Home / Community / Forum / Poker Forum / Blogs, Berichte, Brags & Beats /

[Blog] Cordares Blog - Crushing Fullring Cashgame

Alt
Standard
Cordares Blog - Crushing Fullring Cashgame - 22-01-2013, 19:38
(#1)
Benutzerbild von Cordare
Since: Feb 2012
Posts: 161
Hi Leute,

nachdem ich Anfang des Jahres meine BR bis auf $50 ausgecasht habe um mich aufs Studium zu konzentrieren, möchte ich jetzt wieder durchstarten. Wollte mich eigentlich auf die Prüfungen konzentrieren und erst in den Semesterferien wieder anfangen, aber war wohl nix.
Da ich letzte Woche nun wieder angefangen habe, eröffne ich gleich jetzt schon mal den Blog. Hatte ich nämlich eh vor! Bevor ich die kurze () Pause gemacht habe hatte ich eine BR von ca. $500 und habe NL10 FR regulär gespielt. Momentan spiele ich um meine BR möglichst schnell hoch zu grinden ZOOM. Zur Zeit 4 Tablez NL5 und 4 Tablez NL2. Ist halt eher wenig denken und viel lustig Buttons klicken, aber was solls Soll ja nur vorübergehend sein. Immerhin konnte ich die BR seit ich wieder angefangen habe, auf $197 ausbauen. Gespielt habe ich durchschnittlich ca. 2000-3000 Hände täglich, was dank ZOOM auch zeitlich für mich vertretbar ist.

Kurz noch was zu mir: Bin vor kurzem 20 Jahre alt geworden und spiele seit ich 18 bin Online. Allerdings etwas ernster erst seit ca. 4 Monaten. Davor habe ich wirklich sehr sporadisch gespielt und hab praktisch nur rumgedonkt.

Ansonsten: Benutzte noch keinen Tracker, werde mir den zulegen wenn ich die BR für NL10 habe. Bis dahin werde ich schön gemütlich auf NL2/5 Buttons klicken.
Spielen werde ich mit einer 100 BI Strategie, d.h. bei ca. $1050 werde ich auf NL10 aufsteigen und mir für die $50 den HM2 kaufen.

Da ich pokertechnisch auch nicht ganz einrosten möchte, werde ich sofern ich es schaffe, möglichst viele Trainings von Ecke und Sheep mitnehmen. Außerdem lese ich zur Zeit Easy Game Volume I. und II. von BalugaWhale. Kann die Bücher nur empfehlen, die sind TOP! Pokerblueprint, Let there be range usw. habe ich mir auch noch runtergeladen, werde ich also auch noch lesen.

Bevor ich jetzt aber richtig blogge mit Händen, lustigen Stories usw, muss ich erstmal die Klausuren im Februar shippen. Aber wird schon!


Also Stand JETZT: BR: $197,23

Bis dann,
Cordare

Geändert von SWEETY 006 (08-04-2013 um 21:42 Uhr).
 
Alt
Standard
22-01-2013, 19:41
(#2)
Benutzerbild von Cordare
Since: Feb 2012
Posts: 161
Achja Challenge: Langfristig Midstakes
 
Alt
Standard
22-01-2013, 19:52
(#3)
Benutzerbild von Schandtat
Since: Apr 2010
Posts: 2.494
Zitat:
Zitat von Cordare Beitrag anzeigen
meine BR bis auf $50 ausgecasht
(...)
Zur Zeit 4 Tablez NL5 und 4 Tablez NL2.
(...)
Davor habe ich praktisch nur rumgedonkt.
(...)
Spielen werde ich mit einer 100 BI Strategie,
(...)JETZT: BR: $197,23
merkste was?
 
Alt
Standard
22-01-2013, 22:52
(#4)
Benutzerbild von Cordare
Since: Feb 2012
Posts: 161
Zitat:
Zitat von Schandtat Beitrag anzeigen
merkste was?
Haha, ja. Nl2/5 zählt nicht finde ich.
 
Alt
Standard
Und los gehts... - 23-01-2013, 16:58
(#5)
Benutzerbild von Cordare
Since: Feb 2012
Posts: 161
So die erste Session nach Blogstart ist jetzt gespielt. Vorab die Zahlen:

4 Tische NL2 ZOOM und 4 Tische NL5 ZOOM
Hände: 4223
Spielzeit: 2h
VPPs: 37
Gewinn: $7,08

Lief insgesamt sehr durchwachsen, nicht zuletzt weil ich gleich zu Beginn auf NL5 2 Stacks gedroppt bin. Dazu dann noch einige kleine Pötte verloren, die sich dann auch geläppert haben. Nichtsdestotrotz steht ein Plus nach der Session und ich bin insgesamt doch zufrieden. Spannende Hände kann ich euch leider nicht liefern, da ist mir die Action ein bisschen zu schnell, dass ich mir die merken kann. Ich versuch in Zukunft immer mal wieder ein paar herauszusuchen.

Noch ein paar Einsteigergedanken zu ZOOM von mir:

Generell spiele ich auf ZOOM deutlich tighter als an regulären Tischen. Heute will ich mal auf meine UTG-Opening Range eingehen:

Folgende Hände raise ich: AQs, AKo/s, 44+. Auf NL2 raise ich auf 4BB auf NL5 auf 3BB. Gegen eine 3-Bet folde ich in der Mehrzahl AQs sowie AK. Pockets spiel ich sofern ich Setvalue habe. Auch JJ/QQ calle ich meist nur auf Setvalue. Natürlich ist das alles sehr gegnerabhänging, aber da ich bei der Action nicht so sehr auf die Gegner achten kann, lasse ich so marginale Situationen einfach aus. Ansonsten ist die 3-bet Größe noch ein weiterer Faktor nach dem ich entscheide, wie und ob ich weiterspiele.
Was sind eure Gedanken dazu? Welche Hände spielt ihr UTG?

Kurz noch ein paar Tipps bzw. ein paar Fehler auf die ich hinweisen bzw. die ich mit euch diskutieren möchte:

- Zu wenig Valuebetten: Gerade auf den Micros callen die Gegner einfach viel zu viel. Der Gedanke Slowplay zu betreiben um auf späteren Straßen mehr Value zu bekommen ist gegen den Großteil der Spieler schlichtweg falsch. Gegen den DurchschnittsNL2NL5spieler spiele ich auf dem Flop in der Regel mit TPTK sowie Sets Potsize an. Ziel sollte es immer sein den Gegner mit den starken Händen zu stacken.

- Zu viel C-Betten: Gerade auf NL2 C-Bette ich den Flop nur wenn ich stark getroffen habe bzw. wenn meine Hand viel Potential hat. A-high/K-high Flops werden also nicht zwangsläufig ge-c-bettet. Auf NL5 sieht es da schon etwas anders aus, da wird einem doch etwas mehr Credit gegeben. So zumindest mein Eindruck.

- Überspielen von /JJ/QQ/AQ/AK: Natürlich kommt es wie immer auf den Gegnertyp an, aber in den der Regel ist es keine Schande diese Hände bei entsprechender Action zu folden. Gerade auf ZOOM sollten diese Hände nicht wie Premiumhände behandelt werden.

- Fische erkennen: Neben ungewöhnlichen Stacksizes bzw. Raisinggrößen ist die Suchfunktion für mich Haupterkennungsmittel von Fischen. Spieler die auf den Micros ZOOM onetablen werden bei mir in der Regel sofort als Fisch markiert. Entsprechend spiele ich dann auch gegen diese Spieler.

- Zu viele marginale Situationen spielen: Um meine BR möglichst schnell hochzugrinden lasse ich Situationen in denen ich bspw. 55 prozentiger Favorit bin auch gerne einfach mal aus. Das meiste Geld auf NL2/NL5 kommt eh von den Fischen, wenn ich so also die Varianz ein gutes Stück verkleinern kann, ist das meiner Meinung nach absolut in Ordnung. Was meint ihr?


Wichtige Frage noch zum Schluss: Was hört ihr so für Musik beim Grinden? Gute Grindermusiktipps?




Soweit von mir. Neue BR $204, 31 (+ $7,08)
lg Cordare
 
Alt
Standard
23-01-2013, 22:09
(#6)
Benutzerbild von Cordare
Since: Feb 2012
Posts: 161
Kleine Abendsession 1500 Hände gespielt. Gewinn: $11,93

Neue BR: $216,24

lg
Cordare

PS: Hände folgen in Zukunft, versprochen.
 
Alt
Standard
24-01-2013, 17:46
(#7)
Benutzerbild von Cordare
Since: Feb 2012
Posts: 161
Also ich werde jetzt doch eine kleine Lernpause einlegen.

Kurz noch das Challengeziel für 2013:
[ ] $2500 Bankroll für NL25

Viel Glück euch, bis dann!
Cordare
 
Alt
Standard
25-01-2013, 05:52
(#8)
Benutzerbild von I No$4U I
Since: Oct 2012
Posts: 191
Da wir ja Challenge technisch in etwa das selbe Ziel haben (nur nitte ich bei meiner BR nicht so rum ^^) auch mal ein GL von mir.

Finde $2,5k für NL25 etwas übertrieben.
 
Alt
Standard
25-01-2013, 10:09
(#9)
Benutzerbild von GoldenJoker2
Since: Aug 2012
Posts: 21
Hy

Erstmal viel Glück für deine Challenge.

Die $2.5K find ich auch zu hoch. Für NL 25 reicht auch die hälfte oder wennst echt auf Nummer sicher gehen willst $1.4K

Mfg
 
Alt
Standard
25-01-2013, 16:48
(#10)
Benutzerbild von Cordare
Since: Feb 2012
Posts: 161
@ No$4u Ja gut möglich, aber für mich ist das auch so eine Mindgamegeschichte. Das will ich jetzt einfach durchziehen.

Außerdem kann ich dann, sollte es klappen, sehr sehr entspannt NL25 angehen.

@ GoldenJoker
Dir auch, danke!