Home / Community / Forum / Poker Forum / Blogs, Berichte, Brags & Beats /

[Blog] Morthi goes Pro - Update: 13.01.2013

Alt
Standard
Morthi goes Pro - Update: 14.01.2013 - 13-01-2013, 20:16
(#1)
Benutzerbild von Morthium
Since: Jan 2013
Posts: 9
Hallo Zusammen

Ich bin Morthi 19 Jahre und spiele seit knapp 1 Jahr Online Poker.
Dies wird ein Persönlicher Blog, bei dem ich in Zukunft nach jeder Poker-Session Erfahrungen, Gewinne, Niederlagen, Hände zur Analysierung und den aktuellen Status mit euch teilen möchte.

Die ersten Monate habe ich aus Spass an der Freude mit einem Kollegen angefangen zu spielen und war schnell im Minus. Dies hat mich inspiriert mich genauer über das Spiel zu erkunden.
Dies habe ich mit Hilfe von Intelli, anderen Pokerseite und einigen Pokerbücher gemacht.

Das Ziel wird sein mich in den Limits hoch zu arbeiten und weniger auscashen zu lassen.
Ich beginne natürlich mit NL2.

Jeder ist willkommen hier zu posten, wenn es sich um keine Sinnlosen Posts handelt.

Den folgenden Status werde ich bei jedem Post aktuallisiert mit schicken. Dieser beinhaltet die aktuelle Bankroll und die wichtigsten Stats. Die Zahlen in der Klammer sind Vergleiche zu dem vorherigen Post.

Den nächsten Limit aufstieg rechne ich so, dass ich mindestens 10 Tische mit 100BB eintreten kann. (Dies könnte ich noch ändern).

Status:
Bankroll: $29.90 (+$0.00)
Limit: NL2
Hands Total: 2250 (+0)
VPIP/PFR: 13.1/8.39
$ Bis LVL-Up: $20.10

Geändert von Morthium (15-01-2013 um 06:14 Uhr).
 
Alt
Standard
14-01-2013, 11:30
(#2)
Benutzerbild von FishNChip17
Since: Dec 2011
Posts: 641
Wünsche dir viel Erfolg!

Was spielst du, Fullring oder 6max?

 
Alt
Standard
14-01-2013, 13:21
(#3)
Benutzerbild von Morthium
Since: Jan 2013
Posts: 9
Herzlichen Dank FishNChip

Ich spiele FR und meist an 10 Tischen.
Heut Abend gibts die erste Session.

Gruss Morthi
 
Alt
Standard
14-01-2013, 21:50
(#4)
Benutzerbild von Morthium
Since: Jan 2013
Posts: 9
Hiho!

Heute die erste Session gemacht. Bin nicht ganz so zufrieden.
Hab mich nach einigen Runden Normal FL ins NL2 Zoom reingewagt, was mich auch nach einigen KK - AA Situationen zum tilten gebracht hat.

FL NL2 (58m):
Hands: 492
BB/100: 20.33
Won/lost: +$2.00


FL NL2 Fast (1h 23m)
Hands: 1977
BB/100: -19.09
Won/Lost: -$7.61


Ich denke ich brauch hier noch ein bisschen Übung im Zoom. Hatte zwar bis kurz vor Ende +/- $0 aber dann fingen die AA und KK etc an, welche ich Preflop geshoved habe und verloren habe.

Ich bin grundsätzlich ein tighter Spieler, was ja für, dass Zoom gut ist.(Denke ich mal).
Bei der Zoom Session war ich sogar noch tighter. Siehe Durchschnittswerte:

NL2: 15.1/9.41
NL2 Zoom: 12.3/6.28

Habt ihr Tipps für NL2 Zoom? Wären die letzten All-In nicht total in die Hose gegangen, wäre ich c.a auf +$0.50. Habe gemerkt, dass ich sehr viele AKs etc, wegschmeisse, nachdem der Gegner beim Flop gebettet hat und ich nicht getroffen habe. Flop war z.B 37T.
Dies hat mir immer wieder einige BB gekostet, da ich ja Preflop geraised habe.

Status:
Bankroll: $24.29 (-$5.61)
Limit: NL2
Hands Total: 4719 (+2469)
VPIP/PFR: 12.9/6.91
$ Bis LVL-Up: $25.71

Gruss an Cordare an dieser Stelle. Nehme dein Angebot gerne an.
Nehme jede Hilfe an!

Für die nächste Session werde ich einige Hände auspicken, welche ich gerne mit euch anschauen würde.

Geändert von Morthium (14-01-2013 um 22:03 Uhr).
 
Alt
Standard
15-01-2013, 12:16
(#5)
Benutzerbild von FishNChip17
Since: Dec 2011
Posts: 641
Zitat:
Zitat von Morthium Beitrag anzeigen
Hab mich nach einigen Runden Normal FL ins NL2 Zoom reingewagt

FL bedeutet Fixed Limit

Was meinst du denn damit? Verwirrt etwas
 
Alt
Standard
15-01-2013, 12:31
(#6)
Benutzerbild von Morthium
Since: Jan 2013
Posts: 9
Peinlich.... Natürlich FR (Full Ring)
Thx
 
Alt
Standard
15-01-2013, 13:08
(#7)
Benutzerbild von PatrickStoia
Since: Dec 2009
Posts: 4.609
Moin,

Dein Bankrollmanagement ist halt sehr grauenhaft, für einen der es ernsthaft betreiben will.

NL2 FR sollte man auch so mit 80$ anfangen, nicht mit 30$. Hoch auf NL5, dann ab 200$ würde ich mal sagen.

Von Zoom sollte man allgemein die Finger lassen, ansonsten viel Glück!

Gruss, Pat
 
Alt
Standard
15-01-2013, 13:45
(#8)
Benutzerbild von Morthium
Since: Jan 2013
Posts: 9
Hallo PatrickStoia

Danke für diese Info. Ich denke dies ist wircklich schlau.
Kann man dies als Grundregel nehmen? 40 Stacks?

Ich werde dies so umstellen. So hat man auch genug Backup, wenns nicht so Rund läuft..

Da ich es ernst meine und du wissen wirst, was du sagst, werde ich deinen Rat befolgen und nachcashen.
 
Alt
Standard
15-01-2013, 17:09
(#9)
Benutzerbild von PatrickStoia
Since: Dec 2009
Posts: 4.609
Ja du wirst halt sehen, dass Phasen kommen in denen es auch mal über längere Zeit extrem schlecht laufen wird und dafür braucht man halt einen Risikopuffer.

Wenn die Edge (also deine Spielstärke im Vergleich zum Gesamtfeld) auf dem jeweiligen Limit sehr hoch ist, dann kann man auch mit weniger als 40bb spielen.

Z.B. NL2 oder NL5 könnte ich bei 10 Tabling wohl auch mit 20 Buy ins spielen und würde da nicht broke gehen. Auf den etwas höheren Limits empfehle ich dann mindestens 50 Buy Ins. Viele Spieler spielen auch mit 100 Buy Ins, einfach um bei schlechten Phasen nicht verrückt zu werden und um keinen Limitabstieg zu riskieren.

Als Grundregel kann man 40 BI nicht nehmen, hängt halt von jedem Spieler selber ab, auch wieviele Tische man spielt, wie gut man mit schlechten Phasen umgeht, wie hoch die Edge ist usw usw.

Ich würde aber jedem Anfänger 40 BI für NL2 bis NL10 Raten, danach 50 für NL25 und ab NL50, dann 100, obwohl man dann wohl kein Anfänger mehr ist
 
Alt
Standard
15-01-2013, 22:08
(#10)
Benutzerbild von Morthium
Since: Jan 2013
Posts: 9
Hiho

Hab die zweite Session hintermir.
Das ganze auf NL2 FL.
Diese dauerte 1h 50m auf 6 Tischen (Bin von 10 auf 6 runter, da ich mich Heute mehr auf die Gegner und die Reads konzentrieren wollte). Knapp 563 Hände gespielt.

Grundsätzlich bin ich zufrieden, hatte leider einen Stack Loose als ich auf dem Turn mit A3s und dem Nut-Flush-Draw zuviel wagte. (war hier BB und der Genger hatte 70/39 auf 62 Hände gespielt)

Somit waren die ganzen kleinen Pötte,die ich gewonnen habe ... weg...

Gerne würde ich diese Hand analysieren:

PokerStars No-Limit Hold'em, $0.02 BB (8 handed) - PokerStars Converter Tool from http://www.flopturnriver.com

saw flop

CO ($1.99)
Button ($0.80)
Hero (SB) ($2)
BB ($1.63)
UTG ($2)
UTG+1 ($5)
MP1 ($2.57)
MP2 ($5.22)

Preflop: Hero is SB with ,
5 folds, Button bets $0.06, Hero calls $0.05, BB calls $0.04

Flop: ($0.18) , , (3 players)
Hero bets $0.11, 1 fold, Button calls $0.11

Turn: ($0.40) (2 players)
Hero bets $0.20, Button calls $0.20

River: ($0.80) (2 players)
Hero checks, Button bets $0.43 (All-In), Hero folds

Total pot: $0.80 | Rake: $0.03

Bin mir nicht sicher ob ich hier die richtige Line gespielt habe.
Da der Villain nach dem Turn bet/call nur noch auf $0.43 war, wusste ich nicht ob ich ihn hier All-In pushen sollte und hoffte auf einen Check-Check.

Stats Gegner: 23/5

Denkt ihr ich hätte hier callen sollen? oder Komplett anderst spielen sollen?
Wenn ich die Hand gerade so sehe, denke ich , dass ich schon den Flop-Bet höher hätte setzen sollen, um Value aus den ganzen Draws rauszuholen.

Session-Ergebnis:

Hands: 563
Limit: NL2
Won/Lost: +$0.79
BB/100: 7.02


Bin offen für jeden Kommentar und jede Hilfe.

Morthi