Home / Community / Forum / Poker Forum / Poker Ausbildung / Poker Handanalysen /

6max 3.50 Bluff barreln

Alt
Standard
6max 3.50 Bluff barreln - 23-01-2013, 00:31
(#1)
Benutzerbild von Cap!x33
Since: Jan 2011
Posts: 227
PokerStars No-Limit Hold'em, 3.5 Tournament, 50/100 Blinds (4 handed) - PokerStars Converter Tool from http://de.flopturnriver.com

Hero (Button) (t1742)
SB (t3686)
BB (t1529)
UTG (t2043)

Hero's M: 11.61

Preflop: Hero is Button with ,
1 fold, Hero bets t210, SB calls t160, 1 fold

Flop: (t520) , , (2 players)
SB checks, Hero bets t232, SB calls t232

Turn: (t984) (2 players)
SB checks, Hero bets t421, SB calls t421

River: (t1826) (2 players)
SB checks, Hero bets t879 (All-In), SB calls t879

Total pot: t3584


Villain läuft auf 100 hände 27 / 19 / 9,4. Hab ihn also für nen tag gehalten, der auch n bisschen mitdenkt.

Pre : denke standard A9 raise.

Flop:
Standard cbet, er callt. Kann hier recht viel getroffen haben, verschiedene FD's oder straight/backdoor straight (-draw) mit FD.

Turn :
Kommt ne blank mit der 5 und ich gehe davon aus das ich ihn mit ner second barrel von draws ner 10 oder eventuell auch von nem schwachen könig noch runter bekomme.


River :
Der 2. K kommt, und villain checked zu mir.
Bin mir relativ sicher das er hier den könig nicht spielt, da der hier in der regel angespielt/gepusht wird. Von daher setz ich ihn auf nen busted draw oder aber die 10.
Ich weiß das ich mit der rest bet von meinem stack nicht die größte, allerdings auch nich die kleinste FE habe.
Sollte allerdings genug sein um ne 10 rauszubekommen, busted draws so oder so. Wenn er hier wirklich n K zu mir checked, blöd gelaufen...


Was sagt ihr zu dem spot? Spew, oder bei der annahme das villain nich ganz so fishig is wie der rest, n guter spot für den bluff?
 
Alt
Standard
23-01-2013, 14:53
(#2)
Benutzerbild von Spook181
Since: Mar 2011
Posts: 190
Hey!

Pre den Button zu erhöhen ist ok, betsize passt.
Der Bigstack im SB callt hier denke ich ne relativ weite Range!

Am Flop ist die Cbet denke ich relativ standard, du kannst gut den K repräsentieren. Allerdings liegen auch Flush- und Straightdraws draußen. Daher könnte man auch einfach c/f spielen und die Hand aufgeben.

Ab dem Turn wird das ganze dann ziemlich eklig, weil du noch 1 1/2 Pot behind hast und die offsuit 5 zum barreln eigentlich keinen Sinn macht.

Spätestens hier hätte ich, einfach um meine weiteren Chancen auf den Turniersieg mit den verbleibenden 1300 Chips zu wahren, c/f gespielt.

Du hast hier keine wirklich cleanen Outs, jedes Ass und jede 9 würden den Openender ankommen lassen.


As played würde ich den River hier nur dann shippen, wenn Villain ne starke Tendenz zum floaten hat.
Der River K lässt zwar alle Draws busten, aber bereits am Turn macht Villain eigentlich klar, dass er hier wegen deiner Stack to Pot Ratio nicht mehr folden kann!


Meine Line wäre daher:

cbet, d/f Turn oder c/f Flop
 
Alt
Standard
23-01-2013, 21:32
(#3)
Benutzerbild von Alanthera
Since: May 2010
Posts: 4.298
Mal nur den River betrachtet....:

Was soll dir Villain geben mit deiner Line, womit barrelst du ausm Button 3 Straßen durch?
Was is wahrscheinlicher, wovon gibts mehr Kombis?
Kx, AA, TT, QQ, JJ, AT?
oder
AQ, AJ, busted FDs, QJ, J9, Q9, Spew (zb. kl. Pockets, Ax) / Air?

Und dann frag dich selber, ob du den üblichen JTo-OOP-Caller hier von seiner Hand geblufft kriegst..
 
Alt
Standard
23-01-2013, 21:42
(#4)
Benutzerbild von Cap!x33
Since: Jan 2011
Posts: 227
Zitat:
Zitat von Alanthera Beitrag anzeigen
Mal nur den River betrachtet....:

Was soll dir Villain geben mit deiner Line, womit barrelst du ausm Button 3 Straßen durch?
Was is wahrscheinlicher, wovon gibts mehr Kombis?
Kx, AA, TT, QQ, JJ, AT?
oder
AQ, AJ, busted FDs, QJ, J9, Q9, Spew (zb. kl. Pockets, Ax) / Air?

Und dann frag dich selber, ob du den üblichen JTo-OOP-Caller hier von seiner Hand geblufft kriegst..
Klar gibts wohl n paar mehr kombis, die mier hier nich die trips / starkes PP bringen, die gibts allerdings bei villain auch, die er auf dem river noch folden könnte, mitm bigstack werden ja gerne mal die draws durchgecallt einfach weil ses gerade an chips haben.
Ich hätt auch spätestens den river check fold gespielt wäre der 2. K nich gekommen, aber im regelfall wird hier trips könige von villain selbst gebettet/gepusht, deswegen hab ichs da dann durchgezogen.

naja, zum letzten punkt...das hab ich mir im nachhinein auch gedacht, und werds wohl nächstes mal auch sein lassen...

Geändert von Cap!x33 (23-01-2013 um 21:47 Uhr).
 
Alt
Standard
24-01-2013, 00:23
(#5)
Benutzerbild von Nos4Fun
Since: Jun 2008
Posts: 1.048
Keine große Lust das alles zu lesen atm

17bb first in button A9 easy shove...

edit:

27/19 = TAG ????????????????



[Blog] Nothin´s 4 Fun without a RUN
Es reicht nicht einen roten Schwanz zu haben, man muss schon ein Fuchs sein!
 
Alt
Standard
24-01-2013, 17:11
(#6)
Benutzerbild von HoRRoR77
Since: Aug 2007
Posts: 1.161
also ich seh das so, mit dem paired king, gewinnt ne T doch auch noch viel mehr an value und jedes pair was den river callt, callt den turn vmtl auch, weil auch alle draws busten

du bekommst ihn selbst nur von gebusteten flush und straightdraws runter, bei denen ist es aber nicht unwarscheinlich, dass er diese selbst am flop check/raised um die foldequity auf seiner seite zu haben

also schwer einzuschätzen, ganz sooo schlecht find ich den move nicht, aber glaub in dieser konkreten situation eher unnötig, besonders in nem sng, das vl eher was für die MTT ecke und auch generell für nen etwas deeperes play