3betten, dass du auch FoldEquity erzeugst. Wenn die Gegner hier nur 9 Cent nachbezahlen müssen in einen Pot der bereits 32 Cent bzw. 41 Cent groß ist, werden sie nur sehr selten folden. MP1 raised ja auch bereits aus mittlerer Position, hat hier also vermutlich schon irgendeine spielbare Hand.

Die Bet am Flop kann man machen, muss sich aber darüber im klaren sein, dass sie nur selten von schlechterem gecalled wird. Wobei auch das natürlich sehr gegnerabhängig ist und wir leider nichts über den Button wissen. Ist Button bspw. ein eher tighter Spieler, called er deine Flopbet mit AK/KQs/KJs/QJs/QQ/JJ/T9s (wobei er AK/QQ evtl. preflop 3betted) und vielleicht auch mal mit JTs oder sogar einem Underpair. Gegen die Range müsste man Turn/River eigentlich check/fold spielen, wobei die Odds jeweils so gut sind, dass man zumindest am Turn eigentlich nicht folden kann. Alternativ kann man gegen so einen Spieler auch weiter setzen und den Kx repräsentieren, weil er evtl. bereits am Turn Hände wie QQ/JJ folden muss. Wenn BU eher spielschwach ist und hier ansich alles haben kann, müsste man die Situation evtl. anders bewerten.


Team IntelliPoker - Alexander - Moderator


One time!
 
Alt
Standard
10-01-2013, 13:09
(#4)
Benutzerbild von Morthium
Since: Jan 2013
Posts: 9
Herzlichen Dank euch zwei.
Hilft mir sehr! Hätte ich den Kx representiert, wär er raus. Und wie ich schon selber sagte, hatte er mit ziemlicher Sicherheit kein K. (Small Bet).

Result: QQ