Home / Community / Forum / Poker Forum / Poker Ausbildung / Poker Handanalysen /

NL2 und NL5 kann man NICHT genau gleich spielen!

Alt
Standard
NL2 und NL5 kann man NICHT genau gleich spielen! - 18-01-2013, 21:01
(#1)
Benutzerbild von Panne1337
Since: Jul 2012
Posts: 113
Note: Hab genau das selbe schon auf 2+2 gepostet, nicht wundern falls ihr es da findet Hab es hier nochmal reingepackt um eure Meinung zu hören..
Hi zusammen. Ich lese unglaublich oft, dass man NL2-NL10 fast gleich spielen kann. Ich dachte mir am Anfang "Super, kein Problem bei den limit aufstiegen!" Aber dann wurde mir relativ schnell klar, dass man NL5 nicht genau wie NL2 spielen kann. Trotz weniger Tischen, meistens A-game und sehr guter Tableselektion sieht das bei mir so aus:

NL2(Juhu, Upswing )


NL5 (Break-even wäre gut genug)


Es mag stimmen, dass vor 1-2 Jahren NL2-NL10 noch fast das selbe Niveau hatte, doch wenn man jetzt mit dem Pokern anfangen will und ältere Posts liest steht man da wirklich auf dem Schlauch.
Auch wenn das beim NL5 graphen am ende nach Tilt aussieht, Tiltprobleme hab ich eigentlich nie.
Ich reg mich öfters mal über ne Hand auf, beende dann aber sofort die Session und es geht an die Theorie.

Ich lerne ohne ende, gerade Harrington on holdem cashgame bestellt, vorher die beiden Bücher von Eike Adler "Poker mit System" gelesen. Nur wie zur Hölle kann ich NL5 schlagen?