Home / Community / Forum / Poker Forum / Poker Ausbildung / Poker Handanalysen /

Set auf trockenem Board - Slowplay?

Alt
Standard
Set auf trockenem Board - Slowplay? - 21-01-2013, 21:19
(#1)
Benutzerbild von leischer_a
Since: Jan 2013
Posts: 7
BronzeStar
Hallo,

ich mach mit QQ eine Bet Preflop und erhalte einen Caller. Am Flop treff ich das Set und erhalte eine Donkbet. Ist meine Line, zuerst zu callen und dann den Turn zu raisen in Ordnung? Ich wollte meinen Gegner am Flop mit einem Raise nicht gleich aus der Hand treiben, da ich sowieso kaum angreifbar bin. Wäre es hier sogar in Ordnung, den Turn ebenfalls zu callen und auf eine weitere Bet von Villain am River zu spekulieren?

vielen Dank im Voraus.

viele Grüße,
Andi

MP2 ($10.59)
Hero (CO) ($9.10)
Button ($2.40)
SB ($5.44)
BB ($4.37)
UTG ($5.21)
UTG+1 ($6.10)
MP1 ($11.40)

Preflop: Hero is CO with Q, Q
4 folds, Hero bets $0.15, 1 fold, SB calls $0.13, 1 fold

Flop: ($0.35) Q, 8, K (2 players)
SB bets $0.25, Hero calls $0.25

Turn: ($0.85) 5 (2 players)
SB bets $0.50, Hero raises to $1.77, 1 fold

Total pot: $1.85 | Rake: $0.08
 
Alt
Standard
21-01-2013, 21:58
(#2)
Benutzerbild von BTK84
Since: Aug 2011
Posts: 178


Also ich hätte wie du schon gesagt hast den Turn nur gecallt.
Das gibt ihm die Möglichkeit am River nochmal zu feuern. Und du kannst in Position immernoch
Raisen bzw. wenn er dann checkt kannst ja selbst nochmal eine kleine bet bringen um villeicht
noch ein bisschen value zu generieren. So halben Pott.

 
Alt
Standard
22-01-2013, 11:06
(#3)
Benutzerbild von B!gSl!ck3r
Since: Aug 2007
Posts: 13.075
(Moderator)
Ich finde die von dir gewählte Line in Ordnung. Klar sieht das sehr stark aus, aber du willst auch einen Pot aufbauen um am River all-in stellen zu können. Und mit Händen mit denen er den Turnraise nicht bezahlen kann, wird er am River oft eh kein weiteres Geld investieren. Außerdem ist der Turnraise die letzte Chance Geld von JT zu bekommen, außer die Hand verbessert sich am River. (und überholt dich damit)

Das schlimmste was passieren kann (neben JT trifft die Straight) wäre, dass 88 am River keinen Raise bezahlen kann weil eine für ihn schlechte Karte kommt.

Ein Turncall ist hingegen eigentlich nur besser, wenn der Gegner sehr aggressiv und bluffy ist, weil er dann durchaus auch nochmal mit einer schwachen made hand oder einem Bluff den River betten kann.


Team IntelliPoker - Alexander - Moderator


One time!