Home / Community / Forum / Poker Forum / Poker Ausbildung / Poker Handanalysen /

NL2 ZOOM: JJ auf draw lastigem board

Alt
Standard
NL2 ZOOM: JJ auf draw lastigem board - 22-01-2013, 22:18
(#1)
Benutzerbild von KingHazard
Since: Jan 2012
Posts: 55
BronzeStar
Was haltet ihr von der Hand ? Kann man das so spielen ?
Normalerweise 3bette ich JJ eigentlich nicht auf ZOOM, da man so oft gegen bessere pockets läuft.... aber da hier schon 3 leute im Pot waren habe ich es dann doch für besser gehalten nochmal drüber zu gehen. Flop ist denke ich standard und turn gefiel mir dann natürlich gut. River allerdings nicht mehr so... daher hab ich hier nur nochmal klein gebettet, als blocking bet.
Hatte keine infos über gegner.

PokerStars Zoom No-Limit Hold'em, $0.02 BB (9 handed) - PokerStars Converter Tool from http://www.flopturnriver.com

Button ($1)
SB ($5.76)
Hero (BB) ($4.01)
UTG ($2.83)
UTG+1 ($7.13)
MP1 ($2.33)
MP2 ($4.89)
MP3 ($1.43)
CO ($2.90)

Preflop: Hero is BB with ,
UTG bets $0.06, 2 folds, MP2 calls $0.06, 3 folds, SB calls $0.05, Hero raises to $0.20, UTG calls $0.14, MP2 calls $0.14, SB calls $0.14

Flop: ($0.80) , , (4 players)
SB checks, Hero bets $0.30, UTG calls $0.30, 2 folds

Turn: ($1.40) (2 players)
Hero bets $0.94, UTG calls $0.94

River: ($3.28) (2 players)
Hero bets $0.30, UTG calls $0.30

Total pot: $3.88 | Rake: $0.14
 
Alt
Standard
22-01-2013, 22:46
(#2)
Benutzerbild von B!gSl!ck3r
Since: Aug 2007
Posts: 13.075
(Moderator)
Preflop würde ich aus einem enfachen Grund nicht 3betten: Du bist mit UTG 150BB deep und mit den anderen beiden 200BB. D.h. du musst vermutlich einen riesigen Pot OOP spielen mit noch viel Geld behind, das macht keinen Spaß.

Die Flopbet würde ich etwas größer machen, um keinen der Gegner zum Bluffraise zu animieren. 1/3 Pot sieht so schwach aus, dass hier schon jemand auf dumme Gedanken kommen könnte, aber ein Raise callen kannst du eigentlich nicht. Turnsizing ist dann gut, die Karte ist natürlich ideal, weil der Gegner vermutlich 87 nicht/eher selten in seiner Range hat und mit KQ den Flop wohl nicht called, du also praktisch immer die beste Hand hast.

Am River ist dann weniger als Pot behind und die Karte ist natürlich weniger schön. Andererseits wird er kaum 7x Hände in seiner Range haben und QJs blockst du natürlich, da gibts nur noch eine Kombo. Bleibt als Straight eigentlich nur sowas wie AQ das am Flop nicht folden wollte, QQ (ist gut möglich) und vielleicht mal sowas wie QTs.

Du blockbettest also eigentlich nichtmal wirklich (weil du gegen einen Shove kaum folden kannst für Bombenodds) sondern machst eher eine ultra kleine valuebet gegen schlechtere Sets und TwoPairs. Da ist halt die Frage, ob man nicht direkt selbst shoven will.


Team IntelliPoker - Alexander - Moderator


One time!
 
Alt
Standard
23-01-2013, 14:45
(#3)
Benutzerbild von KingHazard
Since: Jan 2012
Posts: 55
BronzeStar
Danke ! Ja das mit der riverbet ist einleuchtend, macht nicht mehr viel Sinn da noch zu folden falls er shoven sollte. Aber als valuebet war's dann doch ganz ok denn er hatte KT und ich weiss nicht ob er mir damit ein allin bezahlt hätte.